» Die Hölle - Inferno   » Attack of the Killer D...   » Der Hunderteinjährige,...   » Die rote Schildkröte   » Maggie   » Chappie   » Looping   » Mein Herz tanzt
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Deadpool

(Deadpool)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA, Kanada , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

: Wade Wilson / Deadpool
: Vanessa
: Francis / Ajax
: Weasel
: Angel Dust
: Colossus
: Negasonic Teenage Warhead
: Blind Al
: The Recruiter
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Deadpool" ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2016. · Die Comicverfilmung basiert auf der Comicfigur "Deadpool" des Marvel-Verlages. Der Film lief am 11. Februar 2016 in den deutschen Kinos an. · Regie führt Tim Miller. Das Drehbuch schrieben Rhett Reese und Paul Wernick. Als Produzenten fungieren Simon Kinberg, Lauren Shuler Donner und Ryan Reynolds. Reynolds übernimmt zudem die Hauptrolle des Films. In Nebenrollen sind Ed Skrein, Morena Baccarin, Gina Carano sowie T. J. Miller zusehen. Die Filmmusik komponiert der niederländische Filmkomponist Junkie XL. · Das Budget des Films belief sich auf fünfzig Millionen US-Dollar. Es handelt sich um den achten Teil der X-Men-Filmreihe.

Titel zu diesem Film:

» Deadpool
» X-Men: Deadpool
» X-Men Origins: Deadpool
» Skullpoopl

Filmtrailer:



Handlung:

Der Film beginnt mitten im Geschehen in einer Actionszene, in der Wade Wilson alias Deadpool gegen schwer bewaffnete Gegner unter der Führung eines Superschurken namens Francis kämpft. In einer Rückblende wird Wilsons Hintergrundgeschichte erzählt. Das raubeinige Ex-Special Forces-Mitglied Wilson hält sich mit Söldnerjobs über Wasser. Sie sind so gefährlich, daß in seiner Lieblingsbar sein Freund Weasel einen "Deadpool" aufgestellt hat, in der man auf den nächsten toten Söldner wetten kann. Dort verliebt sich Wilson in eine Escort namens Vanessa und macht ihr sogar einen erfolgreichen Antrag. Als er unheilbar an Krebs erkrankt, flüchtet er vor Vanessa in ein geheimes Versuchslabor, dessen Leiter Francis ihm Heilung verspricht. Der übermenschlich starke Superschurke will Wilsons Mutantengene aktivieren und unterzieht ihn grausamen Experimenten, bis die Folter ihren "Zweck" erfüllt: Wilsons Mutantenkräfte erwachen und geben ihm sagenhafte Selbstheilungskräfte, die zwar seinen Krebs besiegen, ihn aber im Gesicht und am ganzen Körper entstellen. Wilson gelingt die Flucht, schwört aber Francis blutige Rache. Da er aufgrund seiner Entstellung nicht bei Vanessa auftauchen will, verschreibt er sich seiner Vendetta, gibt sich den Namen Deadpool und kann ihn schließlich stellen - was die Verbindung zur Anfangsszene herstellt. Francis kann flüchten und entführt Vanessa, doch mit (widerwilliger) Hilfe der X-Men Colossus und Negasonic Teenage Warhead kann Deadpool seinen Erzfeind im zweiten Anlauf besiegen und erschießt ihn. Am Ende offenbart sich Wilson seiner Vanessa, und die beiden kommen wieder zusammen.

Der Film persifliert in vielen Szenen das Genre der Superheldenfilme. Im Vorspann werden weder Schauspieler noch Verantwortliche beim Namen genannt, sondern als überbezahlt und unwichtig verhöhnt. Deadpool, der Protagonist, kennt Details über Casting und Budget des Streifens, und es gibt viele Seitenhiebe auf die Karrieren von Hauptdarsteller Ryan Reynolds und Wolverine-Darsteller Hugh Jackman. Zudem nimmt sich Deadpool im Film nicht besonders ernst. Wie in seiner Comicvorlage weiß er, daß er eine fiktive Figur ist und wendet sich regelmäßig direkt an die Zuschauer, wodurch er die "vierte Wand" durchbricht. In einer Szene schnippt er einen Kaugummi gegen die Kamera, die für mehrere Sekunden die Sicht des Zuschauers auf den Film versperrt. In einer anderen Szene bringt er einen Bösewicht um, schiebt jedoch vor dem Todesstoß die Kamera zur Seite und sagt, daß der Zuschauer diese Bilder nicht sehen will.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Zweiter Film:
Dritter Film:
Vierter Film:
Fünfter Film:
Sechster Film:
Siebter Film:
Neunter Film:
Zehnter Film:

Externe Links zu diesem Film:

Deadpool in der dt. Wikipedia
Deadpool in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Fr. 17.06.2016 19:47:
    Der Actionfilm "Deadpool" aus dem Jahr 2016 mit Ryan Reynolds in der Titelrolle, ein Teil der X-Men-Filmreihe, erscheint am Donnerstag, 23. Juni 2016, auf DVD und Blu-Ray (BD auch als 4K-Version).
  • So. 31.01.2016 17:24:
    Die X-Men-Filmreihe geht weiter: Am Donnerstag, 11. Februar 2016, startet mit dem Actionfilm "Deadpool" mit Ryan Reynolds in der Titelrolle der achte Film der Reihe in den deutschen Kinos.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2016:
· Juli 2017: Platz 14 (Note 2,00, eine Stimme, 13x aufgerufen)
· Juni 2017: Platz 9 (Note 2,00, eine Stimme, 13x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 19 (Note 2,00, eine Stimme, 13x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (46), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Der tote Pool... ein Toter im Pool... ach, nee, es war Deadpool... :-)
Halt so ein Superheldenfilm oder so ähnlich...
Mutanten mit dummen Sprüchen... mutierte Schnacks... irgendwie so eine etwas andere Art Actionkomödie, teilweise reichlich brutal...
Er ist zwar super, aber kein Held... er will keinen Ärger, er macht ihn nur... eine gnadenlose Nervensäge... und wie war das nun mit dem Namen? Deadpool, das Todesspiel...
Hemmungsloser Schwachsinn, teilweise irgendwie echt ultrabrutal, aber immer einen blöden Spruch auf Lager und den Lippen...
Brutal witzig... X-Klamauk... eine Variation der Mutation... der X-Men-Filmreihe...
Sa. 30.04.2016 23:32 · 85.176.244.116 · x55b0f474.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH