» Arrival   » Tini: Violettas Zukunft   » Son of a Gun   » Boy 7   » Ich, Daniel Blake   » REC 4: Apocalypse   » Attack of the Killer D...   » Nur für Personal!
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Independence Day: Wiederkehr

(Independence Day: Resurgence)

Zwei Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenZwei Bewertungen vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

: David Levinson
: Thomas J. Whitmore
: Jake Morrison
: Dylan Dubrow-Hiller
: Patricia Whitmore
: Präsidentin Lanford
: Dr. Catherine Marceaux
: Jasmine
: General Adams
: Dr. Brakish Okun
: Julius Levinson
: Daisy
: Sam
: Officer Ryan Collins
: Lin Tang
: Bobby
: Agent Matthew Travis
: Charlie
: Dikembe
: Floyd Rosenberg
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Independence Day: Wiederkehr" (Originaltitel: "Independence Day: Resurgence") ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2016 von 20th Century Fox. · Er startete am 24. Juni 2016 in den US-Kinos. In Deutschland startete der Film am 14. Juli 2016. · Regie führte wie bei "Independence Day" (1996) Roland Emmerich. Dieser hatte auf einer Pressekonferenz am 22. Juni 2015 den offiziellen Titel bekannt gegeben. · "Independence Day: Wiederkehr" ist der zweite Teil einer möglichen Independence-Day-Trilogie.

Titel zu diesem Film:

» Independence Day: Wiederkehr
» Independence Day: Resurgence
» Independence Day 2
» IDR
» ID Forever
» ID Forever Part 1
» Independence Day 2: Wiederkehr

Filmtrailer:






Handlung:

Nach einer Alien-Invasion im Jahr 1996, bei der drei Milliarden Menschen ums Leben gekommen waren, bereiten sich die überlebenden Bewohner einer postapokalyptischen Erde auf einen neuen Kampf gegen die Außerirdischen vor, denn es ist bekannt, dass diese wiederkommen werden. Die besiegten Aliens sendeten damals ein Signal ins All, um Unterstützung anzufordern. Es stellt sich seitdem nur die Frage, wann ein weiteres Mutterschiff eintrifft.

Die Menschheit arbeitet auf der Erde zusammen an den Vorbereitungen, nationale Grenzen gibt es nicht mehr. Auch auf dem Mond, dessen Rohstoffe genutzt werden, wurden Außenposten errichtet. Aus dem Material, das die Außerirdischen bei ihrem ersten Angriff zurückgelassen hatten, wurden Maschinen gebaut und intergalaktische Antriebsaggregate entwickelt. Zudem schützt ein neues planetares Verteidigungssystem, das auf der Alien-Technologie basiert, die Erde. Dieses wurde vom Wissenschaftler David Levinson entwickelt.

Im Jahr 2016 startet eine zweite Angriffswelle der Außerirdischen. Levinson bietet seine Erfahrungen an, die er bei der ersten Invasion gesammelt hatte, denn er versteht es als seine persönliche Aufgabe, die Menschheit zu beschützen. Unterstützt wird er in seiner Arbeit vom Alienologen Dr. Brackish Okun. Dylan Dubrow-Hiller tritt das Erbe seines Stiefvaters Captain Steven Hiller an. Die Tochter des ehemaligen Präsidenten Whitmore versucht, eine Beziehung zu dem Ex-Kampfpiloten Jake aufzubauen. Dieser hatte seine Eltern während der ersten Alien-Invasion verloren und absolvierte anschließend eine Ausbildung beim Militär. Jake wurde jedoch später auf den Mond strafversetzt, der nun ein Außenposten der neuen Verteidigungslinie ist. Zwanzig Jahre zuvor hatten die Menschen den Krieg gewonnen, nun geht es erneut darum, die Erde zu verteidigen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:

Externe Links zu diesem Film:

Independence Day: Wiederkehr in der dt. Wikipedia
Independence Day: Wiederkehr in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 21.11.2016 09:09:
    Zwanzig Jahre später sind die Aliens wieder da: Der Sci-Fi-Film "Independence Day 2: Wiederkehr" von Roland Emmerich aus dem Jahr 2016, Fortsetzung zu "Independence Day" (1996), erscheint am Donnerstag, 24. November 2016, auf DVD und 2D-/3D-/4K-Blu-Ray.
  • Di. 12.07.2016 11:39:
    Sie sind wieder da! Der Science-Fiction-Film "Independence Day: Wiederkehr" von Roland Emmerich, Fortsetzung zu "Independence Day" (1996), startet am Donnerstag, 14. Juli 2016, in den deutschen Kinos - mit den garstigen Aliens von vor zwanzig Jahren!

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2016:
· März 2017: Platz 4 (Note 2,00, 2 Stimmen, 8x aufgerufen)
· Februar 2017: Platz 4 (Note 2,00, 2 Stimmen, 7x aufgerufen)
· Januar 2017: Platz 6 (Note 2,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
0,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
30,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
40,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
50,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
20,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
10,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
0,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (zwei Stimmen) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (46), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Schon wieder ein Unabhängigkeitstag mit Aliens? Yoo...
Nur schlappe zwanzig Jahre später haben die da einen zweiten Film gebastelt. Bei der knappen Zeit muß man verstehen, daß die Story natürlich nicht hundertprozentig ausgefeilt sein kann. Aber es gibt zwischendurch nette Special Effects... und sagt mal, Leute, wurde das weiß angemalte Haus nicht im ersten Teil pulverisiert?
Ist nicht so wichtig, der übliche Amimumpitz ist auch wieder mit an Bord... und noch so ein Thema: Das Alien-Raumschiff... nur fünftausend Kilometer? Warum nicht gleich ein ganzer Planetenschlucker? Darth Vader wäre neidisch... und wenn der vor Neid erblassen würde, wäre die Maske vielleicht nicht so schwarz? Auch egal.
Technisch gesehen ist das Alles hier natürlich totaler Humbug... hemmungsloser Unsinn... und achja, die erwähnte Story ist im Detail auch mehr oder weniger totaler Stuß... aber insgesamt eben ein bildgewaltiges Spektakel... mit folgender Erkenntnis: Eine weiße Billardkugel ist der Schlüssel...
Alles klar? Verstand abschalten und dem Geballer zusehen... :-)
Mo. 02.01.2017 22:50 · 78.54.84.205 · x4e3654cd.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH