» Fast & Furious 7   » Mein Freund, der Delfin 2   » No Escape   » Blue Jasmine   » Spider-Man: Homecoming   » Begabt - Die Gleichung...   » In Zeiten des abnehmen...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Train to Busan

(Busan-haeng)

Filmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
Südkorea , Originalsprache: Koreanisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Yong-suk
: Jong-gil
: In-gil
: Obdachloser
: Jin-hee
: Young-gook
: Sung-kyung
: Sang-hwa
: Su-an
: Seok-woo
: Flüchtendes Mädchen (Cameo)
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Train to Busan" (Originaltitel: "Busan-haeng" ("부산행") ist ein südkoreanischer Zombiefilm des Regisseurs Yeon Sang-ho aus dem Jahr 2016. · Der Film feierte seine Premiere auf den 'Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2016' am 13. Mai 2016 und kam am 20. Juli 2016 in die südkoreanischen Kinos. Der Film hatte in Südkorea knapp 11,6 Millionen Kinobesucher. · In Deutschland wurde der Film am 28. August 2016 auf dem Fantasyfilmfest gezeigt. Im Februar 2017 erschien der Film auf DVD und Blu-Ray, teilweise gebündelt mit dem Prequel "Seoul Station".

Titel zu diesem Film:

» Train to Busan
» Busan-haeng

Handlung:

Der Fondsmanager Seok-woo lässt sich von seiner Tochter Su-an überreden, für ihren Geburtstag nach Busan zu fahren, wo ihre Mutter lebt, die sie seit der Scheidung ihrer Eltern kaum gesehen hat. Für ihre Reise nehmen sie den Hochgeschwindigkeitszug KTX von einer Bahnstation in Seoul. Als der Zug abfährt sieht Su-an, wie auf dem Bahnsteig ein Bahnmitarbeiter angegriffen wird. Ihr Vater schläft bereits. Kurz zuvor konnte sich noch ein Mädchen, daß starke Verletzungen aufweist, in den Zug retten. Su-an streift durch den Zug und sieht in einem anderen Abteil, wie das Mädchen eine Mitarbeiterin der Bahn angreift, die ihr zuvor helfen wollte. Diese verwandelt sich nach dem Biss in einen Zombie. In diesem Moment kommt auch ihr Vater, schnappt sich Su-an, und flüchtet in ein vorderes Abteil, wo er sich mit anderen verbarrikadiert.

In den Nachrichten kommen Meldungen von Krawallen in Seoul und Seok-woos Mutter ruft ihn an, kurz bevor sie mutmaßlich verstirbt. In dem Abteil befinden sich auch noch Sang-hwa und seine schwangere Frau Sung-kyung, die Cheerleaderin Jin-hee, der Baseballspieler Young-gook und weitere Spieler sowie ein Obdachloser, der CEO eines Unternehmens Yong-suk und die älteren Geschwister In-gil und Jong-gil. Der Zugfahrer kündet an, bis nach Daejeon durchzufahren, wo die Situation unter Kontrolle sei und wo das Militär auf sie warte. Seok-woo ruft daraufhin einen Freund beim Militär an, der ihm sagt, alle die dort ankommen, werden unter Quarantäne gestellt. Dies möchte Seok-woo vermeiden, woraufhin sein Freund ihn anweist, einen anderen Weg zu gehen.

Als der Zug in Daejeon stoppt ist dort zunächst niemand. Sie gehen gemeinsam zum Ausgang und Seok-woo trennt sich von der Gruppe und geht einen anderen Weg mit seiner Tochter. Doch dann bekommt er einen Anruf von seinem Freund; er könne seine Männer nicht erreichen. Auch die Soldaten sind bereits infiziert und greifen die ankommenden Passagiere an. Diese flüchten wieder zurück in den Zug. Seok-woos Tochter wird von Sang-hwa gerettet. Aufgrund der vielen Zombies am Bahnsteig steigen die Passagiere in unterschiedliche Gleise. Jin-hee, In-gil und der CEO sind mit einigen weiteren Passagieren sicher in Abteil fünfzehn. Die schwangere Sung-kyung, Su-an, der Obdachlose und Jong-gil befinden sich auf einem Toilettenraum in Abteil 13. Seok-woo, Sang-hwa und Young-gook befinden sich in Abteil 9. Durch anrufe erfahren sie, daß Su-an und Sung-kyung im Abteil 13. Sie wollen sie retten und zu ihnen. Young-gook erfährt, durch den Kontakt mit Jin-hee, daß Abteil fünfzehn sicher ist. So kämpfen sich die drei gegen die Zombies durch den Zug.

Dabei merken sie, daß die Zombies bei Dunkelheit nichts sehen können und nur auf Geräusche reagieren. Dies machen sie sich zu nutzen und erreichen so Abteil 13. Nachdem sie Su-an und Sung-kyung gefunden haben, müssen sie nur noch durch Abteil vierzehn bis zum sicheren Abteil fünfzehn. Allerdings haben die Menschen dort aus Angst vor Infizierten die Tür verbarrikadiert. Sanghwa versucht, die Zombies hinter ihnen aufzuhalten, wird dabei aber selbst gebissen. Die anderen schaffen es durch den Zeitgewinn, die verbarrikadierte Tür zu öffnen und entkommen. In-gil bleibt jedoch auch zurück, damit die anderen flüchten können. Aus Furcht vor einer Infektion werden die neuen aber von Yong-suk in ein hinteres Abteil verbannt. Kurz darauf öffnet Jong-gil die Tür zu den Zombies, um bei ihrer Schwester zu sein. Somit attackieren die Zombies Abteil fünfzehn, aber Yong-suk kann entkommen. Seok-woo, Su-an, Sung-kyung, Young-gook, Jin-hee und der Obdachlose sind in Abteil sechzehn zunächst relativ sicher. Auch der Zugführer ist zunächst sicher.

In Daegu wird die Fahrbahn des Zuges versperrt, weshalb die Überlebenden nach einem weiteren Zug suchen. Dabei werden Yong-gook, Jin-hee und der Obdachlose getötet. Der Zugführer findet einen Zug und startet die Lokomotive, wird aber getötet, als er versucht, Yong-suk zu retten. Seok-woo, Su-an und Sung-kyung schaffen es auch auf die Lokomotive und finden den infizierten Yong-suk. Seok-woo kämpft mit ihm, wird aber auch gebissen. Er verabschiedet sich von seiner Tochter und springt vom Zug, um die zwei letzten Überlebenden zu schützen.

Su-an und Sung-kyung schaffen es bis nach Busan und werden durch Soldaten gerettet.

Externe Links zu diesem Film:

Train to Busan in der dt. Wikipedia
Train to Busan in der Internet Movie Database
Kino-Event zu "Train to Busan"

News zu diesem Film:

  • So. 20.02.2017 10:40:
    Premiere: Zombies im Zug: Das südkoreanische Actionhorrordrama "Train to Busan" von Yeon Sang-ho aus dem Jahr 2016 erscheint am Freitag, 24. Februar 2017, in Deutschland auf DVD und Blu-Ray.
  • So. 30.11.2016 13:53:
    Der südkoreanische Horrorfilm "Train to Busan" des Regisseurs Yeon Sang-ho läuft am Freitag, 2. Dezember, sowie Samstag, 3. Dezember 2016, als Vorpremiere in ausgewählten deutschen Kinos.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2016:
· November 2017: Platz 30 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 7 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)
· September 2017: Platz 22 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
20,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
60,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
70,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
80,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
50,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
50,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
0,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
30,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
50,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (47), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Ein Zug nach Busan.
Das liegt in Südkorea.
Das Problem liegt hier aber ganz woanders.
Es liegt in den merkwürdigen Fahrgästen des eingangs erwähnten Zuges.
Die sind mitunter ein klein wenig unappetitlich... das hat aber keine negativen Auswirkungen auf den Film... der ist spannend... und ja, ein Film mit Zombies, aber ein Zombiefilm mit Niveau (ja, wirklich)... die Kurz-vor-Schlußszene rührt zu Tränen (ja, bei einem Zombiefilm!)... und aus der Stimmung kommt man bis zum Finale nicht mehr wirklich raus. Unglaublich...
... von daher: Südkoreanischer Zombiefilmdaumen hoch!
So. 25.04.2017 22:50 · 78.54.11.68 · x4e360b44.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH