» Asphaltgorillas   » Nur Gott kann mich ric...   » Tatort: Das Herz der S...   » Die Wannseekonferenz   » Saw: Spiral   » Schattenstunde   » Chaos auf der Feuerwache
 
Amazon.deMenü
 
 

Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Aenne Burda
: Franz Burda
: Edith Schmidt
: Lise Schneegass
: André Lambert
: Martha
: Massimo Russo
: Hans Kuhn
: Wilhelm Kemper
: Evelyn Holler
: Charlotte
: Oskar Kaiser
: Fritz
: Frau Schneider
: Herr Huck
: Hubert Burda
: Eva Schneider
: Frau Huck
: Frau Schwerfel
: Buchhalter
: Junge Schneiderin Hanni
: Lehrer
: Herr Schwerfel

: Beamter
: Franzl Burda
: Ursula Fischer
: Model
: Conférencier
: Drucker
: Französischer Designer
: Dienstmädchen
: Stoffhändler
: Empfangsdame auf der Modenschau
: Redakteur
: Modeschöpfer
: Modeschöpferin
: Fotograf
Amazon.de




"Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau" ist ein zweiteiliger deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2018. Regie führte die Regisseurin Francis Meletzky. · Das Biopic nach einem Drehbuch Regine Bielefeldts erzählt vom Aufstieg der Offenburger Verlegerin Aenne Burda, dargestellt von Katharina Wackernagel, die dem Burda-Konzern ab 1950 mit "Burda Moden", einem Modemagazin mit Schnittmustern, zu großem wirtschaftlichen Erfolg im In- und Ausland verhalf. Neben Wackernagel sind unter anderem Fritz Karl, Luise Wolfram, Annika Olbrich, Cornelia Gröschel und Jean-Yves Berteloot in weiteren Rollen zu sehen. · Produziert wurde der Mehrteiler von "Polyphon Pictures" im Auftrag des Südwestrundfunks für 'Das Erste'. Die Dreharbeiten fanden von September bis Dezember 2017 in Deutschland, Frankreich und auf Sizilien statt, darunter an Originalschauplätzen wie dem ehemaligen Verlagssitz Aenne Burdas in Offenburg. Premiere feierte die Produktion am 20. November 2018 in der ebenfalls dort ansässigen Oberrheinhalle in Anwesenheit von Cast, Crew und Burdas Nachkommen. Die Erstausstrahlung erfolgte in der ARD und im ORF ab 5. Dezember 2018. Bei Kritikern stieß der Spielfilm auf geteiltes Echo.

Titel zu diesem Film:

» Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau

Handlung:

Teil 1:

Offenburg, 1949. Die Bevölkerung in der französischen Besatzungszone leidet unter den wirtschaftlichen Bedingungen der Nachkriegszeit. Die Eisenbahnertochter Aenne Burda, die durch ihre Heirat mit dem erfolgreichen Druckerei- und Verlagsinhaber Franz Burda ein gutsituiertes bürgerliches Leben führt, sieht in ihrer Geschäftsidee, eine Modezeitschrift zu produzieren, die Frauen Modelle zum Nachschneidern bieten soll, die sowohl gewinnbringende als auch gleichermaßen ersehnte Flucht aus der Tristesse. Ihr Mann, der sich in wirtschaftlicher Verantwortung für sie und die drei gemeinsamen Söhne Franz, Frieder und Hubert sieht, nimmt die Vorschläge seiner Gattin jedoch nicht ernst und ermahnt sie, ihren häuslichen Pflichten als Frau und Mutter nachzukommen. Aenne fügt sich in seine Entscheidung.

Als sie durch Zufall entdecken muss, dass ihr Mann nicht nur Affären unterhält, sondern mit seiner ehemaligen Sekretärin Evelyn Holler und einer unehelichen Tochter im Nachbarort Lahr eine Zweitfamilie pflegt, sieht Aenne ihr Leben aus den Fugen geraten, sie reist kurzerhand nach Paris, um dort ihren alten Freund André Lambert, den Geschäftsführer eines Modeverlages, zu besuchen. In der aufblühenden Modemetropole erfährt sie von Lambert, dass Holler mit Franz' Mitteln in Lahr einen eigenen kleinen Verlag betreibt, welcher genau die Modezeitschrift publiziert, die Aenne schon immer vorgeschwebt war. Vor Wut schäumend reist sie ab und stellt, kaum zu Hause angekommen, Franz ein Ultimatum: Entweder er übergibt die Verantwortung der Zeitschrift in ihre Hände oder sie lässt sich von ihm scheiden.

Nur widerwillig lässt Franz sich darauf ein. Aenne wirft ihre Konkurrentin persönlich aus dem Verlag und beginnt in den kargen Produktionsräumen des Verlages umgehend mit der Umgestaltung der kleinauflagigen Zeitschrift – ihre Favorit Moden soll sich essentiell von allen anderen Modepublikationen auf dem Zeitschriftenmarkt unterscheiden. Nach anfänglicher Zurückhaltung kann Aenne auch ihre Mitarbeiter von ihrer Vision überzeugen und sie erhält maßgebliche Unterstützung von ihrer engagierten Assistentin Edith Schmidt und der talentierten Chef-Schneiderin Lise Schneegass. Die beiden sind es schließlich auch, die Aenne noch vor Produktion der ersten Ausgabe vorschlagen, Bürgerinnen von Offenburg und Lahr zu vermessen, um endlich realistische Kleidergrößen festzulegen.

Überzeugt von ihrem Projekt, stürzt Aenne sich immer tiefer in die Arbeit – zum Leidwesen ihrer Kinder und ihres Mannes, für die sie immer weniger Zeit erübrigen kann. Wiederholt kommt es zwischen ihr und Franz, der sich von Evelyn nicht distanzieren will, deswegen zum Streit. Schließlich fordert Aenne von ihm ein, dass er ihr den Verlag überschreibt. Im Gegenzug versichert sie, auf alle Ansprüche aus seinem Vermögen zu verzichten und sämtliche wirtschaftliche Risiken alleinverantwortlich tragen zu wollen. Erneut gibt Franz nach reiflicher Diskussion nach, doch als er zu einem gemeinsamen Termin mit seinem Notar bestellt, erfährt Aenne, dass auf dem Verlag hohe Verbindlichkeiten liegen, die sie im Falle einer Überschreibung an Franz zurückzahlen muss. Entsetzt aber siegessicher unterzeichnet sie dennoch den vorgelegten Vertrag.

Teil 2:

Trotz des übernommenen Schuldenberges treibt Aenne die Produktion der ersten Ausgabe von Favorit Moden unerbittlich voran. Um die Stückkosten möglichst gering zu halten, einigt sie sich mit Franz, den sie widerwillig mit dem Druck der Zeitschrift beauftragen muss, auf die Produktion von 100.000 Exemplaren – dabei kann sie selbst die Löhne ihrer beunruhigten Mitarbeiter nur mit großer Mühe auszahlen, nachdem sie ihren Schmuck ins Pfandhaus gegeben hat.

Einen entscheidenden Schritt vorangebracht wird die Produktion der Erstausgabe schließlich durch Grafiker Wilhelm Kemper, dem es nach einer Idee Aennes gelingt, verschiedene Größen eines Schnittmusters auf einem einzigen Bogen unterzubringen und damit den für Druck und Handel essentiellen Umfang des Heftes gering zu halten.

Noch während des Drucks kommt es zur Fast-Katastrophe: Ein österreichischer Verlag hält bereits die Rechte an dem Titel Favorit und droht mit gerichtlichen Konsequenzen. Aenne beschließt kurzerhand, weiter produzieren zu lassen und die gedruckten Exemplare anschließend mit dem neuen Titel Burda Moden zu überkleben. Kaum im Handel, ist die erste Ausgabe des Magazins überraschend schnell ausverkauft. Aenne sieht sich in ihrer Vision bestätigt und treibt unermüdlich die Weiterproduktion voran. Selbst Skeptiker Franz, der Burda Moden fortan zu seinen lukrativsten Druckaufträgen zählt, zollt ihr seine Anerkennung. Einzig in der Modebranche stößt Aennes Zeitschrift zunächst auf Ablehnung. Erst als sie hohe Investitionen tätigt und in großem Umfang Kleider bei den von ihr bevorzugten Modemachern einkauft, kann sie sich deren Anerkennung und Wertschätzung verdienen.

Als sie vier Jahre später dank des großen Erfolges von Burda Moden für ihren Verlag einen Neubau in Offenburg einweihen kann, beschließt sie erstmals, sich eine längst überfällige Auszeit zu gönnen. Sie überlässt die Geschäfte ihrer Assistentin Edith und reist ohne Familie zu ihrem Künstlerfreund Hans Kuhn nach Sizilien.

Vor Ort lernt die nun losgelöste Aenne den dort ansässigen Italiener Massimo Russo kennen. Während die beiden sich Hals über Kopf verlieben, hat Franz sich für seine Frau entschieden und seine langjährige Geliebte Evelyn sowie die gemeinsame Tochter nach Wiesbaden umziehen zu lassen. Als er Aenne zu deren Überraschung in Sizilien abholen will, konfrontiert diese ihn mit ihrem Geliebten. Franz fällt aus allen Wolken. Doch obwohl Aenne nicht bereit ist, die Beziehung zu Massimo aufzugeben, beschließen die beiden, zusammenzubleiben.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-21:45
ARD  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (1)
· Do.
00:20-01:53
ARD  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (1)
· Do.
01:35-03:05
· So.
20:15-21:45
ONE (1Festival)  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (1)
· Mi.
20:15-21:45
ARD  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (2)
· Do.
00:20-01:50
ARD  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (2)
· So.
20:15-21:45
ONE (1Festival)  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (2)
· Sa.
20:15-21:45
· Sa.
21:45-23:15
· So.
03:00-04:30
· So.
04:30-06:00
· Di.
20:05-21:40
· Mi.
10:45-12:15
· Mi.
20:05-21:40
· Do.
10:45-12:15
· So.
16:15-17:45
ARD  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (1)
· Mo.
15:25-16:55
· Fr.
20:15-21:45
3sat  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (1)
· Fr.
20:15-21:45
3sat  Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau (2)

Externe Links zu diesem Film:

Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau in der dt. Wikipedia
Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH