» Die Drei von der Mülla...   » The Rental - Tod im St...   » Johnny English - Man l...   » Tatort: Wo ist Mike?   » Cosmic Sin - Invasion ...   » Raw
 
Amazon.deMenü
 
 

Airport '79 - Die Concorde

(The Concorde... Airport '79)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch, Französisch, Spanisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Kapitän Paul Metrand
: Maggie Whelan
: Kevin Harrison
: Isabelle
: Kapitän Joe Patroni
: Eli Sands
: Francine
: Robert Palmer
: Alicia Rogov
: Loretta
: Elaine
: Boise
: Peter O’Neill
: Nelli
: Gretchen
: Irina
Amazon.de




"Airport '79 - Die Concorde" bzw. "Airport '80 - Die Concorde" (Originaltitel "The Concorde... Airport '79", auch "Airport '80 - The Concorde") ist ein Actionthrillerdrama aus dem Jahr 1979 und der vierte und letzte Film einer Katastrophenfilmreihe, die 1970 mit dem Film "Airport" ihren Anfang nahm. Regie führte David Lowell Rich. Es spielen u.a. Alain Delon, Susan Blakely und Robert Wagner. · Der Film startete am 25. Oktober 1979 in den bundesdeutschen Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Airport '79 - Die Concorde
» The Concorde... Airport '79
» Airport '80 - Die Concorde
» Airport '80 - The Concorde
» Airport '79
» Airport '79, Supersonic
» The Concorde
» Airport 1979
» Airport 1980

Handlung:

Die Flugkapitäne Metrand und Patroni fliegen das an die amerikanischen Fluglinie Federation World Airlines neu übergebene Überschall-Passagierflugzeug Concorde von Washington über Paris nach Moskau. In Vorbereitung der Olympischen Spiele in Moskau befinden sich eine Abordnung sowjetischer Sportler, mehrere illustre Persönlichkeiten sowie eine Journalistin, Maggie Whelan, an Bord. Letztere war noch bis kurz zuvor mit dem Industriellen Kevin Harrison liiert, dem Vorsitzenden des Rüstungskonzerns Harrison Industries.

Maggie Whelan verfügt über vertrauliches Material, das ihr unter dramatischen Umständen durch einen ehemaligen Angestellten von Harrison Industries übergeben wurde, dem zufolge die Firma in illegale, aber durch die Führungsetage abgesegnete Waffengeschäfte verwickelt war, etwa mit den Vietcong.

Um die Veröffentlichung zu vermeiden, ist Harrison zu allem bereit und entführt beim Test einer bewaffneten Drohne das Projektil, um damit die Concorde zu attackieren. Durch extreme Flugmanöver gelingt es aber Patroni, die Drohne so lange auf Distanz zu halten, bis der amerikanischen Luftwaffe der Abschuss gelingt.

Harrison informiert daraufhin einen französischen Kompagnon, der von europäischer Seite eine Phantom auf den Weg schickt. Die Piloten können die Concorde durch waghalsige Manöver und durch den Einsatz von Signalmunition als Täuschkörper erneut so lange retten, bis französische Jagdflieger die Phantom eliminieren können.

Die Maschine wurde durch diese Zwischenfälle jedoch so stark beschädigt, dass eine normale Landung nicht mehr möglich ist. Kurz vor Ende der Landebahn von Le Bourget und unterstützt durch Fangnetze gelingt knapp der sichere Abschluss der ersten Flugetappe.

Die Verschwörer beschließen aufgrund dieser beiden Misserfolge, die Concorde am nächsten Tag beim Flug nach Moskau durch Sabotage zu zerstören, und lassen einen gekauften Techniker, der die Schäden am Flugzeug über Nacht beheben soll, eine Zeitschaltung an die Frachtluke anbringen. Diese öffnet sich dann am nächsten Tag wie vorgesehen, während sich das Flugzeug über den Alpen befindet. Der Druckabfall sowie umherfliegendes Gepäck beschädigen den Rumpf so stark, dass der nächste Flughafen nicht mehr erreicht werden kann.

So ist die Concorde gezwungen, mitten in den Alpen notzulanden, was auf einer vorbereiteten Skipiste gelingt. Bei der Evakuierung der Passagiere kann Maggie auch die Dokumente über Kevin Harrison retten. In ihrer Live-Reportage vom Unglücksort kündigt sie die Veröffentlichung der brisanten Informationen an. Kevin Harrison begeht daraufhin an Bord seiner Privatmaschine Selbstmord. Allen Passagieren und Besatzungsmitgliedern gelingt es, die Concorde rechtzeitig zu verlassen, bevor diese in einem riesigen Feuerball explodiert.

Verweise zu diesem Film:

Airport '70 (Erster Film):
Airport '75 – Giganten am Himmel (Zweiter Film):
Airport '77 – Verschollen im Bermuda-Dreieck (Dritter Film):

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
06:20-08:05
RTL2  Airport '80 - Die Concorde
· Sa.
04:55-06:40
· Sa.
06:20-08:35
· So.
09:00-11:15
· Di.
09:05-11:15
· Mi.
16:00-18:05
· Mo.
02:54-05:15

Externe Links zu diesem Film:

Airport '79 - Die Concorde in der dt. Wikipedia
Airport '79 - Die Concorde in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Airport '79 - Die Concorde" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Airport '79 - Die Concorde...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH