» Futur Drei   » Enkel für Anfänger   » Matthias & Maxime   » Die Lederhosenaffäre   » Liebesdings   » Axiom   » Notre-Dame in Flammen   » Der menschliche Faktor
 
Amazon.deMenü
 
 

Big

(Big)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Josh Baskin
: Susan Lawrence
: MacMillan
: Paul
: Scotty Brennen
: Billy
: Josh, als Jugendlicher
: Mrs. Baskin
: Supervisor
: Miss Patterson
: Mr. Baskin (nur im Extended Cut)
: Billys Mutter (Extended Cut)
Amazon.de




Big ist ein US-amerikanischer Spielfilm der Regisseurin Penny Marshall aus dem Jahr 1988. Die Fantasy-Komödie entstand nach einer Idee von Anne Spielberg, der Schwester Steven Spielbergs, und Gary Ross' nach ihrem gleichnamigen Fernsehspiel. Erzählt wird die Geschichte eines Zwölfjährigen (gespielt von David Moscow), dem durch einen Jahrmarktsautomaten der Wunsch erfüllt wird, über Nacht erwachsen zu werden. Das "Kind im Manne" (Tom Hanks) wird aber vom Großteil seines Umfelds nicht mehr wiedererkannt. Mit Hilfe eines Freundes (Jared Rushton) versucht sich die Hauptfigur in der komplizierten Erwachsenenwelt zurechtzufinden und macht kurzzeitig Karriere in der New Yorker Yuppie-Welt. Der seinerzeit von Publikum als auch Kritikern geschätzte Film, von den Gesellschaften Gracie Films und 20th Century Fox produziert, verschaffte Tom Hanks den Durchbruch als Filmschauspieler.

Titel zu diesem Film:

» Big

Handlung:

Der 13jährige Josh aus Cliffside Park, New Jersey ist in die schöne blonde Cynthia verliebt. Als er auf dem Jahrmarkt seine Schüchternheit überwindet und versucht sie anzusprechen und sich dabei besonders lässig gibt, weil er meint, dass er ein besondere Achterbahn mehrfach schon benutzt hat und es kein Problem sei, wird er gedemütigt. Nicht nur, dass Cynthia einen größeren und älteren Freund bei sich hat, Josh ist auch noch viel zu klein, als dass er jemals diese Achterbahn hätte benutzen dürfen. Enttäuscht und frustriert schlendert er über den Jahrmarkt bis er einen alten Spielautomaten mit den Namen Zoltar Speaks findet. Er wirft eine Vierteldollarmünze ein und wünscht sich, groß zu sein (Titel: "Big"). Und wider Erwarten ist er es am nächsten Morgen auch. Josh ist plötzlich 30 Jahre alt und findet sich zu Hause als erwachsener Mann vor. Als er versucht seiner Mutter zu erklären, wer er ist, geht diese jedoch mit einem Küchenmesser auf ihn los, da sie ihn für einen Einbrecher hält, der ihren Sohn entführt hat.

Auch Joshs bester Freund Billy kann erst nicht glauben, dass Josh ein erwachsener Mann ist. Nachdem er allerdings überzeugt ist, hilft er ihm, besorgt etwas Geld, Kleidung und bringt ihn einem heruntergekommenen Hotel in New York City unter. Am nächsten Tag versuchen beide den Standort der Zoltarmaschine herauszufinden, um Josh zurückzuverwandeln. Da diese allerdings nicht auffindbar ist, wenden sie sich an die Städtische Verwaltung, um alle Informationen über Jahrmärkte herauszufinden. Dummerweise dauert die Bearbeitung vier bis sechs Wochen, wenn nicht gar noch länger. Da Billys Geld allerdings nicht so lange ausreicht, ist Josh gezwungen sich einen Job zu suchen. In der Zeitung finden beide eine Jobanzeige für einen Sachbearbeiter bei MacMillan Spielzeug, den Josh nach überstandener erfolgreicher Bewerbung erhält. Durch Zufall trifft er den Gründer Mr. MacMillan einige Tage später im FAO Schwarz, dem ältesten Spielzeughaus Nordamerikas in der Fifth Avenue, Manhattan, und dieser ist absolut begeistert von Joshs kindlich naiver Art und dessen Enthusiasmus für Spielzeug. Nachdem beide auf dem großen Fussbodenklavier die Nummern Heart and Soul und Chopsticks gespielt haben, befördert MacMillan Josh zum Vizepräsidenten für den Bereich Produktentwicklung, sodass Josh den ganzen Tag spielen kann und dafür auch noch bezahlt wird.

Als er bei einer Sitzung teilnimmt, bei der neues Spielzeug vorgestellt wird, ist Josh der einzige, der sich über den Sinn des neuen Spielzeugs Gedanken macht. Paul Davenports Präsentation über die Neuausrichtung am Spielzeugmarkt gegenüber den Gobots und den Transformers zeigt einen Kampfroboter, der sich in ein Hochhaus verwandeln kann. Josh allerdings schlägt etwas spannenderes vor, wie einen Dinosaurier oder eine Spinne und hat die Stimmen der Belegschaft sofort auf seiner Seite, während Pauls Vorschlag somit abserviert wird. Dies führt selbstverständlich dazu, dass Paul in Josh einen Konkurrenten sieht, der ausgeschaltet werden muss, weswegen er seine Geliebte, die junge ehrgeizige und aufstrebende Susan Lawrence auf ihn ansetzt, um herauszufinden, was Josh im Schilde führt. Doch diese entdeckt eher das freundliche und kindliche Gemüt Joshs und ist erst verwirrt. Erst als er von ihr verlangt, auch einmal Spaß zu haben, löst sie sich langsam aus der starren Haltung und entdeckt, dass Josh wirklich so ist, wie er ist und verliebt sich langsam in ihn.

Sie ermutigt ihn später auch, seine Spielzeug-Affinität zu nutzen, um diese in die Firma einzubringen. Vielleicht könne er ein neues Spielzeug erfinden, dass der Firma helfen könnte und Spaß brächte. Doch als Josh mitbekommt, welcher Arbeitsaufwand und welche finanzielle Bedeutung ein solches Projekt hätte, bekommt er starke Zweifel, dass er es alleine schaffen könnte. Erst als ihm Susan erneut gut zuredet, zeigt er sich bereit, einen digitalen Comic zu entwickeln, der je nach Nutzeranwendung mehrere unterschiedliche Geschichten aufbereiten kann. Diese Idee zu entwickeln führt jedoch zu sehr viel Arbeit, was ebenfalls dazu führt, dass Josh sein ursprüngliches Ziel, wieder Kind zu werden, aus den Augen verliert. Nur sein bester Freund Billy hat es nicht vergessen und versucht permanent Kontakt zu Josh aufzubauen, was ihm allerdings nicht gelingt. Als er dann von der städtischen Verwaltung noch den Aufenthaltsort des Zoltar-Automaten erfährt, nimmt er diese Informationen und reist eigenmächtig nach New York, um Josh frustriert die Papiere auf den Tisch zu knallen und um ihn zu sagen, dass er ihn nicht wiedererkenne. Josh sei kein Erwachsener, sondern immer noch ein Kind. Enttäuscht von Joshs Wandlung reist Billy anschließend wieder ab.

Doch Josh hegen immer mehr Zweifel, ob sein Erwachsenendasein genau das ist, was er sich wünscht. Er sieht auf dem Weg zur Arbeit spielende und unbeschwerte Kinder, während er Termindruck, Stress und jede Menge Verantwortung hat. Er wünscht sich diese Freiheit zurück, sodass er herausfindet, wo die Zoltar-Maschine steht. Während der Präsentation seiner Idee, die mit großem Wohlwollen aufgenommen wird, verlässt Josh diese nach wenigen Minuten einfach und Susan merkt, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Zuvor beichtete Josh ihr, dass er ein 13jähriges Kind sei, was sie ihm nicht glaubte. Als sie sich ebenfalls entschuldigt, die Präsentation verlässt und Josh verfolgt, sieht sie, wie er zielstrebig zum Hafen fährt, zur Maschine geht und sich wieder wünscht, klein zu sein. Susan ist enttäuscht, aber Josh erklärt ihr, dass sie bisher der einzige Grund gewesen ist, dass er erwachsen sein wollte, während ihm tausend Gründe einfielen, warum er wieder ein Kind sein möchte. Er bittet sie, dass sie mit ihm komme, aber sie will nicht wieder 13 sein, aber vielleicht könne er sich in zehn Jahren noch einmal melden. Nachdem sie ihn nach Hause gefahren hat und ihn wehmütig aus dem Auto lässt, sieht sie, wie Josh sich zurückverwandelt hat und fährt traurig davon.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di.
20:15-22:20
· Mi.
00:15-02:00
· Sa.
15:25-17:15
· Di.
20:15-22:10
· Di.
20:15-22:10
· Mi.
22:10-00:05
· Di.
20:15-22:15
· Di.
20:15-22:20
· Di.
20:15-22:20
· Di.
20:15-22:20
· Sa.
12:00-13:55
· So.
20:15-22:25
· So.
22:05-00:15

Externe Links zu diesem Film:

Big in der dt. Wikipedia
Big in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Big" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH