» Queen of Spades - Thro...   » Gemini Man   » Tatort: Unsichtbar   » Der seidene Faden   » Halloween   » Happy Death Day 2U   » 21 Bridges   » Jungle Cruise
 
Amazon.deMenü
 
 

Bugsy

(Bugsy)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Bugsy Siegel
: Virginia Hill
: Mickey Cohen
: Meyer Lansky
: Harry Greenberg
: George Raft
: Jack Dragna
: Countess di Frasso
Amazon.de




Bugsy ist ein Gangsterfilm aus dem Jahre 1991. Der Film greift die letzten 10 Jahre des Mobster Bugsy Siegel auf. Der Film feierte seine Weltpremiere am 10. Dezember 1991. Die Europapremiere fand im Rahmen der Berlinale im Februar 1992 statt.

Titel zu diesem Film:

» Bugsy

Handlung:

Benjamin "Bugsy" Siegel ist ein berüchtigter Gangster im Unfeld von Meyer Lansky und Lucky Luciano in New York. Sein Spitznamen "Bugsy" ist ein Slangwort für einen verrückten Kerl und kann in seiner Gegenwart nicht ungestraft ausgesprochen werden. Siegel ist zwar verheiratet, aber er ist ein Playboy und nutzt jede Gelegenheit, um dem weiblichen Geschlecht näher zu kommen.

Seine Freunde und Geschäftspartner schicken ihn gegen Ende der 1930er Jahre nach Los Angeles um dort das Glücksspielgeschäft anzukurbeln. Dort herrscht eigentlich der örtliche Boss der La Cosa Nostra Jack Dragna und Siegel soll diesen an den neuen Geschäften beteiligen, um eine Auseinandersetzung zu vermeiden.

Siegel wird seinem Spitznamen gerecht und geht dementsprechend in Los Angeles vor. Als ihm z.B. spontan ein Haus gefällt, geht er einfach durch die Eingangstür und kauft dem Besitzer das Haus direkt ab, obwohl dieser ursprünglich gar nicht verkaufen wollte. Obwohl er seinen berüchtigten Namen als Drohkulisse einsetzt, offenbart sich eine Schwäche von Siegel. Geld spielt für ihn keine Rolle, ist für ihn - wie er später im Film sagen wird - nur bedrucktes Papier. Er findet den überrumpelten Eigentümer großzügig ab.

Ähnlich draufgängerisch kommt er mit Jack Dragna ins Geschäft. Er bietet diesem zwei Alternativen an. Die erste ist eine 25-%-Beteiligung an den neuen Geschäften, die zweite die Möglichkeit ihn - Siegel - zu erschießen. Siegel spekuliert darauf, dass Dragna die zweite Möglichkeit nicht wahrnehmen wird, da er dann in Konflikt mit Lucky Luciano kommen würde. Dragna willigt deshalb auch ein, allerdings mit dem geheimen Willen Siegel eventuell später ausschalten zu können.

Bei einem Filmset lernt Siegel Virginia Hill kennen. Waren seine bisherigen Ehebrüche unbedeutende kurzfristige Affären, entwickelt die Beziehung zu Virginia Hill eine andere Qualität. Siegel wird sich letztlich von seiner Frau scheiden lassen. Während einer gemeinsamen Wüstenfahrt mit Virginia Hill und Mickey Cohen kommt es wiedereinmal zum Streit mit Virginia Hill. Der gelegentlich jähzornige Siegel hält auf offenem Highway des Nachbarstaates Nevada an und läuft in die Wüste. Als er dort das Licht und Landschaft wahrnimmt, kommt ihm eine spontane Eingebung. Er will hier ein Kasino errichten, das die bisherigen Spielhöllen in den Schatten stellen soll.

Sofort kann er seine Idee aber nicht umsetzten, da die wütende Hill die Siegel und Cohen in der Wüste zurücklässt. Siegel hatte Cohen kennengelernt, da dieser angeblich 56.000 US-Dollar aus einem Laden von Dragna erbeutet hatte. Cohen wurde nun von Siegel angeheuert, musste allerdings die 42.000 US-Dollar - die wahre Beutesumme - zurückgeben. Siegel konfrontiert Dragna mit dem Unterschiedsbetrag und stellt Dragna unter das Kommando von Cohen, der Widerstand von Dragna wird mit Gewalt gebrochen.

Der Bau des neuen Hotelkasinos kommt nicht voran, da Siegel extravagante Wünsche hat und ständig Änderungen an bereits fertiggestellten Bauabschnitten anordnet. Dadurch explodieren die Baukosten; so werden aus ursprünglich angesetzten 2 Millionen schließlich 4. Mio US-Dollar, die Siegel den Bossen in New York als endgültige Kostengröße zusagt. letztlich werden es aber 6. Mio US-Dollar und selbst Jugendfreund Meyer Lansky gibt gegenüber Siegel an, ihm nicht mehr helfen zu können. Siegel selbst hat durch seine Scheidung keine eigene größeren finanziellen Mittel mehr, die er zusetzten kann und beginnt seine Anteile zu verkaufen.

Letztlich ist Siegel auch hier das Geld nicht wichtig; allein die Errichtung des Flamingo ist für ihn ein Erfolg, selbst wenn er später daran nichts mehr verdienen sollte. Siegel zeigt sich hier wieder als Idealist. So unterhält er zu einer italienischen Gräfin nur deshalb eine Affäre, weil er über deren Ehemann an Mussolini herankommen wollte, um diesen zu erschießen. Dieser Plan erübrigt sich jedoch, da der italienische Diktator ohne seine Mitwirkung ums Leben kommt.

Außerdem ist inzwischen herausgekommen, das es ein Schweizer Nummernkonto über zwei Millionen US-Dollar geben soll, dass von Virginia Hill in der Schweiz angelegt wurde. Hill - die Siegel wirklich liebt - gibt zwar letztlich die Existenz dieses Kontos zu, aber der Wille zur Rückgabe kommt zu spät.

Durch den ungünstigen Starttermin zu Weihnachten und schlechten Wetter am Eröffnungstag, ist der Start des Flamingo gefloppt. Siegel wird am 20. Juni 1947 in seinem Haus in Los Angeles - durchs Fenster hindurch - mit einem Gewehr erschossen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
22:05-00:30
· Mo.
23:50-02:00
· Sa.
22:15-00:45
· So.
02:10-03:15
SERVUS TV  (Zeitumstellung von 03:00 auf 02:00 Uhr)
· Mi.
22:15-00:50
SERVUS TV  Bugsy USA 1991
· Do.
01:45-03:50
SERVUS TV  Bugsy USA 1991
· So.
21:15-23:45
· Mo.
01:25-03:35
· Do.
22:45-01:05
SERVUS TV  Bugsy USA 1991
· Fr.
03:10-05:15
SERVUS TV  Bugsy USA 1991
· Sa.
22:00-00:10
· So.
23:45-01:55

Externe Links zu diesem Film:

Bugsy in der dt. Wikipedia
Bugsy in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Bugsy" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH