» The Promise - Die Erin...   » Der Dunkle Turm   » Dünkirchen / Dunkirk   » Rettet Weihnachten!   » Viele Grüße vom Weihna...   » Dieses bescheuerte Herz
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Carol

(Carol)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
UK, USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Carol Aird
: Therese Belivet
: Harge Aird
: Richard Semco
: Abby Gerhard
: Dannie McElroy
: Tommy Tucker
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Carol" (Arbeitstitel "The Price of Salt") ist ein 2015 erschienener Spielfilm des Regisseurs Todd Haynes nach dem Roman "Salz und sein Preis", den Patricia Highsmith unter dem Pseudonym Claire Morgan schrieb. · Die Dreharbeiten begannen am 12. März 2014 in Cincinnati (Ohio) und dauerten 34 Tage. Verschiedene Örtlichkeiten in und um Cincinnati dienten als Drehorte, um das New York der 1950er Jahre nachzustellen. Gedreht wurde unter anderem in der Stadtmitte Cincinnatis, in den Stadtteilen Hyde Park und Over-the-Rhine, in Städten im Hamilton County (Wyoming, Hamilton, Cheviot) und in Alexandria (Kentucky). Das Kamerateam um Edward Lachman verwendete als Filmmaterial "Super 16 mm". Der letzte Drehtag war der 25. April 2014. Die Produktionskosten beliefen sich auf 11,8 Millionen Dollar. · Der Film lief am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Carol
» The Price of Salt

Filmtrailer:



Handlung:

Im New York der 1950er-Jahre verliebt sich Therese in Carol Aird, die als Kundin in das Kaufhaus gekommen ist, in dem Therese als Spielwaren-Verkäuferin arbeitet. Weil Carol ihre Handschuhe auf dem Tresen liegen lässt und Therese sie ihr hinterherschickt, wird Therese in das Haus eingeladen, in dem Carol mit ihrem Mann Harge und der kleinen Tochter Rindy lebt. Da es kurz vor Weihnachten ist, schmücken Carol und Rindy den Weihnachtsbaum. Allerdings sind Carol und Harge in Trennung begriffen.

Therese wird Zeugin eines Ehestreits, bei dem es darum geht, dass Carol an der Weihnachtsfeier in Harges Elternhaus teilnehmen soll, diese das aber verweigert. Therese fährt mit dem Zug wieder heim.

Einige Tage später lädt sie Carol in ihre bescheidene Wohnung ein. Ihr Freund Richard hat ihr einen Heiratsantrag gemacht und möchte mit ihr durch Europa reisen. Carol hatte kurz zuvor von ihrem Anwalt erfahren, dass ihr Noch-Ehemann das alleinige Sorgerecht für Rindy beantragt hatte, weil sie einen "unmoralischen" Lebensstil führe und deshalb nicht geeignet sei, das kleine Kind aufzuziehen. Der unmoralische Lebensstil wurde mit einer Affäre begründet, die Carol mit Rindys Patentante Abby hatte.

Um sich abzulenken, nimmt sich Carol eine Tour mit ihrem Auto vor und fragt Therese, ob sie Lust habe mitzukommen. Therese sagt zu, obwohl ihr Freund wütend ist. Die Tour führt die beiden Frauen durch einige Motels und in einem dieser Motels verbringen sie eine Liebesnacht. Am nächsten Morgen erhält Carol ein Telegramm ihres Mannes, der ihr diese Nacht vorwirft, denn er hat einen Detektiv beauftragt, die Frauen zu beobachten. Carol bedroht den Detektiv im Nachbarzimmer mit einem Revolver, doch dieser ist glücklicherweise nicht geladen. Sie beschließt zurückzufliegen. Statt ihrer kommt Abby, um Therese mit dem Auto zurückzufahren. Für Therese hinterlässt sie einen Abschiedsbrief.

Beide sehen sich über einen Monat nicht. Einmal ruft Therese bei Carol an, diese hebt zwar den Hörer hoch, antwortet aber nicht. Therese hat inzwischen eine Stelle als Fotografin bei der Times angenommen.

Bei der Vorverhandlung um Rindys Sorgerecht beschwört Carol Harge, sich im Sinne Rindys zu entscheiden. Sie selbst will ihr Kind von Zeit zu Zeit sehen können. Sie lädt Therese zu einem Treffen in einem Café ein. Ihr Rendezvous wird allerdings von Thereses Freund gestört. Carol verabschiedet sich und sagt Therese, sie könnten sich später im Oak Room treffen. Therese und ihr Freund fahren im Taxi heim. Später entschließt sich Therese, Carol doch zu treffen. Als Therese zwischen den speisenden Gästen im Oak Room steht und Carol ihr zulächelt, endet der Film.

Externe Links zu diesem Film:

Carol in der dt. Wikipedia
Carol in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Sa. 16.04.2016 16:47:
    Das romantische Filmdrama "Carol" aus dem Jahr 2015 nach dem Roman "Salz und sein Preis" mit Cate Blanchett, Rooney Mara, Sarah Paulson u.a. erscheint am Freitag, 22. April 2016, auf DVD und Blu-Ray.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH