» She Said   » Der Räuber Hotzenplotz   » Terrifier 2   » Rogue Trader   » Last Christmas   » Piggy   » Liebe möglicherweise   » Ticket ins Paradies
 
Amazon.deMen
 
 

Conan

(Conan the Barbarian)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Conan
: Marique
: Tamara
: Khalar Zym
: Corin, Vater von Conan
: junger Conan
: Ela-Shan
: Artus
: Maliva
: Wächter der Stadt
: Erzähler im Original
: Erzähler der dt. Version
Amazon.de




Conan 3D ist ein Low-Fantasy-Kinofilm aus dem Jahre 2011 vom Regisseur Marcus Nispel, der nach den Motiven von Robert E. Howard, der seit 1932 mehrere Kurzgeschichten und einen Roman über Conan den Cimmerier verfasste, entstand. Die Filmfigur als solche wurde bereits im Kultfilm Conan der Barbar aus dem Jahr 1982 auf der Leinwand vorgestellt, hat jedoch mit Conan 3D nur die von Robert E. Howard erdachte Romanfigur Conan der Cimmerier gemeinsam, während der Plot größtenteils auf anderen Erzählungen Howards beruht.

Titel zu diesem Film:

» Conan
» Conan the Barbarian

Filmtrailer:


Handlung:

In einem Rückblick beginnt der Film mit der Erzählung über die Zauberer von Acheron, die durch die Macht der Knochenmaske gottgleiche Kräfte erhielten. Um ihre Kraft zu entfalten, muss das magische Artefakt mit dem reinen Blut der Töchter der Zauberer befüllt werden. Dann sind dem Nutzer der Knochenmaske kaum Grenzen gesetzt, selbst die Tote vermag sie zum Leben zu erwecken. Mit dieser Macht vernichten die Zauberer von Acheron ganze Heere und versklaven viele Völker. Die Tyrannei der Zauberer wurde erst durch den Aufstand der Cimmerier, angeführt von Corin, beendet. Dieser zerschlägt die Maske, und versteckt die Bruchstücke an in aller Herren Länder verstreute geheime Orte. Ein Bruchstück behält er jedoch bei sich, um es fortan zu beschützen.

Der Film beginnt mit einer tobenden Schlacht, in deren Verlauf Conans Mutter schwer verwundet wird. Trotz ihrer schweren Verletzung kann sie noch ihren Sohn zur Welt bringen, ihrem Neugeborenen den Namen Conan zuflüstern. Die Geburt auf dem Schlachtfeld ist ein mächtiges Omen, das Conan als den geborenen Krieger zeichnet.

Der junge Conan wächst bei seinem Vater Corin auf, dem Waffenschmied und ehemaligen Anführer der Cimmerier im Kampf gegen die Zauberer von Acheron. Während eines Initiationsritus, bei dem er als Jüngster der Probanden teilnahmen darf, tötet Conan eine Gruppe von erwachsenen feindlichen Angreifern, während seine Mitprobanden fliehen. Diese Tat sichert ihm den Platz im Kreis der erwachsenen Kämpfer. Er übt sich fortan im Schwertkampf, darin unterwiesen von seinem schlachterprobten Vater. Dabei zeigt er bei all seinem Tun ein Übermaß an Energie, Kraft und einer berserkerhaften Wut.

Während des Angriffs einer feindlichen Armee auf Conans Heimatdorf, in dessen Folge fast alle Bewohner ermordet werden, erfährt Conan, dass sein Vater ein Bruchstück der Maske in seiner Schmiede versteckt. Der Anführer des Angriffs, Khalar Zym, sucht nach allen Bruchstücken der Knochenmaske, um nach dem Zusammensetzen der Teile die Macht der Maske für sich nutzbar zu machen. Seine übersinnlich begabte Tochter Marique hilft ihm bei der Suche und findet schließlich das Bruchstück in der Schmiede. In der Folge der Suche danach wird Corin von Khalar Zym gefoltert und seines Schwerts beraubt. Als Zeuge der Folterung verstümmelt der wütende Conan Lucius und wird wie sein Vater gefangen genommen. Nach der Folterung des Vaters wird er mit Conan mit einer über einen Schmelztigel gekoppelten Eisenkette aneinander gebunden. Sollten den Vater die Kräfte verlassen und er geht zu Boden, wird flüssiges Metall über ihn fließen, und nur sein noch halbwüchsiger Sohn kann ihm helfen, sich aufrecht zu halten. Nachdem das Bruchstück von Khalar Zym gefunden wurde, wird das gesamte Dorf angezündet. Während die Schmiede, in der Vater und Sohn gefangen sind, ebenfalls Feuer fängt, erkennt Conans Vater die Ausweglosigkeit der Situation. Um seinen Sohn zu retten und befreien, lässt er das flüssige Metall über seinen Kopf laufen und stirbt dabei vor den Augen seines Sohnes. Conan überlebt als Einziger den Angriff auf sein Heimatdorf und verlässt seine Heimat. Er zieht mit einigen Gefährten raubend um die Welt, wird ein berüchtigter Pirat und gnadenloser Kämpfer.

Zwanzig Jahre später betätigt sich Conan gemeinsam mit dem Zamonranischen Piraten Artus als Söldner. Beide Männer überfallen ein Sklavencamp und bringen die Überlebenden nach Messianta. In der Stadt hat sich der Schlangenkult ausgebreitet, und in einer kleinen Garnison sieht Conan Lucius wieder. Er lässt sich einsperren, um mehr über seinen alten Feind Lucius bzw. Zym zu erfahren. Conan gelingt es, seiner Zelle im Gefängnis zu entkommen, und er foltert Lucius. um an mehr Informationen über Zym und den Schlangenkult zu kommen. Von Lucius erfährt Conan, dass Zym den letzten reinblütigen Nachfahren der Zauberer von Acheron sucht, um mit dessen Blut die Macht der Maske zu entfesseln. Zufrieden mit diesen Informationen überlässt Conan Lucuis den befreiten Gefangenen. Ela-Shan bietet Conan seine Hilfe als Dank an und falls er ihn erreichen will, er ihn in Arlagon, der Stadt der Diebe finden würde.

Währenddessen greifen Zym und Marique ein Kloster an in dem beide die Reinblütige vermuten. Der Priester Fassir, der spürt, dass etwas Böses bevorsteht, befiehlt einer seiner Studentin Tamara, zu ihrer Heimatstadt zu fliehen. Während Tamara flieht, überfallen Zyms Truppen das Kloster. Zym wirft Fassir vor, verantwortlich für den Mord seiner Frau Maliva zu sein, die auf Fassirs Befehl hin getötet wurde. Fassir verteidigt seinen Befehl, da Maliva eine fanatische Zauberin war, die okkulte Mächte anbetete, um Hyborea zu zerstören. Wütend wegen dieser Aussage tötet Zym Fassir, während Marique entdeckt, dass die Reinblütige nicht mehr im Kloster ist.

Auf der Flucht wird Tamara von Schlangenkult-Soldaten überfallen. Conan kann sie retten und nimmt den Führer der Soldaten Remo gefangen. Von Remo erfährt Conan den Grund, wieso Zym nach Tamara sucht. Da Conan sicher ist, dass ihn Zym nicht erkennen wird, schickt der Remo mit einem Katapult und einer Botschaft in das Lager von Zym, in der sich Conan als Kopfgeldjäger ausgibt der Tamara an Zym verkaufen will. Nachdem Zym und Marique sich auf einen Handel mit Conan einlassen wollen, enthüllt Conan seine wahre Identität und lässt seinem Hass auf den Mörder seines Vaters freien Lauf. Marique hilft ihrem Vater mit Magie, in dem sie aus dem Sand Kämpfer erwachsen lässt. Mit einem vergifteten Bumerang verletzt sie Conan, woraufhin Conan wehrlos wird. Tamara kann Conan jedoch retten, und beide fliehen zu Artus vor Anker liegendem Schiff, auf dem Conan gepflegt werden kann. Sie segeln weiter nach Messianta, während Conan an Land geht um Zym und seine Macht zu zerstören. Artus gibt Tamara eine Karte in der Conan sein Ziel eingetragen hat, damit sie ihm folgen kann. Tamara folgt Conan und findet ihn in einer Höhle, in der sich beide leidenschaftlich lieben. Am nächsten Morgen wird Tamara auf ihrem Weg zurück zum Schiff von Zyms Männern gefangen genommen.

Conan erinnert sich an das Versprechen von Ela-Shan und reist nach Argalon, um Shan zu bitten, ihn in Zyms Festung zu bringen. Sie entdecken eine Mine neben der Festung, in der Zym und Marique die Opferung Tamaras vorbereiten. Conan kann durch eine Unterwasserhöhle in die Mine eindringen, stört die Opferung und kann Tamara befreien. Doch Zym hat bereits einige Tropfen von Tamaras Blut in die Maske eingeflößt, um die Maske zu aktivieren. Zym setzt sich die Maske auf, im Glauben auf fortan unbesiegbar zu sein, und verfolgt Conan durch das Höhlensystem der Mine. Die Schlacht löst ein Erdbeben aus, in dem viele von Zyms Soldaten und auch Marique getötet werden. Um mit Zym kämpfen zu können, befiehlt Conan Tamara, zu fliehen. Beide laufen über eine Brücke, die als Folge der durch die erwachende Maske verursachten Erdstöße auseinander bricht. Tamara kann sich an einer Kette, die Conan greift, festhalten, während Zym die beiden entdeckt und den Ritus anstimmt, der seine tote Frau Maliva wieder ins Leben zurückrufen soll. Ihr Geist ergreift mehr und mehr den Besitz von Tamaras Körper. Um diesem Schicksal zu entgehen, bittet Tamara Conan, sie loszulassen, damit sie in die Tiefe stürzt. Aber Conan zerstört einen Stützpfeiler der Brücke und bringt sich und Tamara mit einem Sprung in Sicherheit, während Zym abstürzt und stirbt.

Nach der Zerstörung des Schlangenkultes bringt Conan Tamara in ihre Heimat. Dort sagt er ihr, dass sie sich wieder begegnen werden. Danach reist Conan in sein Heimatdorf, um seinem Vater zu sagen, dass er seinen Tod gerächt und das Schwert seines Vaters von Zym zurückerobert hat.

Verweise zu diesem Film:

Siehe auch:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
22:20-00:20
· Mo.
00:20-02:20
· Di.
22:15-00:15
· Mi.
02:10-03:50
· Fr.
22:20-00:10
· Di.
22:45-00:50
· Mi.
02:55-04:35
· Fr.
22:30-00:35
· Sa.
02:25-04:15
· Di.
22:25-00:25
· Mi.
02:15-03:55
· So.
00:50-02:30
· Mo.
03:45-05:25
· Sa.
00:25-02:25
· So.
03:50-05:35
· Di.
22:20-00:25
· Mi.
02:05-03:45
· Mo.
02:20-04:00
· Do.
20:15-22:10
· Mo.
22:35-00:40
· Sa.
22:20-00:25
· So.
01:50-03:35
· Di.
01:10-03:00
· Di.
22:25-00:20
· Mi.
01:55-03:40
· So.
00:20-02:25
· Di.
22:05-23:55
· Mi.
01:45-03:25
· Mo.
22:55-01:00
· Di.
02:45-04:30
· Di.
22:15-00:10
· Mo.
22:40-00:40
· Di.
02:45-04:20
· Sa.
01:35-03:25
· So.
21:55-00:05
· Mo.
22:40-00:45
· Di.
22:25-00:20
· Mi.
02:45-04:30
· Sa.
00:50-02:55
· Di.
23:00-01:15
· Mo.
22:40-00:50
· Di.
02:45-04:20
· Fr.
23:55-02:05
· Fr.
22:35-00:50
· Mo.
01:05-03:05
· Sa.
03:25-05:25
· Mi.
23:00-01:05
· Do.
03:25-05:45

Externe Links zu diesem Film:

Conan in der dt. Wikipedia
Conan in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Conan" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH