» Hit Mom - Mörderische ...   » Der Schweinehirt   » Das Wasser des Lebens   » Escobar: Paradise Lost   » Colonia Dignidad - Es ...   » Der Wein und der Wind
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Crash" aus dem Jahr 1996.
Es existiert auch noch "L.A. Crash" (2004).
 

Crash

(Crash)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Kanada, Großbritannien , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: James Ballard
: Helen Remington
: Vaughan
: Catherine Ballard
: Gabrielle
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Crash" ist ein kanadisch-britischer Spielfilm von David Cronenberg aus dem Jahr 1996. Er basiert auf James Graham Ballards gleichnamigem Roman aus dem Jahr 1973. Der Film porträtiert eine Gruppe von Menschen, die sexuelles Vergnügen aus Autounfällen gewinnen, und löste in Großbritannien eine Kontroverse aus.

Titel zu diesem Film:

» Crash

Handlung:

Der Filmproduzent James Ballard und seine Frau Catherine haben sich voneinander entfremdet. Ihre Verbindung hat sich auf eine indifferente Sexualität reduziert, und beide haben offene außereheliche Affären, von denen sie einander im Detail erzählen. Seine Schilderung eines unbefriedigenden Seitensprungs mit einer Kameraassistentin kommentiert sie tröstend mit den Worten, „vielleicht beim nächsten Mal“.

Eines Abends kommt Ballards Wagen wegen einer Unaufmerksamkeit von der Straße ab und kollidiert frontal mit einem anderen Auto. Der Beifahrer wird aus dem Wagen geschleudert und getötet; seine Fahrerin, die im Wrack eingeklemmt ist, entblößt beim Versuch, sich zu befreien, ihren nackten Körper unter ihrem Mantel.

Während er sich im Krankenhaus erholt, erfährt Ballard, dass Helen Remington, die Fahrerin des anderen Wagens, ebenfalls dort untergebracht ist. Er wird von einem Mann namens Vaughan angesprochen, der interessiert die Orthese fotografiert, die Ballards zerschmettertes Bein zusammenhält.

Nach ihrer Entlassung beginnen Ballard und Remington eine Affäre, die von dem geteilten Erlebnis ihres Unfalls angetrieben wird. Sie besuchen ein von Vaughan organisiertes Happening, in dem der tödliche Unfall von James Dean nachgestellt wird, mitsamt originalgetreuen Wagen. Beamte der Verkehrsbehörde lösen das Treffen auf, und Ballard und Remington schließen sich Vaughan und seinem Begleiter Seagrave an.

Ballard und Remington lernen die kleine Gruppe von Unfall-Fetischisten kennen, die Vaughan um sich geschart hat. Für Vaughan kommt ein Autounfall eher einem befruchtenden als einem zerstörenden Ereignis gleich, in dem die befreite sexuelle Energie der Beteiligten eine Verbindung mit der Sexualität derjenigen herstellt, die durch Autounfälle zu Tode kamen. Er und seine Gefolgsleute schauen sich Crashtest-Videos an, fotografieren Plätze, an denen sich Verkehrsunfälle ereignet haben und planen die Nachstellung des Unfalls, in dem Jayne Mansfield umkam. Ballard fährt mit Vaughans Lincoln Convertible durch die Stadt, während Vaughan im Heck des Wagens Sex mit einer Straßenprostitutierten und später auch mit Catherine hat. Ballard hat seinerseits eine Affäre mit einem Mitglied der Gruppe, Gabrielle, deren Beine in Stahlschienen stecken und die eine vulva-ähnliche Narbe auf der Rückseite einer ihrer Schenkel hat. Zudem hat Ballard homosexuellen Sex mit Vaughan.

Gegen Ende des Films verunglückt Vaughan. Ballard übernimmt den Wagen und die Rolle Vaughans und verursacht einen weiteren Unfall, indem er, wie zuvor Vaughan, Catherine in ihrem MX 5 bedrängt. Ihr Wagen kommt von der Straße ab und überschlägt sich, aber Catherine überlebt. Sie und Ballard haben Sex neben dem Autowrack, während er sie mit den Worten tröstet, „vielleicht beim nächsten Mal, vielleicht beim nächsten Mal“.

Externe Links zu diesem Film:

Crash in der dt. Wikipedia
Crash in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH