» Legend   » Virtual Revolution   » Paula   » Glücklich wie Lazzaro   » Assassination Nation   » Stolz und Vorurteil & ...   » Zazy   » Cop Car   » Bleeder
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Das Mercury Puzzle

(Mercury Rising)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Art Jeffries
: Lt. Col. Nicholas Kudrow
: Simon Lynch
: FBI-Agent Thomas "Bizzi" Jordan
: Stacey Siebring
: Dean Crandell
: Leo Pedranski
: Emily Lang
: Peter Burrell
: Stayes
: FBI-Chief Joe Lomax
: Martin Lynch
: Jenny Lynch
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Das Mercury Puzzle ist ein Thriller von Harold Becker aus dem Jahr 1998. Der Film basiert auf dem Roman Der rote Schaukelstuhl (Originaltitel: Simple Simon) von Ryne Douglas Pearson.

Titel zu diesem Film:

» Das Mercury Puzzle
» Mercury Rising

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Handlung:

Der US-amerikanische Geheimdienst NSA hat einen neuen Geheimcode "Mercury" entwickelt, der angeblich weder von einem Menschen noch von einem Computer geknackt werden kann. Um die Zuverlässigkeit zu beweisen, verstecken die Programmierer eine mit dem Code verschlüsselte Botschaft in einem Rätselheft. Wenn man das Rätsel löst, ergibt sich eine Telefonnummer, bei der man mit einem Anruf ein Zweijahresabo einer beliebigen Zeitschrift gewinnen kann. Niemand vermutet, dass das Rätsel gelöst werden kann.

Aber sie haben nicht mit Simon gerechnet. Der neunjährige Junge ist Autist und verfügt über besondere intellektuelle Fähigkeiten. Für ihn ist die Aufgabe ein Kinderspiel. Als er sich telefonisch beim Geheimdienst meldet, sind dort alle Beteiligten schockiert. Der Junge gerät in Lebensgefahr, denn Lt. Col. Kudrow will ihn und damit das Sicherheitsrisiko ausschalten, da er davon ausgeht, dass er der einzige ist, der den Code knacken kann. Seine Eltern werden von einem angesetzten Killer eiskalt ermordet, Simon dagegen gelingt es, nach einer Ablenkung des Killers durch einen Telefonanruf, sich zu verstecken. FBI-Agent Art Jeffries, der bei einem früheren Einsatz versagte und den Tod zweier Kinder nicht verhindern konnte, findet den Jungen bei der Durchsuchung des Hauses durch die Behörden. Der Junge wird in einer Klinik untergebracht. Nachdem Jeffries auf Grund einer Verlegung des Jungen auf angeblichen Wunsch der Eltern misstrauisch geworden ist und die Bedrohung des Jungen intuitiv erkennt, entführt er ihn, um ihn zu beschützen. Da Simon in einer eigenen Welt lebt, gestaltet sich die Aufgabe sehr schwierig. Jeffries muss einen Kontakt zu ihm herstellen, ohne ihn eine Sekunde aus den Augen zu verlieren. Niemand beim FBI glaubt, dass Simon sich in Gefahr befindet. Jeffries schafft es auch mit Hilfe der Zufallsbekanntschaft Stacey, die ihm "einfach ein netter Mensch" zu sein scheint, Simon eine Weile zu verstecken.

Einer der Mitarbeiter Kudrows ist mit den Methoden des Chefs nicht einverstanden und trifft sich mit Jeffries. Während des Treffens wird er von dem Auftragsmörder Peter Burrell erschossen. Noch ein weiterer Kryptologe wird von Burrell getötet, als er einen Brief an Jeffries und an die US-Behörden schreiben will. Seine Freundin wendet sich an Jeffries und übergibt ihm das verwendete Blaupapier des Briefes, das der Mörder im Papierkorb übersehen hatte.

Burrell wurde bei einem der Morde von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Kollegen von Jeffries identifizieren ihn als Offizier einer Spezialeinheit, der angeblich vor Jahren getötet wurde. Das gefundene Blaupapier des Briefes des getöteten Kryptologen hilft, die Verantwortlichen des FBI zu überzeugen.

Es wird eine Falle gestellt, in der Kudrow und Burrell von den FBI-Agenten getötet werden. Simon wird von einer Pflegefamilie aufgenommen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
23:30-01:15
· So.
20:15-22:25
· Mo.
01:15-03:00
· Mo.
20:15-22:35
· Mo.
23:35-01:15
· Mi.
01:05-02:50
· Mo.
22:20-00:30
· Mo.
22:20-00:30
· So.
20:15-22:25
· Sa.
20:15-22:25
· Sa.
22:25-00:05
· Do.
22:05-00:10
· Fr.
01:50-03:35
· Sa.
23:00-00:40
· Sa.
22:05-23:45

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 1998:
· März 2019: Platz 18 (3 CP, Note 3,00, eine St., 35x aufgerufen)
· Februar 2019: Platz 17 (3 CP, Note 3,00, eine St., 35x aufgerufen)
· Januar 2019: Platz 14 (3 CP, Note 3,00, eine St., 35x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Das Mercury Puzzle in der dt. Wikipedia
Das Mercury Puzzle in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Das Mercury Puzzle" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH