» Rogue Hostage   » Märzengrund   » Everything Everywhere ...   » Griechenland oder Der ...   » Downton Abbey 2: Eine ...   » Ein kleines Stück vom ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Das Privatleben des Sherlock Holmes

(The Private Life of Sherlock Holmes)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Großbritannien , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Sherlock Holmes
: Dr. John H. Watson
: Ilse von Hoffmanstal alias Gabrielle Val
: Mycroft Holmes
: Madame Petrova
: Nikolai Rogozhin
: Totengräber
Amazon.de




Das Privatleben des Sherlock Holmes ist eine britische Filmsatire des Regisseurs Billy Wilder von 1970 nach Motiven von Arthur Conan Doyle.

Titel zu diesem Film:

» Das Privatleben des Sherlock Holmes
» The Private Life of Sherlock Holmes

Filmtrailer?

Filmtrailer einschalten (Datenschutzhinweis)


Handlung:

Fünfzig Jahre nach dem Tode von Dr. Watson wird, seinem letzten Willen entsprechend, aus dem Gewölbe seiner Londoner Bank eine Truhe mit einem Nachlass von ihm hervorgeholt und geöffnet. Sie enthält lauter Erinnerungsstücke an seinen Freund Sherlock Holmes sowie ein von Watson verfasstes Manuskript, welches Details aus dem Leben Holmes jenseits seiner großen, bekannten Kriminalfälle, welche Watson zu Lebzeiten für ihn veröffentlicht hat, beschreibt.

Holmes, der gemeinsam mit Watson in einer Wohnung in der Londoner Baker Street 221b wohnt, leidet an Unterforderung mangels neuer interessanter Aufträge. So stimuliert er sich selbst gelegentlich mit Kokain, welches Watson als Arzt natürlich missfällt.

Eines Tages bekommen sie eine Einladung zu einer Schwanensee-Aufführung eines berühmten russischen Ballett-Ensembles. In der Hoffnung einer neuen Aufgabe gehen sie dorthin, doch dort erfährt Holmes, dass die berühmte Primaballerina, Madame Petrova, lediglich die Absicht hat, mit ihm gemeinsam gegen Honorar ein Kind zu zeugen, um seinen genialen Geist mit ihrer Grazie und Schönheit zu vermischen. Derart in die Enge getrieben und um Madame nicht zu verletzen, behauptet der desinteressierte Holmes, dass er mit Watson eine homosexuelle Beziehung pflege. Watson reagiert natürlich entsetzt und empört, als er von dieser Falschaussage erfährt. Dennoch rätselt Watson, welche Beziehung Holmes eigentlich zu Frauen pflegt. Er soll es bald erfahren.

Eines Abends bringt eine Kutsche eine junge Dame bei Holmes vorbei, die der Kutscher aus dem Wasser der Themse gezogen hat. Die Dame leidet anscheinend unter Gedächtnisschwund, vermutlich weil sie gerade einen Mordanschlag überlebt hat. Holmes findet heraus, dass die Dame Gabrielle Valladon heißt, die ihren Mann, Emile, sucht. Holmes, Watson und Gabriele machen sich auf, Emile zu finden. Dabei tritt plötzlich Holmes Bruder Mycroft auf den Plan, der für die britische Regierung arbeitet. Mycroft fordert seinen Bruder Sherlock ohne weitere Erklärungen auf, die Finger von der Sache zu lassen. Doch dieser fühlt sich jetzt erst recht motiviert.

Die Spur führt die drei ins schottische Hochland nach Inverness. Sie beobachten, dass auf einem Friedhof drei Särge gleichzeitig beigesetzt werden, ohne dass Angehörige anwesend sind. Misstrauisch geworden, entdecken sie in einem Sarg den gesuchten Emile. Holmes fällt dabei auf, dass der kupferne Ehering seltsam verfärbt ist und drei weißgebleichte Kanarienvögel dabeiliegen. Derartige Verfärbungen treten, wie Holmes feststellt, unter Einfluss von Chlorgas auf.

Im nahegelegenen Loch Ness entdeckt Watson das sagenhafte Ungeheuer. Bei einer Bootsfahrt stellt Holmes fest, dass es sich um ein maschinell angetriebenes Fahrzeug handeln muss. Jetzt taucht auch Mycroft wieder auf. Dieser tadelt seinen Bruder, nicht auf ihn gehört zu haben, ist jetzt aber entschlossen, ihn über die Hintergründe aufzuklären und führt ihn zu einer versteckt liegenden Halle, in der er ihm den Prototypen eines ersten britischen Unterseebootes zeigt, welches heimlich im Loch Ness getestet wird. Dabei kam es zu einem Unfall, wodurch im Innern des Bootes Chlorgas entstand, durch welches drei Besatzungsmitglieder getötet wurden.

Ferner, so eröffnet Mycroft, handelt es sich bei Gabriele in Wirklichkeit um die deutsche Geheimagentin Ilse von Hoffmanstal. Sherlock Holmes muss zu seiner Verblüffung feststellen, dass sie und der Deutsche Geheimdienst mit einer geschickt eingefädelten Sache ihn benutzt haben, sie zu dem Unterseeboot zu führen. Doch auch Mycroft erlebt noch eine Enttäuschung: Königin Victoria erscheint noch zur selben Stunde persönlich und heimlich vor Ort, um die neue Erfindung zu begutachten. Doch als sie erfährt, dass diese zu kriegerischen Zwecken genutzt werden soll, lehnt sie sie empört als unsportlich und unbritisch ab.

Ilse von Hoffmanstal wird als deutsche Spionin verhaftet, bald jedoch gegen einen in Deutschland gefassten britischen Spion ausgetauscht. Zum Abschied morst sie Holmes mit ihrem Regenschirm ein Auf Wiedersehen zu, welches dieser mit Freude aufnimmt.

Doch einige Zeit später lässt Mycroft seinem Bruder die Nachricht zukommen, dass Ilse während einer Spionagetätigkeit in Japan gefasst und hingerichtet wurde. Watson, der Holmes Beziehung zu Ilse mit Erstaunen verfolgt hat, wird klar, dass Holmes sich in diese intelligente Dame verliebt hatte. Der Detektiv kann nur Beziehungen zu Frauen herstellen, die ihm geistig nahe stehen.

Wer sich für "Das Privatleben des Sherlock Holmes" interessierte, interessierte sich auch für folgende Filme:


Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-22:15
· Do.
01:40-03:40
· Mo.
20:15-22:15

Externe Links zu diesem Film:

Das Privatleben des Sherlock Holmes in der dt. Wikipedia
Das Privatleben des Sherlock Holmes in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Das Privatleben des Sherlock Holmes" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Das Privatleben des Sherlock Holmes...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH