» Doom: Die Vernichtung   » Messer im Herz   » Jessica Forever   » Helden der Wahrscheinl...   » The Many Saints of Newark   » Schachnovelle   » No Man of God
 
Amazon.deMenü
 
 

Death Proof - Todsicher

(Grindhouse: Death Proof)

Zwei Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Stuntman Mike
: Abernathy
: Arlene (Butterfly)
: Shanna
: (Jungle) Julia
: Warren
: Pam
: Kim
: Lee
: Zoë
: Nate
: Dov
: Dr. Dakota McGraw Block
: Ranger Earl McGraw
Amazon.de




Death Proof - Todsicher (Originaltitel Grindhouse: Death Proof) ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2007 von Regisseur Quentin Tarantino, der als Hommage an das B-Movie- und Exploitationfilm-Genre der 70er Jahre gedacht ist. Der Film ist Teil des Double Features Grindhouse, dessen Gegenstück Robert Rodriguez' Planet Terror darstellt.

Titel zu diesem Film:

» Death Proof - Todsicher
» Grindhouse: Death Proof

Filmtrailer:




Handlung:

Stuntman Mike fährt mit seinem "todessicher" ausgestatteten Stunt-Auto in Texas durch die Gegend und tötet mit diesem seine Opfer. Im ersten Teil des Films fährt er dabei einen 1970er Chevrolet Nova und hat in Austin eine Mädchengruppe im Visier, bestehend aus Jungle Julia, Shanna und Arlene (auch Butterfly genannt).

Nach einer Einführung in das Leben der drei Mädchen fahren diese zu einer Mexiko-Bar, geführt von Warren, und warten dort auf ihre Freunde. Die ganze Zeit über werden sie dabei vom am Tresen sitzenden Stuntman Mike beobachtet und belauscht. Zudem lernt Stuntman Mike dabei die ebenfalls am Tresen sitzende Pam kennen. Diese wurde versetzt und fragt nach einer Mitfahrgelegenheit. Stuntman Mike bietet ihr an, sie auf der Heimfahrt mitzunehmen.

Beide Parteien begegnen einander eingehender, als Stuntman Mike ein von Radiomoderatorin Jungle Julia in ihrer Sendung angekündigtes Angebot wahrnimmt: Julia hatte angekündigt, dass der erste Mann, der ihrer Freundin Arlene an diesem Abend ein bestimmtes Zitat aus einem Gedicht aufsagt, von Arlene einen Lapdance fordern kann. Die Frauen behaupten jedoch, dass bereits ein anderer zuvor gekommen sei, und verweigern den Lapdance. Als Mike ankündigt, Arlene in seinem Notizbuch unter der Kategorie "feiges Stück" einzutragen, willigt diese doch noch ein.

Nach dieser Szene verlässt die betrunkene und bekiffte Frauengesellschaft, nun mit Freundin Lanna Frank am Steuer, die Bar und will weiter zum Ferienhaus von Shannas Vater fahren. Als Pam Stuntman Mikes eigenartigen Wagen skeptisch betrachtet, versichert ihr dieser, der Wagen sei todsicher. Tatsächlich kann Pam nur auf einem Behelfsbeifahrersitz ohne Sicherheitsgurt Platz nehmen, der zudem durch eine Scheibe aus Acrylglas vom Fahrer abgeschirmt ist. So ist sie Stuntman Mikes tödlichen Fahrmanövern hilflos ausgeliefert und fällt diesem schließlich zum Opfer.

Stuntman Mike verfolgt daraufhin die Frauengruppe. Nachdem er deren Auto überholt hat und nicht mehr zu sehen ist, wendet er, schaltet die Lichter seines Wagens aus und fährt ihnen auf der falschen Spur entgegen. Kurz vor dem Zusammenstoß schaltet er die Lichter wieder ein, und sein verstärkter Stunt-Wagen zerfetzt beim Aufprall deren Auto. Alle vier Insassen werden getötet.

Nach dem vermeintlichen Unfall befindet sich Stuntman Mike im Krankenhaus, lediglich mit gebrochenem Nasen- und Schlüsselbein. Der ermittelnde Ranger Earl McGraw unterstellt ihm Vorsatz, jedoch ist ihm bewusst, dass er dies nicht nachweisen kann.

Daraufhin folgt der zweite Teil des Films: 14 Monate später hält sich Mike nunmehr in Lebanon (Tennessee) auf und fährt einen 1969er Dodge Charger. Er trifft die Frauengruppe um Abernathy, Lee, Kim und später auch Zoë. Diese sind im Filmgeschäft tätig, Kim und Zoë sind Stuntfrauen.

Beide Parteien begegnen sich zu Beginn an einer Tankstelle. Später belauscht Stuntman Mike die Gruppe in einem Café und erfährt dabei, dass Zoë in der Stadt einen zum Verkauf stehenden Wagen probefahren möchte. Dabei handelt es sich um einen weißen 1970er Dodge Challenger, genau den Fahrzeugtyp, wie er aus dem Film Fluchtpunkt San Francisco bekannt ist. Die Frauen begeben sich zu Jasper, dem Anbieter des Autos, um ihn zu einer Probefahrt zu überreden. Eigentlich wollten nur die beiden Stuntfrauen allein die Probefahrt machen, doch als Abernathy das mitbekommt, will sie unbedingt mitfahren und verspricht, dass sie den Besitzer dazu überreden könne, dass sie ohne ihn zu dritt mit dem Auto davonfahren könnten. Abernathy schafft es tatsächlich, Jasper dazu zu überreden, wobei sie ihn in dem Glauben lässt, dass Schauspielerin Lee, die für Dreharbeiten in einem Cheerleader-Kostüm steckt, Pornofilme drehen würde. Die Gruppe lässt Lee, die kurz auf einem Stuhl eingenickt ist, Jasper als "Pfand" zurück. Bei der Probefahrt werden sie von Stuntman Mike gesichtet, während Zoë "Schiffsmast" spielt, d. h. sie liegt bei voller Fahrt auf der Motorhaube und hält sich lediglich an zwei an den Türen befestigten Gürteln fest. Stuntman Mike beginnt, die Mädchen mit seinem Auto zu rammen und von der Straße abzudrängen. Als er jedoch aussteigt, um mit hämischem Lachen seinen vermeintlichen Triumph zu feiern, wird er von Kim angeschossen. Mike flüchtet, und die Frauen beschließen, sich zu rächen und die Verfolgung aufzunehmen. Das Blatt hat sich gewendet, und der Jäger ist nun der Gejagte: In einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd wird Mike schließlich von den Frauen gestellt. Diese schlagen ihn zunächst mit Fäusten bewusstlos. Nach der Schlussszene und dem Beginn des Abspanns sieht man noch einmal, wie Abernathy den am Boden liegenden Mike schließlich mit einem Tritt ins Gesicht tötet.

Verweise zu diesem Film:

Siehe auch:

Externe Links zu diesem Film:

Death Proof - Todsicher in der dt. Wikipedia
Death Proof - Todsicher in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Death Proof - Todsicher" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Death Proof - Todsicher...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH