» The Limehouse Golem - ...   » Dumbo   » Vienna Blood - Vor der...   » Der Seewolf   » The Gentlemen   » Wendy 2 - Freundschaft...   » Don't Breathe 2
 
Amazon.deMenü
 
 

Der unsichtbare Dritte

(North by Northwest)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Roger O. Thornhill
: Eve Kendall
: Phillip Vandamm
: Clara Thornhill
: der Professor
: Mrs. Townsend
: Leonard
: Rechtsanwalt
Amazon.de




Der unsichtbare Dritte (Originaltitel North by Northwest) ist ein US-amerikanischer Spielfilm, der 1959 von Alfred Hitchcock nach einem Drehbuch von Ernest Lehman gedreht wurde. Ein harmloser Werbefachmann wird in mörderische Geheimdienstintrigen verwickelt und flüchtet quer durch die Vereinigten Staaten. Der unsichtbare Dritte zählt zu den populärsten Filmen von Alfred Hitchcock. Er ist einer der ersten Actionfilme der Filmgeschichte neben Stanley Kubricks Die Rechnung ging nicht auf von 1956.

Titel zu diesem Film:

» Der unsichtbare Dritte
» North by Northwest

Handlung:

Der New Yorker Werbefachmann Roger Thornhill wird während einer Geschäftsbesprechung im Plaza-Hotel von bewaffneten Männern irrtümlich abgefangen, als er auf dem Weg zu einer Telefonzelle ist. Die Gangster halten ihn für einen Mann namens George Kaplan, den sie ans Telefon haben rufen lassen. Thornhill wird in ein Auto verfrachtet und zu einer außerhalb von New York gelegenen Villa auf Long Island gebracht, an deren Einfahrt der Name Townsend steht. Ein eleganter Mann, der sich nicht vorstellt, und sein Sekretär Leonard fordern ihn auf, mit ihnen zu kooperieren. Thornhill lehnt ab. Er weiß nicht, was die Männer von ihm wollen. Seinen Beteuerungen, dass er nicht Kaplan sei, schenken die Entführer keinen Glauben. Schließlich flößen sie ihm zwangsweise Whisky ein, setzen ihn in ein gestohlenes Auto und wollen ihn über eine Klippe rollen lassen.

Thornhill kann zwar fliehen, doch fällt er sturzbetrunken der Polizei in die Hände. Der Richter, vor dem er am nächsten Morgen steht, glaubt ihm seine Geschichte nicht, zumal ihm seine Mutter mit offener Missbilligung seines Lebenswandels auch noch in den Rücken fällt. Thornhill macht sich auf die Suche nach den Verantwortlichen. Es stellt sich heraus, dass anscheinend noch niemand, auch nicht das Hotelpersonal des Plaza, George Kaplan gesehen hat. Thornhill erfährt, dass er Mr. Townsend bei der UN antreffen könne, und fährt zum UN-Hauptgebäude. Dort trifft er auf den nichtsahnenden Besitzer der Villa. Doch ehe dieser Thornhill Hinweise geben kann, wird er vor zahlreichen Zeugen erstochen. Zu Unrecht hält man Thornhill für den Mörder. Nun ist er nicht nur vor den Gangstern, sondern auch vor der Polizei auf der Flucht. Verzweifelt beschließt er, der Spur Kaplans weiter zu folgen. Er macht sich auf den Weg zum Grand Central Terminal.

Während einer Sitzung von Mitarbeitern der CIA erfährt der Zuschauer, dass der vermeintliche Mr. Kaplan eine Erfindung ist, ein nicht existierender Spion, der die Aufmerksamkeit der Bösewichte von dem eigentlichen Spitzel ablenken soll. Um ihren eigenen Agenten nicht zu gefährden, schreitet die CIA nicht ein und überlässt Thornhill auf seiner Flucht sich selbst.

Im Zug nach Chicago lernt Thornhill Eve Kendall kennen, eine attraktive, selbstsichere Frau, die ihm zunächst behilflich ist, ihn aber dann in einen Hinterhalt lockt. Sie ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und ihrer Verantwortung und Angst, als verdeckte Agentin aufgedeckt und getötet zu werden. Auf einer einsamen Landstraße wird Thornhill von einem Sprühflugzeug angegriffen. Er kommt davon, weil die Maschine an einem zufällig vorbeifahrenden Tanklastzug zerschellt. Zurück in der Stadt begegnet er bei einer Auktion erneut dem mysteriösen Fremden aus der Villa. Er erfährt dessen richtigen Namen "Vandamm" und entdeckt, dass Eve seine Freundin ist. Um Vandamms Helfern zu entkommen, die ihn umbringen wollen, beginnt Thornhill vor den Augen der vornehmen Auktionsgesellschaft zu randalieren. So sorgt er dafür, dass er verhaftet wird und entkommen kann. Die Polizei bringt ihn jedoch nicht zur nächsten Dienststelle, sondern fährt ihn auf Anordnung zum Flughafen. Dort erwartet ihn der "Professor", ein CIA-Mitarbeiter, der ihm die wahren Zusammenhänge erklärt: Eve Kendall ist in Wirklichkeit eine Agentin des US-Geheimdienstes, die als Vandamms Vertraute wertvolle Informationen über dessen Organisation liefern soll.

Thornhill erklärt sich bereit, seine Rolle weiterzuspielen. Er lässt sich von Eve in einem Restaurant vor den Augen Vandamms zum Schein mit Platzpatronen erschießen. Dadurch soll dieser veranlasst werden, Eve auf seiner nächsten Reise ins Ausland, bei der er Spionagematerial überbringen soll, mitzunehmen, um sie so vor der Polizei zu schützen. Doch kurz vor der Abreise deckt Leonard den Schwindel auf und Vandamm beschließt, Eve aus dem Flugzeug zu werfen. Thornhill, der sich Sorgen um Eve macht, kann in letzter Minute eingreifen. Die Spione werden in einem furiosen Showdown in der Nähe von Vandamms Haus am Mount Rushmore National Memorial überwältigt, und Thornhill und Eve finden sich - nun als Ehepaar - im Schlafwagen eines Zuges wieder.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
20:15-22:25
· Mo.
13:55-16:15
· Sa.
20:15-22:45
· So.
03:00-05:15
· So.
00:20-02:35
· So.
20:15-22:25
· Di.
14:20-16:55
· So.
10:00-12:15
· Mo.
14:15-16:55

Externe Links zu diesem Film:

Der unsichtbare Dritte in der dt. Wikipedia
Der unsichtbare Dritte in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Der unsichtbare Dritte" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Der unsichtbare Dritte...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH