» Holmes und Watson   » Green Book - Eine beso...   » Yardie   » The Mule   » O Beautiful Night   » Tolkien   » Happy Death Day 2U   » Long Shot - Unwahrsche...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Akte General

(Die Akte General)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
*****
5CP Ø1,00
sehr gut, absolut sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hans Globke
: Dr. Krüger
: Annette Hell
: Ilona Schäfer
: Thomas Harlan
: Kunze
: Staatsanwalt Steuber
: Joachim Hell
: Anna Maria
: Konrad Adenauer
: Ludwig Erhard
: Haim Cohn
: Mossad-Agent
: Fritz Bauer
: Georg-August Zinn
: Efraim Ilani
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Akte General" ist ein deutsches Fernsehdrama unter der Regie von Stephan Wagner, welches am 24. Februar 2016 erstmals im ersten Programm der ARD ausgestrahlt wurde. · Es spielen u.a. Ulrich Noethen, David Kross und Bernhard Schütz.

Titel zu diesem Film:

» Die Akte General

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 5.
Bewertungsdurchschnitt: 1,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5

Fazit: Sehr gut, absolut sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
100,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
90,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
70,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
30,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
0,00%
 


Handlung:

Der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer ermittelt 1959 in Frankfurt gegen Verbrecher aus der Zeit des Nationalsozialismus. Dabei gelingt es ihm auch, die Verhaftung Adolf Eichmanns in Argentinien durch Israel zu ermöglichen, indem er privat nach Israel reist und dem Mossad einen Tipp gibt.

Bauer beschäftigt mehrere junge Staatsanwälte mit der Vorbereitung der Auschwitz-Prozesse. Ein weiteres großes Ziel von ihm ist eine Anklage gegen den Chef des Bundeskanzleramtes, Hans Globke, der während der Nazizeit eine wichtige Position im Reichsinnenministerium bekleidete und mutmaßlich an der Judenverfolgung beteiligt war. Von einem Prozess gegen Eichmann erhofft sich Bauer unter anderem auch Indizien und Beweise gegen Globke.

Ausgerechnet einer von Bauers jungen Mitarbeitern, dem er besonders vertraut, Joachim Hell, wurde erfolgreich durch den BND als V-Mann angeworben. Er führt einen Aktenordner mit der Aufschrift "GENERAL" über Bauer und verrät auch einige Geheimnisse, wobei ihm dies zunehmend schwerer fällt. Als er von Bauer als Beobachter zum Eichmann-Prozess nach Israel geschickt wird, bekommt er auch Kontakt zu Kollegen aus der DDR. Diese bieten ihm eine Akte an, die Globke eindeutig belastet, fordern dafür aber Spitzeldienste aus Frankfurt. Hell lehnt ab - und organisiert stattdessen den Diebstahl der Akte aus dem Hotelzimmer der ostdeutschen Kollegen. Auch der BND spricht Hell wieder an und fordert ihn auf, besser zu kooperieren. Hell lehnt ab und kündigt die Zusammenarbeit endgültig auf.

In der Zwischenzeit entdeckt Fritz Bauer in Frankfurt zufällig den Aktenordner "GENERAL". Entnervt gibt er dem Druck des hessischen Ministerpräsidenten Georg-August Zinn nach, die bereits begonnenen Ermittlungen gegen Globke an die Staatsanwaltschaft Bonn abzugeben, obwohl allen klar ist, dass die Staatsanwaltschaft Bonn mit ehemaligen Nazis durchsetzt ist und das Verfahren bald einstellen wird.

In Israel kommt derweil im Eichmann-Prozess endlich der Name Globke ins Spiel, als ein hartnäckiger Vertreter der Anklage einem Hinweis auf einem Beweisstück nachgeht. Die zahlreichen deutschen und internationalen Prozessbeobachter geraten in Aufregung. Auch Hell telefoniert mit Bauer, um ihm die gute Nachricht mitzuteilen. Doch Bauer teilt ihm lapidar mit, dass die Globke-Ermittlungen nach Bonn abgegeben wurden, und beordert ihn zurück.

Wieder in Frankfurt stellt Bauer Hell wegen der Akte "GENERAL" zur Rede. Hell beschwört, nicht mehr als V-Mann zu arbeiten und ohnehin keine privaten Details über Bauer weitergegeben zu haben. Hell versucht noch, Bauer mit der gestohlenen Akte umzustimmen, doch es ist schon zu spät. Fritz Bauer hat sein Ziel aufgegeben, Globke vor Gericht zu bringen, und will sich von nun an auf die Auschwitz-Prozesse konzentrieren.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-21:45
ARD  Die Akte General
· Sa.
20:15-21:45
ONE (1Festival)  Die Akte General
· Mi.
18:30-20:00
ONE (1Festival)  Die Akte General
· Do.
07:00-08:30
ONE (1Festival)  Die Akte General
· Do.
12:45-14:15
ONE (1Festival)  Die Akte General
· Fr.
00:15-01:45
· Mi.
15:30-17:00
· Do.
06:45-08:15
· Do.
12:30-14:00
· Di.
21:45-23:15
· Mo.
00:45-02:15
SWR  Die Akte General D 2016
· Mo.
23:30-01:00
· Mi.
22:30-00:00
· Fr.
01:00-02:30

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2016:
· Juni 2019: Platz 11 (5 CP, Note 1,00, eine St., 6x aufgerufen)
· Mai 2019: Platz 11 (5 CP, Note 1,00, eine St., 5x aufgerufen)
· April 2019: Platz 11 (5 CP, Note 1,00, eine St., 5x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Die Akte General in der dt. Wikipedia
Die Akte General in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Akte General" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH