» The Promise - Die Erin...   » Der Dunkle Turm   » Dünkirchen / Dunkirk   » Rettet Weihnachten!   » Viele Grüße vom Weihna...   » Atomic Blonde   » Tulpenfieber
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Frau in Schwarz

(The Woman in Black)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
UK, Schweden, Kanada , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Arthur Kipps
: Samuel Daily
: Elizabeth Daily
: Stella Kipps
: Joseph Kipps
: Jennet Humfrye, Die Frau in Schwarz
: Mr. Fisher
: Mrs. Fisher
: Josephs Nanny
: Constable Collins
: Mr. Bentley
: Mr. Jerome
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Die Frau in Schwarz (Originaltitel The Woman in Black) ist ein 2012 veröffentlichter Horrorfilm des Studios Hammer Film Productions, unter der Regie von James Watkins. Das Drehbuch stammt von Jane Goldman und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Susan Hill aus dem Jahre 1983. Der nordamerikanische Kinostart war am 3. Februar 2012 und eine Woche später war er in Großbritannien zu sehen. Der Kinostart in Österreich und Deutschland erfolgte am 29. März 2012.

Titel zu diesem Film:

» Die Frau in Schwarz
» The Woman in Black

Handlung:

Großbritannien in der Edwardischen Epoche: Der junge Anwalt Arthur Kipps ist seit dem Tod seiner Frau, die bei der Geburt des gemeinsamen Sohnes starb, von Trauer zerfressen. Er wird von seiner Kanzlei beauftragt, den Nachlass der verstorbenen Alice Drablow zu regeln. Hierzu muss er die Papiere in deren verlassenem Herrenhaus, dem Eel Marsh House, bearbeiten. Da der Witwer in seiner Kanzlei inzwischen als verzichtbar gilt, nimmt er diesen unbeliebten Auftrag an und begibt sich auf den Weg. Sein inzwischen vierjähriger Sohn und dessen Kindermädchen sollen vier Tage später nachreisen.

Er reist in das abgelegene Küstendorf Crythin Gifford, wo sich die Dorfbewohner ihm gegenüber jedoch ablehnend und feindselig verhalten und ihn zur raschen Abreise bewegen wollen. Nur wenige Bürger, wie der wohlhabende Sam Daily, verhalten sich ihm gegenüber freundlich. Die zu besuchende Villa befindet sich auf einer Anhöhe im Watt und ist nur bei Ebbe erreichbar. Während Kipps die Papiere im Eel Marsh House durchgeht, erblickt er mehrmals die Frau in Schwarz und wird Zeuge weiterer bedrückender Ereignisse. Als er dies im örtlichen Polizeirevier, vor einem sichtlich verzweifelten Beamten, berichtet, bringen zwei aufgebrachte Jungen ihre Schwester in das Revier. Diese hat Lauge getrunken und stirbt schließlich daran.

Bei weiteren Nachforschungen kommt Kipps allmählich hinter das dunkle Geheimnis der Familie Drablow. Alice hatte ihre psychisch labile Schwester Jennet entmündigen lassen, deren Sohn Nathaniel adoptiert und jeden weiteren Kontakt unterbunden. Der Junge kam dann bei einem Unfall in den Marschen ums Leben, wobei dessen Leiche nie gefunden wurde. Jennet schwor in einem Abschiedsbrief, niemals zu vergeben, dass man ihr Kind hat sterben lassen. Darauf beging sie Selbstmord durch Erhängen und spukt seitdem als Frau in Schwarz im Eel Marsh House. Als Kipps mitansehen muss, wie sich ein Mädchen selbst verbrennt und dabei die Frau in Schwarz im Raum steht, wird ihm bewusst, dass schon viele Kinder des Dorfes so Opfer der Rache des Geistes wurden. Jedes Mal, wenn sie erblickt wird, sei es in der Villa oder auch flüchtig in den Marschen oder auf der Straße, verleitet sie Kinder des Dorfes dazu, sich auf grausame Weise selbst umzubringen. Auch der Sohn von Sam Daily starb, als die Frau in Schwarz ihn dazu zwang, sich selbst im Meer zu ertränken. Doch anders als die Dorfbewohner, hält Daily die Frau in Schwarz zunächst für Aberglaube und unterstützt Kipps weiterhin.

Kipps und Daily bergen die Leiche des Kindes aus den Marschen und begraben es bei seiner Mutter, in der Hoffnung, dies würde ihrem Geist Ruhe geben. Doch als Kipps am Bahnhof seinen Sohn in Empfang nimmt, der ihn über das Wochenende besuchen sollte, zeigt sich, dass die Frau in Schwarz nicht besänftigt worden ist. Sie verleitet Kipps Sohn Joseph dazu, vor dem einfahrenden Zug auf die Gleise zu springen. Beim Versuch, ihn zu retten, kommt auch sein Vater ums Leben, jedoch werden die beiden dadurch mit ihrer verstorbenen Frau/Mutter wieder vereint. Voller Entsetzen starrt Daily dabei durch die Fenster des Zuges und erblickt die Geister der unerlösten Kinder sowie die Frau in Schwarz.

Verweise zu diesem Film:

Zweiter Film:

Externe Links zu diesem Film:

Die Frau in Schwarz in der dt. Wikipedia
Die Frau in Schwarz in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 17.07.2017 13:25:
    Das Horrorthrillerdrama "Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes" von Tom Harper aus dem Jahr 2014, Nachfolger zu "Die Frau in Schwarz" von 2012, läuft mit Phoebe Fox, Jeremy Irvine u.a am Freitag, 21. Juli 2017, um 20:15 als Free-TV-Premiere auf RTL II.
  • Mo. 03.11.2014 15:02:
    RTL2 zeigt das Horrordrama "Die Frau in Schwarz" aus dem Jahr 2012 mit Daniel Radcliffe als Free-TV-Premiere am Freitag, 7. November 2014, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
20:15-22:05
RTL2  Free-TV-Premiere
· So.
23:00-00:50
· Do.
22:15-00:05
· Fr.
02:10-03:40
· Fr.
20:15-22:05
· Mo.
01:10-02:35
· Sa.
23:50-01:20
· Mo.
01:05-02:50
· So.
21:50-23:45
· Mo.
03:05-05:05

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH