» Das Attentat - The Man...   » Kater   » Beyond Reality - Das C...   » Plötzlich Familie   » Das Gesetz der Familie   » Miracle Season - Ihr g...   » Der göttliche Andere
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Die goldene Gans" aus dem Jahr 1953.
Es existieren auch noch "Die goldene Gans" (1964), "Die goldene Gans" (2013).
 

Die goldene Gans

(Die goldene Gans)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Schornsteinfeger
: Bürgermeisterin
: Magd
: Hochhinaus
: Waldmännlein
: Siebengescheit
: Bürgermeister
: Vater
: Offizier
: Hofdame
: König
: Hans
: Kellnerin
: Minister
: Clown
: Minister
: Hofmarschall
: Arzt
: Dürre
: Prinzessin
: 2. Bürgermeister
: Hofdame
: Kleiner Mohr
: Zimmermann
: Wäscherin
: Hofdame
: Hofdame
Amazon.de




"Die goldene Gans" ist ein deutscher Märchenfilm aus dem Jahr 1953. Er basiert auf dem Grimm'schen Märchen "Die goldene Gans". · Der Film "Die goldene Gans" wurde unter anderem an der Burg Trausnitz gedreht. · Der Film erlebte am 25. Dezember 1953 in der Bundesrepublik Deutschland seine Premiere.

Titel zu diesem Film:

» Die goldene Gans

Handlung:

Die kleine Prinzessin, die alles bekommt, was sie will und dennoch niemals lachen kann, lebt auf einer Burg. Ständig versuchen alle, die in der Burg wohnen, die Prinzessin zum Lachen zu bringen, allerdings vergeblich. Der König, der sich große Sorgen um seine Tochter macht, schließt mit seinen Räten folgenden Beschluss: "Wer die Prinzessin zum Lachen bringt, der soll sie zur Frau bekommen und das halbe Königreich dazu.". Nach einer kurzen Zeit versuchten bereits erste Freier ihr Glück, aber keiner der Freier bringt sie zum Lachen. Auch drei Brüder freien um die Prinzessin. Im Wald begegnen sie einem kleinen Männlein, das um ein Stück Brot bittet. Hochhinaus und Siebengescheit weisen den kleinen Waldmann mit bösen Worten ab. Hans teilt sein letztes Stück Brot mit ihm und wird dafür reich belohnt. Er erhält eine goldene Gans, die ihm sagt, er solle nur immer mit ihr seinen geraden Weg gehen. Bald wird sie von einem neugierigen Mädchen entdeckt, die sich eine goldene Feder stehlen will. "Kleb an!" sagt die goldene Gans und die Frau bleibt an ihr hängen. Neben ihr berühren auch weitere die Gans und einer bleibt hinter dem anderen kleben. Hans macht sich gemeinsam mit den "Festgeklebten"-Zug auf zur Prinzessin. Der Weg hat sich gelohnt: Die Prinzessin lacht!

Gemäß dem Beschluss müsste Hans die Prinzessin nun zur Frau bekommen, aber der König bricht sein Wort. Er will einem so einfachen Menschen seine Tochter nicht zur Gemahlin geben. Die Prinzessin wehrt sich dagegen und geht zur Gans und klebt schließlich an. Nun ist der König gezwungen sein Versprechen zuerfüllen, um seine Tochter wieder frei zu bekommen. Hans erhält die Prinzessin und das halbe Königreich dazu.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
11:10-12:15
· So.
14:05-15:10
· Do.
12:15-13:45
· So.
12:00-13:20
· Do.
10:00-11:05
· Mo.
11:35-13:05
· So.
14:15-15:20
· Mo.
14:45-15:50
· Mo.
09:55-11:00
· So.
12:00-13:05
· So.
12:00-13:30
· Fr.
10:20-11:25
· Do.
09:20-10:25
· Fr.
06:10-07:15
· Do.
14:55-16:00
· Mo.
02:50-04:20
· Sa.
15:10-16:15
· So.
12:00-13:05
· Do.
14:55-16:00
· So.
12:00-13:30
· Mo.
15:05-16:10
· Mo.
14:55-16:00
· Do.
16:55-18:00
· So.
12:00-13:05
· Sa.
14:15-15:20
· Mo.
15:00-16:05
· So.
12:00-13:05
· Mo.
15:05-16:10
· Sa.
12:00-13:30
· So.
12:00-13:30
· Mo.
14:55-16:00

Externe Links zu diesem Film:

Die goldene Gans in der dt. Wikipedia
Die goldene Gans in der Internet Movie Database
Märchen "Die goldene Gans" in der dt. Wikipedia

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die goldene Gans" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH