» Einfach das Ende der Welt   » Hotel Rock'n'Roll   » Die glitzernden Garnelen   » Jim Knopf und die Wild...   » A Quiet Place 2   » Breaking News in Yuba ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

(Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mia Goldman
: Bennet "Benny" Jansen
: Johannes von Wied-Litzow
: Alice Goldman
: Luca Gruber
: Martin Schulze
: Andrea Jansen
: Stefan Gruber
: Lorenz Gruber
: Giovanni Patini
: Isabell Levartis
: Hamit Yildirim
Amazon.de




"Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs" ist ein deutscher Abenteuerfilm aus dem Jahr 2017. · In diesem Film, der am 7. September 2017 erschien und kurz vor Ausstrahlung der 14. Staffel veröffentlicht wurde, sind vier der fünf Pfefferkörner der 9. Gruppe Mia, Alice, Johannes und Benny die Hauptdarsteller. Weiterer Hauptdarsteller ist Luca, der nur im Film vorkommt, aber nicht weiter in der Serie. · Der Film spielt neben Hamburg auch in Südtirol. In der 14. Staffel stößt dann noch Lisha zu den anderen Pfefferkörnern.

Titel zu diesem Film:

» Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Filmtrailer:


Handlung:

Im Film (wie auch später in der 14. Staffel der Serie) wird nicht gezeigt, wie die Pfefferkörner der 8. Gruppe Stella, Ramin, Pinja, Till und Jale durch die neuen abgelöst werden.

Zu Beginn des Filmes wird eine Verfolgungsjagd gezeigt, in der Mia, Alice und Benny bereits die Pfefferkörner sind und auch von Polizisten als solche bezeichnet werden. Die weitere Handlung des Filmes ist von dieser Verfolgungsjagd losgelöst.

Bei der Klasse von Benny und Mia ist eine Klassenfahrt nach Südtirol geplant. Ziel ist der Bauernhof, auf dem Luca Gruber zu Hause ist. Da sie Luca anderweitig bereits kennen, skypen sie vorher mit ihm. Dabei warnt er sie zu kommen, wird aber nicht konkret, worauf diese Warnung beruht. Die beiden lassen sich von der Warnung aber nicht abschrecken und nehmen wie geplant teil.

Allerdings wäre die Klassenfahrt beinah ausgefallen, weil die Lehrerin, die mitfahren soll, erkrankt. Da Bennys Mutter als weibliche Begleitperson einspringt, kann sie aber stattfinden.
Unmittelbar vor der Fahrt stößt Johannes als neuer Schüler zu der Klasse. Er fällt schon dadurch auf, daß er von einem Chauffeur gebracht wird. Seinen neuen Mitschülern haben über ihn gehört, daß er in seiner bisherigen Klasse andere Schüler geschlagen haben soll.

Als die Klasse in Südtirol ankommt, ist Luca von deren Ankunft nicht begeistert. Tatsächlich kommt es bald zu zwei Vorfällen: das Wasser aus einer Quelleinfassung färbt sich schwarz. Dort befindet sich auch das Zeichen des "schwarzen Königs". In der Nacht kommt es dann zu einem Brand in einem Tierstall.

Luca berichtet den anderen von merkwürdigen Stimmen und Lichtern in einem alten Stollen. Als am nächsten Tag die Klasse eine Bergwanderung macht, begleitet er sie. Benny, Mia und er setzen sich dann von der Klasse ab und erkundigen diesen Stollen. Sie flüchten aber, als die Erscheinungen wieder auftreten.

Zurück auf dem Hof wird gerade Lucas Vater wegen des Brandes verhaftet. Ausgerechnet Johannes, der nicht an der Bergwanderung teilgenommen hatte, weil er sich auf dem Hof umsehen wollte, hatte der Polizei einen Hinweis gegeben, daß er beobachtet hat, wie Lucas Vater eine ganze Kiste leere Flaschen Brandbeschleuniger wegfuhr. Zuvor hatte er Filmausschnitte entdeckt, die zeigten, wie Lucas Vater sich mit jemanden stritt. Die anderen sind über Johannes' Meldung an die Polizei so entsetzt, daß sie nicht mehr mit ihm reden. Später verschwindet Johannes.

Benny als Computerfreak macht ausfindig, daß Johannes zwischenzeitlich noch diverse Zeitungsartikel im Internet über eine Firma Levartis aufgerufen hat. Die Zentrale dieser Firma ist in Hamburg. Daher beauftragen sie Alice sich in der Zentrale umzuschauen. Dieser gelingt es, dort Fotos von den Plänen einer Wasserabfüllanlage zu machen. Die vier finden raus, daß die Firma Wasser teuer verkaufen will.

Als Luca Onkel Lorenz von seiner Entdeckung berichtet, geht dieser mit ihm zu dem alten Stollen, wo er dann aber überraschend Luca einsperrt.

Benny und Mia fahren mit einer Seilbahn zu deren Bergstation hoch. Dort gelingt es ihnen, die Inhaberin dieser Firma Levartis im Gespräch mit dem örtlichen Bürgermeister, wo es um die Baugenehmigung dieser Wasserabfüllanlage geht, abzuhören.

Es stellt sich heraus, daß der Verkauf von Land des Gruber-Hofs für die Anlage unbedingt erforderlich ist. Onkel Lorenz gehört zu den Verschwörern und geht davon aus, daß Lucas Vater infolge des Prozesses verkaufswillig sein wird. Der Bürgermeister befürwortet die Anlage nicht mehr, weil ihm mittlerweile ein Gutachten über drohende Umweltschäden vorliegt.

An dieser Stelle wird die Abhöraktion von Benny und Mia entdeckt. Sie können zunächst fliehen. Am Schluss laufen sie aber der Inhaberin von Levartis in die Arme, die sie zwingt, ihr den Laptop mit den Aufzeichnungen auszuhändigen. Schließlich werden sie von der Polizei zurück zum Gruber-Hof gebracht.

Luca hat unterdessen im Stollen herausgefunden, daß die Erscheinungen künstlich erzeugt wurden, um neugierige Personen abzuschrecken. Gemeinsam mit Johannes, der auch in dem Stollen gefangen gehalten wird, entdecken sie einen unterirdischen See und können dann durch die Berge flüchten. Sie kommen genau dann am Gruber-Hof an, als die Polizei, die Benny und Mia gebracht hat, wegfahren will. Aufgrund ihrer Aussage wird Onkel Lorenz festgenommen.

Allerdings steht damit nicht die Unschuld von Lucas Vater fest. Außerdem weigert sich die Versicherung für den Brandschaden aufzukommen.

Um das zu klären, würden sie Bennys Laptop brauchen, den sie in Hamburg, in der Zentrale von Levartis orten. Johannes erklärt den anderen, daß er in seiner früheren Klasse sich gegen die anderen nur verteidigt hat. Die damaligen Mitschüler hatten ihn angegriffen, weil er melden wollte, daß sie andere erpressten.

Er bietet den Pfefferkörnern an, mit dem Privat-Jet seiner Eltern nach Hamburg zu fliegen und dort den Laptop rauszuholen. Mit gemeinsamen Kräften gelingt ihnen das auch.

Da gerade die Präsentation des neuen Wassers stattfinden, spielen sie die Aufnahme von der Bergstation dort über Lautsprecher ein. Die Firmeninhaberin wird verhaftet. Als die vier nach Südtirol zurückkehren, kehrt auch gerade Lucas Vater aus dem Gefängnis zurück.

Verweise zu diesem Film:

Zweiter Film:

News zu diesem Film:

  • Do. 24.10.2019 08:15:
    Die ARD zeigt die Free-TV-Premiere des Kinderabenteuers "Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs" von Christian Theede aus dem Jahr 2017, basierend auf der Fernsehserie um Hamburger Kinderdetektive, am Sonntag, 27. Oktober 2019, um 10:30 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
10:30-12:00
ARD  Free-TV-Premiere
· Fr.
19:30-21:00
· Sa.
13:35-15:05
· Mo.
12:05-13:35
· Sa.
08:25-09:55
· Do.
14:35-16:00
· Sa.
05:30-07:00
NDR  Die Pfefferkoerner und der Fluch des Schwarzen Koenigs D 2017
· Fr.
19:30-21:00
· So.
13:30-15:00
· So.
08:30-10:00

Externe Links zu diesem Film:

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs in der dt. Wikipedia
Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH