» Ein Sommer auf Elba   » Tatort: Tödliche Flut   » Molière auf dem Fahrrad   » Styx   » Encounter - Unheimlich...   » Bloodline   » Hochzeit Down Under
 
Amazon.deMenü
 
 

Die Super-Cops - Allzeit verrückt!

(Raid dingue)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich, Belgien , Originalsprache: Französisch, Englisch, Serbisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Johanna Pasquali
: Eugène Froissard
: Jacques Pasquali
: Viktor
: Marie-Caroline Dubarry
: Edouard Dubarry
: Patrick Legrand
: Isabelle
: Olivier Lopez
: Bernard Dubarry
: Präsident Frankreichs
: Eric Scherz
: Nicolas Delvaux
: Samia, Legrands Sekretärin
: Arzt
: Yanis Brahimi
: William Rousseau
: Greg Martel
: Frédéric Bessac
: Julien N'Guyen
: Aimé
: Ivan
: Drago Vladic
: Kommissar Colin
Amazon.de




"Die Super-Cops - Allzeit verrückt!" ist eine französisch-belgische Filmkomödie von Dany Boon aus dem Jahr 2016.

Titel zu diesem Film:

» Die Super-Cops - Allzeit verrückt!
» Raid dingue

Filmtrailer:


Handlung:

Johanna Pasqualis größter Traum ist es, bei der Spezialeinheit der französischen Police nationale, RAID, eingestellt zu werden. Die Tochter des französischen Innenministers Jacques Pasquali hat es jedoch nur zur Police nationale als einfache Polizistin geschafft und wird aufgrund ihrer Tollpatschigkeit auch dort nur ungern für Einsätze eingeteilt. Johanna hat sich bereits mehrfach bei der RAID beworben und auch beim erneuten Versuch wird sie aufgrund schlechter Zeugnisse abgewiesen, auch wenn ihre Kollegen bei der Police nationale sie gerne loswären. Nachdem sie Bankräubern zur Flucht verholfen und den Bankleiter niedergeschlagen hat, wird sie suspendiert. Dies trübt ihre Stimmung ungemein, sodass ihr selbst die Lust auf die Ehe mit dem reichen Edouard vergeht. Um seine Tochter von ihrer RAID-Besessenheit zu heilen, setzt Jacques Pasquali beim RAID-Leiter Patrick Legrand heimlich durch, daß sie in die RAID als Auszubildende aufgenommen wird. Er hofft, daß ihr nach höchstens zwei Monaten die Lust vergeht.

In der RAID wird Johanna mit sechzehn weiteren Bewerbern durch Eugène Froissard ausgebildet. Der wurde gerade von seiner Frau verlassen und steht Frauen mehr als kritisch gegenüber. Die anderen Auszubildenden sind von Johanna begeistert und unterstützen sie, und auch Patrick Legrand hilft ihr, die ersten harten Wochen zu überstehen. Johannas Liebe zur RAID nimmt eher zu, was ihren Vater dazu bringt, bei Legrand zu intervenieren. Sie soll langweilige Arbeiten erhalten, um freiwillig aus der RAID auszusteigen. Einen Einsatz, bei dem sie lediglich Verdächtige abhören soll, entwickelt sich unter ihrem chaotischen Mitwirken zunächst katastrophal, führt am Ende aber dennoch zur Verhaftung der Verdächtigen. Als Jacques Pasquali Legrand eine Frist von einer Woche setzt, um seine Tochter zu entlassen, nimmt der sie als Jahrgangsbeste in die RAID Paris auf.

Johannas erster Einsatz erfolgt bei einem Überfall mit Geiselnahme durch die serbische Leoparden-Gang. Statt beim Zugriff dabeizusein, wird sie in ein Café abgeschoben, damit sie in Sicherheit ist und keinen Unsinn macht. Hier trifft sie auf Viktor, dessen serbischen Dialekt sie als elsässisch interpretiert. Sie verrät ihm, wie die RAID-Einheit zugreifen wird, und Viktor warnt die Mitglieder der Leoparden-Gang. Beim Christopher Street Day trifft Johanna Viktor wieder und verrät beim gemeinsamen Essen die Einzelheiten eines weiteren Einsatzes, bei dem große Mengen Bargeld transportiert werden sollen. Gleichzeitig zum Transport findet auch ein Treffen internationaler Staatschefs mit Beteiligung des serbischen Präsidenten statt.

Überraschend wird Johanna kurz vor der Hochzeit von ihrem Freund verlassen. Trost findet sie bei Eugène, der angefangen hat, Johanna in einem neuen Licht zu sehen. Beide verbringen an seinem Geburtstag die Nacht gemeinsam, auch wenn sie dies geheim halten wollen. Am nächsten Tag ist der Einsatz der RAID beim Geldtransport, auch wenn bekannt geworden ist, daß die Leopardengang durch einen Maulwurf weiß, welche Strecke der Wagen fahren wird. Da die Staatsmänner alle selbst Bodyguards haben, verzichtet die RAID auf eine Absicherung der Parallelveranstaltung. Als Johanna den serbischen Präsidenten im Radio sprechen hört, erkennt sie, daß Viktor eigentlich Serbe ist und sie der unbekannte Maulwurf sein muss. Ihr wird klar, daß die Leopardengang den serbischen Präsidenten ermorden will, doch glaubt ihr niemand. Allein begibt sie sich zum Schloss Vaux-le-Vicomte und bringt alle Staatsmänner durch einen Pistolenschuss dazu, das Schloss zu verlassen. Kurz darauf wird das Gebäude durch die Leopardengang in Schutt und Asche gelegt. Die RAID kommt an und Eugène und sein Partner Olivier Lopez begeben sich ins Gebäude, wo sie auch Johanna und ihren Vater treffen und gemeinsam die Leopardengang besiegen. Der verletzte Eugène wird am Ende von Johanna aus dem Gebäude getragen. Einige Tage später wird Johanna vom französischen Staatspräsidenten für ihren Einsatz mit der Medaille für besondere Dienste ausgezeichnet.

News zu diesem Film:

  • Sa. 02.01.2021 12:00:
    Die französische Actionkomödie "Die Super-Cops - Allzeit verrückt!" aus dem Jahr 2016 von und mit Dany Boon sowie mit Alice Pol, Michel Blanc, Yvan Attal, Sabine Azéma u.a. läuft am Sonntag, 3. Januar 2020, um 22:05 Uhr als Free-TV-Premiere bei RTL II.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
22:05-00:05
RTL2  Free-TV-Premiere
· Mo.
03:10-05:15

Externe Links zu diesem Film:

Die Super-Cops - Allzeit verrückt! in der dt. Wikipedia
Die Super-Cops - Allzeit verrückt! in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Super-Cops - Allzeit verrückt!" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Die Super-Cops - Allzeit verrückt!...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH