» Wuff - Folge dem Hund   » Vor uns das Meer   » How to Party with Mom   » Sörensen hat Angst   » Mid90s   » The New Mutants   » Replicas   » Exil   » Crazy Rich
 
Amazon.deMenü
 
 

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott

(Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Österreich , Originalsprache: Österreichisches Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Toni Cantussi
: Horst Wippel
: Als sie selbst
: Veronika Polster
: Gerry Dirschl
: Reinhard Meinhard-Ott
: Karin Leitner
: Karl Kramer
: Afrikaner / Malou
Amazon.de




"Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" (weltweit englisch "The Unintentional Kidnapping of Mrs. Elfriede Ott") ist eine österreichische Filmkomödie aus dem Jahr 2010. Regie führte Andreas Prochaska, Hauptdarstellerin ist die Schauspielerin Elfriede Ott, die sich selbst spielt. · In Österreich lief der Film am 1. Oktober 2010 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott
» The Unintentional Kidnapping of Mrs. Elfriede Ott

Filmtrailer:


Handlung:

Horst ist ein "Bummelstudent" in Graz, der nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Großmutter aufgewachsen ist. Nachdem seine Großmutter schwer erkrankte, erledigte er viele Aufgaben für sie, unter anderem ihre Bankgeschäfte. Als sie schließlich starb, bezog er illegal ihre Pension weiter und finanzierte sich dadurch einen viermonatigen Thailand-Urlaub und generell ein lockeres Leben in der Wohnung der verstorbenen Großmutter, in die nach einer Weile auch Horsts Freund Toni einzog. Toni war eine Zeit lang Co-Geschäftsführer in einem ländlichen Tanzcafé und will nun, durch den Verleih einer weißen Stretch-Limousine, die er sich angeschafft hat, Geld verdienen. Doch bis dato benutzt er das große Fahrzeug rein privat z.B. für Schäferstündchen mit Horsts Freundin Karin.

Zwei Jahre nach dem Tod von Horsts Großmutter kündigt sich ein Lokalpolitiker an, um ihr zu einem Geburtstags-Jubiläum persönlich zu gratulieren; da Toni sich nicht um Haushalt und Post gekümmert hat, findet Horst den Brief erst wenige Stunden vor der Ankunft des Politikers. Was tun, um den Betrug nicht auffliegen zu lassen? Da für die Großmutter auch Pflegegeld bezogen wird, fällt die Ausrede, die Großmutter sei auf Urlaub, aus. Horst und Toni müssen also raschestmöglich eine "Leih-Großmutter" auftreiben, nur für 15 Minuten, bis der Politiker wieder weg ist. Die einzige Möglichkeit, dies sofort und "unkompliziert" zu erledigen, scheint für sie zu sein, eine alte Dame aus einem Krankenhaus "auszuleihen" und sie so bald wie möglich wieder zurückzubringen. Dummerweise erwischt der kulturell ungebildete Toni ausgerechnet die berühmte Schauspielerin Elfriede Ott, die nach einem Bühnenunfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde und im Rollstuhl umherstand.

Sie war zuvor von der nymphomanischen Krankenschwester Veronika sediert worden, um ans Losungswort für ihr Sparbuch zu gelangen. Ihr zu recht eifersüchtiger Freund Gerry ist jener Autohändler, der Toni die Limousine verkauft hat und noch immer auf sein Geld wartet. Leider hatte er ungarische Kriminelle betrogen und wird nun von diesen unter Druck gesetzt. Kommissar Kramer, der ins Krankenhaus gerufen wird, war zufällig Gerrys Schulkollege.

Durch den großen Polizeieinsatz läuft das "Retournieren" der ausgeliehenen Frau Ott deutlich komplizierter ab, als es sich die beiden erhofft hatten. Nachdem sie keine Möglichkeit sehen, die berühmte Schauspielerin unauffällig ins Krankenhaus zurückzubringen, machen sie aus der Not eine Tugend und verlangen Lösegeld für die "entführte" Schauspielerin. Doch Otts Neffe Reinhard Meinhard-Ott ist über das Verschwinden seiner ihn bevormundenden Tante gar nicht unglücklich und denkt nicht daran, für sie etwas zu bezahlen. Im Gegenteil: Bei einem Treffen zur Lösegeldübergabe versucht er sogar Frau Ott zu erschießen.

Zum Schluss kommt es zu einem Showdown in Horsts Wohnung, wo nach und nach alle Personen eintreffen. In diesem grotesken Schlussakt wird teilweise wie in einer Operette gesungen. Als Karin ihre Beziehung zu Toni gesteht, will Horst diesen sogar mit Reinhards Waffe erschießen, kann aber davon abgehalten werden. Reinhard Meinhard-Ott kommt ins Gefängnis, Toni zieht mit der von ihm schwangeren Karin zusammen und Frau Ott nimmt sich Horsts an, für den sie auch alle Strafen bezahlt.

News zu diesem Film:

  • Sa. 26.08.2017 15:55:
    Die deutsche Free-TV-Premiere der österreichischen Komödie "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" von Andreas Prochaska aus dem Jahr 2010 mit der sich selbst spielenden Elfriede Ott läuft am Sonntag, 27. August 2017, um 21:45 Uhr auf 3sat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
21:25-23:15
ORF3  Die unabsichtliche Entfuehrung der Frau Elfriede Ott (Der OEsterreichische Film)
· Di.
01:30-03:20
ORF3  Die unabsichtliche Entfuehrung der Frau Elfriede Ott (Der OEsterreichische Film)
· Di.
16:10-18:00
ORF3  Die unabsichtliche Entfuehrung der Frau Elfriede Ott (Der OEsterreichische Film)
· Fr.
20:15-22:05
· Fr.
23:40-01:35
· Sa.
04:35-06:15
· Sa.
12:45-14:35
· Mo.
03:35-05:25
· Mi.
21:55-23:45
· So.
21:45-23:35
3sat  Free-TV-Premiere
· Mo.
01:05-02:55
· So.
23:45-01:30
· Mo.
10:20-12:05
· So.
22:10-00:00
· Sa.
00:20-02:05

Externe Links zu diesem Film:

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott in der dt. Wikipedia
Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH