» The Jungle Book / Das ...   » Freaky Friday   » Die Legende von Barney...   » Final Portrait   » Mission: Impossible - ...   » Mortal Engines: Krieg ...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Don't Worry, weglaufen geht nicht

(Don't Worry, He Won't Get Far on Foot)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Jesus Alvarado
: Suzanne
: Schwester Lilly
: Reba
: Annu
: Donnie
: Corky
: Dexter
: John Callahan
: Hans
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Don't Worry, weglaufen geht nicht" (Originaltitel "Don't Worry, He Won't Get Far on Foot", engl. für "Keine Sorge, zu Fuß wird er nicht weit kommen") ist eine US-amerikanische Filmbiografie aus dem Jahr 2018. Regie führte Gus Van Sant. Es spielen u.a. Joaquin Phoenix, Jonah Hill und Rooney Mara. · Der Film basiert auf der Autobiografie des Zeichners John Callahan. · Der Film wurde am 19. Januar 2018 im Rahmen des 'Sundance Film Festivals' erstmals und am 20. Februar 2018 auf der Berlinale gezeigt. In den deutschen Kinos startet er am 23. August 2018.

Titel zu diesem Film:

» Don't Worry, weglaufen geht nicht
» Don't Worry, He Won't Get Far on Foot

Filmtrailer:


Handlung:

Der einundzwanzigjährige John ist aus Oregon nach Los Angeles gekommen, wo er als Gebäudemaler jobbt. Gleichzeitig leidet er unter einem Alkoholproblem. Sein ebenso trunksüchtiger Freund Dexter überredet ihn zu einer nächtlichen Sauftour quer durch die Stadt. Betrunken schläft John auf dem Beifahrersitz ein, als Dexter mit seinem blauen VW Käfer einen schweren Autounfall verursacht. Während Dexter nur leichte Verletzungen davon trägt, wird John aus dem Wagen geschleudert und trägt eine Querschnittlähmung davon.

Bei der Reha im Krankenhaus macht John die Bekanntschaft mit der attraktiven Schwedin Annu. Nach seiner Genesung hat er eine wieder auftretende Halluzination über Akrobaten im Park. John schließt sich den Anonymen Alkoholikern an und wird in die unkonventionelle Selbsthilfegruppe des schwulen und reichen Hippies Donny aufgenommen. Dieser bezeichnet seine Schüler als "Ferkelchen" und vertraut auf Laozi, Gott und Chucky. Durch die Gruppe trifft John u. a. auf die herzkranke, übergewichtige Reba, die geschiedene Lebedame Corky, einen schwulen Straßenpoeten und den Deutschen Hans.

Durch die regelmäßig Treffen gelingt es John allmählich sich von seinem Selbstmitleid und seinen Ausreden zu lösen. Gleichzeitig sucht er nach seiner leiblichen Mutter, da er als Kind adoptiert wurde. Die einzigen Informationen über sie sind, daß sie irisch-amerikanischer Abstammung, rothaarig und Lehrerin war. Als John von seinem Pfleger zu Hause eingeschlossen wird und an keinen Alkohol gelangen kann, erscheint ihm seine Mutter im Traum. Sie rät ihm, keinen Alkohol mehr anzurühren.

Nach dem Traum über seine Mutter absolviert John erfolgreich das Zwölf-Schritte-Programm der Anonymen Alkoholiker. Er trifft durch Zufall Annu wieder, mit der er eine Liebesbeziehung beginnt und verarbeitet seinen schrägen Witz mit ungelenk gezeichneten Comic-Figuren. Der anfänglichen Veröffentlichung in einem Uni-Blatt in Oregon folgen weitere in namhaften amerikanischen Tages- und Wochenzeitungen, bringen ihm aber auch Kritik ein. Durch den finanziellen Nebenerwerb droht zwischenzeitlich die Fürsorge die Zahlungen an John einzustellen, die ihn für eine zwielichtige Person hält.

John gelingt es im Rahmen der Gruppensitzungen seine schwierige Kindheit zu verarbeiten und beginnt, seinen Mitmenschen persönlich zu verzeihen, darunter seinen Eltern, seiner Sozialarbeiterin, dem Unfallfahrer Dexter und zuletzt seiner ihm unbekannten Mutter. Während Donnie an AIDS erkrankt, absolviert John auch den letzten Schritt und spricht über seine Alkoholsucht vor Publikum. Er ist mit sich ins Reine gekommen.

News zu diesem Film:

  • Di. 14.08.2018 17:32:
    Die biografische Dramödie "Don't Worry, weglaufen geht nicht" von Gus Van Sant rollt mit Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara u.a. am Donnerstag, 16. August 2018, in die deutschen Kinos.

Externe Links zu diesem Film:

Don't Worry, weglaufen geht nicht in der dt. Wikipedia
Don't Worry, weglaufen geht nicht in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2018 NFL / Opetus Software GmbH