» Mein Leben mit Amanda   » Blind ermittelt - Lebe...   » Border   » Futur Drei   » T-34   » Tunnel   » Tatort: Macht der Familie   » Stan & Ollie   » The Tax Collector
 
Amazon.deMenü
 
 

Ein himmlisch fauler Engel

(Ein himmlisch fauler Engel)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Tschechien , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

: Addi 2
: Erster Sekretär
: Marie Cornelius
: Emma 7
: Hans Cornelius
: Stefanie Müller
: Schmitt 17
: Klaus 33
: Bruno Kiss
: Millie Scholl
: Michi Scholl
: Klara Mücke
Amazon.de




"Ein himmlisch fauler Engel" ist ein deutsch-tschechischer Fernsehfilm des Regisseurs Christoph Schnee aus dem Jahr 2019. Der märchenhafte Familienfilm aus der Sendereihe "Ein magischer Moment" basiert einem Drehbuch der Autorin Silke Zertz und erzählt von der Engelsanwärterin Addi, verkörpert von Katharina Thalbach, die entgegen ihres Willens an Weihnachten auf die Erde geschickt wird, um der elfjährigen Marie, gespielt von Cloé Heinrich, deren alleinerziehender Vater an den Feiertagen arbeiten muss, während einer Zugfahrt zu ihrer Großmutter zu neuer Lebensfreude verhelfen soll. · Realisiert wurde der Spielfilm von der Neue Schönhauser Filmproduktion in Koproduktion mit der tschechischen Mia Film im Auftrag des ZDF. Die Dreharbeiten fanden von März bis April 2018 vornehmlich in Prag und im Riesengebirge statt. Neben Thalbach und Heinrich traten unter anderem Detlev Buck, Jeanne Goursaud, Maxim Mehmet, Thelma Buabeng, Felix Vörtler und Volker Michalowski vor die Kamera. Die Erstausstrahlung erfolgte im Dezember 2019 im ZDF.

Titel zu diesem Film:

» Ein himmlisch fauler Engel

Handlung:

Die arbeitsscheue Fabrikarbeiterin Adelheid fristet nach ihrem Erstickungstod als Engelsanwärterin unter dem Namen Addi zwei ein nicht minder bequemes Dasein im Himmel. Anders als ihre tüchtigen Kollegen verbringt ihre Zeit lieber schlafend oder mit Unfug. Kurz vor Weihnachten wird Addi von ihrem Vorgesetzten, dem Ersten Sekretär, auf Erdmission geschickt. Sie soll an Weihnachten die elfjährige Marie, deren alleinerziehender Vater an den Feiertagen im Dienst ist, als Kinderbetreuerin auf einer Zugfahrt zu ihrer Großmutter nach Siebenbirken zu begleiten. Doch das Mädchen ist kein gewöhnlicher Fall: Polizistentochter Marie ist ein außerordentlich ernstes Mädchen, das seit dem Unfalltod der Mutter viel zu schnell erwachsen geworden ist und dabei sowohl seine kindliche Unbeschwertheit als auch sein Lachen verloren hat.

Nur widerwillig lässt sich Addi von ihren Kollegen dazu bewegen, zu dem Mädchen in den Zug zu steigen. Und auch die neunmalkluge Marie will zunächst nichts von ihrer unkonventionellen Begleiterin wissen - auf Addis Versuche, sie mit Witzen und Zaubertricks aufzuheitern, reagiert Marie mit Ablehnung. Addi resigniert daraufhin zunächst und wähnt sich bereits in der Erwartung auf eine gemütliche Reise, als die beiden von der Zugbegleiterin aufgefordert werden, ihre Tickets vorzuzeigen. Addi muß dabei feststellen, daß sie diese auf dem Gehweg liegen lassen hat und noch ehe sie sich versieht, strandet sie gemeinsam mit Marie an einer Zwischenstation. Erst als der Erste Sekretär ihnen zur Hilfe eilt und die Tickets per Windböe nachkommen lässt, können Addi und Marie mit einem geklauten Wagen die Blauberg-Bahn an der nächsten Station einholen und wieder zusteigen.

Der vorbildliche Engel Emma sieben verfolgt Addis Mission unterdessen mit Sorge vom Himmel aus. Als Marie zu flüchten droht, bitte Emma den Ersten Sekretär um Intervention, woraufhin diese dafür sorgt, daß eine Steinlawine die Weiterfahrt des Zuges blockiert und Emma Addi vor Ort zur Hilfe eilen kann. Während sich unter den Mitreisenden Unmut breit macht, deckt Addi auf, daß es sich bei Emma um Maries Mutter Eva-Maria handelt, die kurz nach Maries Geburt bei einem Verkehrsunfall verstorben ist und ihre Verwandtschaft im Himmel vertuscht hat, um ihrer Tochter im Rahmen der Mission incognito begegnen zu können. Addi, die mit Emma Mitleid hat, verspricht ihr daraufhin, sich um Marie zu kümmern, und stiftet, nachdem Emma in den Himmel zurückkehrt ist, alle Passagiere zu einer ausgelassenen Weihnachtsfeier an. Am nächsten Morgen kann sie Marie schließlich mit einer Schneeballschlacht erstmals wieder ein Lachen entlocken. Der Erste Sekretär erklärt Addis Mission daraufhin beendet und nachdem sie Marie wohlbehalten ihrer Großmutter übergeben, kehrt auch Addi als Engel in die Himmel zurück.

Externe Links zu diesem Film:

Ein himmlisch fauler Engel in der dt. Wikipedia

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Ein himmlisch fauler Engel" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Ein himmlisch fauler Engel...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH