» Ein Hologramm für den ...   » Liebe mit Herz und Hund   » Es begann bei Tiffany   » Spione Undercover - Ei...   » Beale Street   » O – Sexuelles Verlangen
 
Amazon.deMenü
 
 

Ein Mann für eine Saison

(Fever Pitch)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Lindsey Meeks
: Ben Wrightman
: Ben im Jahr 1980
: Al
: Artie
: Theresa
: Viv
: Onkel Carl
: Molly
: Robin
: Sarah
: Troy
: Casey
: Ryan
: Lana
Amazon.de




Ein Mann für eine Saison (Fever Pitch) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Bobby Farrelly und Peter Farrelly aus dem Jahr 2005. Die Geschichte ist dem Roman Fever Pitch von Nick Hornby nachempfunden.

Titel zu diesem Film:

» Ein Mann für eine Saison
» Fever Pitch

Handlung:

Die Handlung fängt im Jahr 1980 an. Ben Wrightman wird von seinem Onkel Carl erzogen, der ein Fan der Baseballmannschaft Boston Red Sox ist. Als Onkel Carl stirbt, betrachtet Ben die Mannschaft als seine Ersatzfamilie. Der Onkel vererbt ihm auch zwei sehr wertvolle Dauerkarten direkt hinter dem Dugout, der Mannschaftsbank, der Red Sox.

Der im Jahr 2003 30-jährige Ben Wrightman arbeitet als Lehrer und ist weiterhin ein Fan der Boston Red Sox. Er lernt während eines Klassenausflugs die Geschäftsfrau Lindsey Meeks kennen. Seine Schüler sagen ihm danach, die Frau sei "heiß" und er solle sich mit ihr verabreden. Er versucht, dies zu tun, aber Lindsey lehnt eine Verabredung ab. Sie willigt erst ein, als ihre Freunde Robin und Sarah sie dazu überreden.

Nach einer anfänglichen tollen Zeit zu zweit beginnt allerdings die Saison der Red Sox. Aus diesem Grund - Ben fährt seit Jahren mit seinen Freunden zu den "unwichtigen" Vorbereitungsspielen nach Florida - sagt er auch ein erstes Treffen mit den Eltern von Lindsey ab. Sie sehen im Fernsehen vollkommen durchgeknallte und überdrehte Fans - darunter natürlich Ben -, und der Vater reagiert mit negativen Äußerungen über die "Fans". In der folgenden Zeit wird klar, dass Ben nur für den Sport lebt. So wird die Auslieferung der vererbten Dauerkarten zur Zelebrierung; Tickets für ein Spiel gegen den Erzrivalen New York Yankees gibt es nur für den, der am schönsten tanzt.

Die als Workaholic bekannte Lindsey teilt die Leidenschaft Bens für Baseball nicht, so dass die Beziehung der beiden immer wieder auf eine harte Probe gestellt wird. Sie weiß nichts vom Fluch des Bambino und kann den Namen der Red Sox-Legende Yastrzemski nicht richtig aussprechen. Sie nimmt auch einen Laptop mit ins Stadion, um von dort weiter zu arbeiten, was Ben nicht passt. Bei diesem Spiel wird Lindsay von einem Foul Ball getroffen und geht danach nicht mehr mit zu den Spielen. Der Höhepunkt der Krise wird erreicht, als Ben das erste Spiel seit über elf Jahren absagt, um mit Lindsay zu einer Party zu gehen. Den Abend bezeichnet er als "schönsten seines Lebens", bis ihn ein Anruf erreicht, in dem ihn vom "größten Spiel der Red Sox" berichtet wird. Nach einer unglaublichen Aufholjagd konnten die Red Sox den Erzrivalen New York Yankees schlagen, sie hatten einen 7-Punkte-Rückstand im letzten Durchgang aufgeholt. Für Ben bricht eine Welt zusammen, und er verflucht den noch bis vor kurzem tollen Abend, was zur Trennung der beiden führt.

Am Ende werden die beiden dennoch ein Paar: Als Ben erkennt, daß es selbst für die Spieler der Red Sox ein Leben außerhalb des Spielfelds gibt, beschließt er, seine Dauerkarten zu verkaufen. Als Lindsay von dem anstehenden Verkauf der beiden Dauerkarten erfährt, läuft sie in einer spektakulären Aktion während eines Matches über das Spielfeld zu Ben, um ihn davon abzuhalten. Dieses Spiel war Spiel 4 der Halbfinalserie der Red Sox gegen die Yankees; nach diesem gewannen die Red Sox die Serie nach 0:3 Siegen Rückstand noch mit 4:3. Ein Happy End im doppelten Sinne: Meeks und Wrightman werden zusammen glücklich und die Red Sox gewinnen die World Series, die Meisterschaft der MLB. Für die Red Sox war der Titelgewinn 2004 der erste Meistertitel in 86 Jahren.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
04:35-06:10
· Mi.
20:15-22:05
· So.
23:55-01:45
· Mi.
22:15-00:25
· Mo.
03:10-04:40
· So.
22:50-00:45

Externe Links zu diesem Film:

Ein Mann für eine Saison in der dt. Wikipedia
Ein Mann für eine Saison in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Ein Mann für eine Saison" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Ein Mann für eine Saison...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH