» Undisputed IV - Boyka ...   » Systemsprenger   » Maleficent: Mächte der...   » The Gentlemen   » Der Unsichtbare   » Just Mercy   » Chaos auf der Feuerwache
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Einfach zu haben

(Easy A)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenZwei Bewertungen vorhandenZwei Kommentare vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
7CP Ø2,50
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Olive Penderghast
: Rhiannon "Rhi" Abernathy
: Todd
: Marianne Bryant
: Mr. Griffith
: Dill Penderghast
: Rosemary Penderghast
: Brandon
: Micah
: Mrs. Griffith
: Direktor Gibbons
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Einfach zu haben ist eine US-amerikanische Komödie des Regisseurs Will Gluck aus dem Jahr 2010. Der Film thematisiert die entstehende Eigendynamik von Lügen, insbesondere im Zeitalter des Web 2.0. So ist der Film als Rückblick in Form eines privaten Webcasts der Protagonistin angelegt, der die durch ihre Lügen ausgelösten Geschehnisse an ihrer Schule in fünf Kapiteln beleuchtet. · Diese tragen folgende Titel: · Der Gänsehaut erzeugende und klischeehafte, aber völlig falsche Bericht, wie ich meine Jungfräulichkeit an einen Kerl vom Community College verlor · (engl. The shudder inducing and clichéd, however totally false account of how I lost my virginity to a guy at Community College) · · Die beschleunigte Geschwindigkeit terminologischer Ungenauigkeit · (engl. The accelerated velocity of terminological inexactitude (lies travel fast)) · · Damenwahl und Gentleman's agreement · (engl. A Lady's choice and a Gentleman's agreement) · · Wie ich, Olive Penderghast, vom unterstellten Flittchen zur echten Ehe-Zerstörerin wurde · (engl. How I, Olive Penderghast went from assumed trollop to an actual home-wrecker) · · Nicht auf leisen Sohlen, sondern mit 'nem Bang · (engl. Not with a fizzle, but with a bang)

Titel zu diesem Film:

» Einfach zu haben
» Easy A

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 7.
Bewertungsdurchschnitt: 2,50 (zwei Stimmen)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Unberührt zum neuen Schulluder... nur aufgrund einer kleinen terminologischen Ungenauigkeit beim "Verlust" der Jungfräulichkeit (der Entkorkung)... das ist in etwa das Thema dieses Films. Die Protagonistin erzählt aus dem Off und teilweise auch direkt. Formulierungsmäßig glänzt der Streifen mit Verbalergüssen wie "abartige Trockenritze", "Pseudoschulschlampe", "Ballontitten" (Markenzeichen ihrer Freundin), "imaginärer Fick" (die Aktion mit ihrem schwulen Kumpel). Der Direktor der Klapse äh Schule wäre begeistert, wenn sich die Mädels vom Rotlicht und die Jungs vom Blaulicht fernhalten.
Nunja, Drecksflittchen als Markenzeichen, später auch als Verdienstmöglichkeit, dazu eine nervige massiv religiös angehauchte Schülergruppe... das bringt einen irgendwie durch den Film. Teilweise wirkt das Ganze bzw. die Figuren etwas überzeichnet... und ich weiß nicht genau, ob das nun wirklich (künstlerische) Absicht war.
Gegen Ende kippt die Gerüchteküche immer mehr ins Negative, dafür wird's aber auch etwas emotionaler. Eigentlich ganz okay, inklusive Referenzen an Filme von John Hughes (Breakfast Club, u.a.) und andere 1980er (z.B. Canít Buy Me Love).
Und natürlich ein politisch korrektes Ende (nach US-Sicht), also Happy End... sie hat einen wahren Freund, romantisch wie geplant und natürlich ist sie noch Jungfrau. Friede, Freude, Eierkuchen... :-)
Do. 11.07.2013 22:09 · 85.177.229.x · alicedsl.de
2 Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Eine Quasselstrippe aus dem Off: Die Hauptdarstellerin. Das Thema: Die üblichen Nöte an der High-School, also Coolness und Sex und die Kombination davon. "Terminologische Ungenauigkeit" ist eine nette Formulierung für kleinere Flunkereien bzw. handfeste Lügen bzw. sich verselbständigende Gerüchte. Weitere Zutaten: Religöse Spinner und das übliche Mitläuferpack. Plus große Aufklärung via Web - wir sind ja modern - ganz am Ende. Ganz solide, mit einem Touch Nachdenkpotential. P.S.: Schöne Erwähnungen einiger 1980er Filme zwischendurch...
Do. 30.01.2014 22:06 · 85.177.252.x · alicedsl.de


Handlung:

Die unauffällige Olive Penderghast spricht in einer Webcam-Aufnahme über ihre Notlüge, mit der alles begann. Es dreht sich dabei um ein Gespräch zwischen ihr und ihrer besten Freundin Rhiannon, die Olive zu einem Camping-Ausflug einladen will. Olive erfindet ein anstehendes Date mit einem nicht existierenden Jungen namens George. Am kommenden Montag lügt Olive Rhiannon an, dass sie mit ihrem imaginären Date geschlafen hat. Marianne, ein sehr christliches Mädchen, bekommt das mit, ist empört und erzählt es ihren Mitschülern. Diese spinnen die Geschichte immer weiter, so dass Olive schließlich als leicht zu habendes Mädchen dargestellt wird.

Im Englischunterricht bei ihrem Lieblingslehrer Mr. Griffith nehmen die Schüler gerade das Buch Der scharlachrote Buchstabe durch, in dem eine etwas abwegige Situation mit der von Olive verglichen wird. Nina, eine ebenfalls religiöse Mitschülerin, spricht Olive darauf an, sich wie im Buch ein rotes "A" auf die Brust zu nähen. Olive wird daraufhin beleidigend und wird zum Schulrektor gerufen. Dort trifft sie den verletzten Brandon, einen homosexuellen Freund, mit dem sie schon lange nicht mehr gesprochen hat. Zur Strafe müssen Olive und Brandon, der sich mit einem Mitschüler geprügelt hat, die Schule putzen.

Etwas später ist Olive mit ihrer Mutter Rosemary, ihrem Vater Dill und ihrem Adoptivbruder Chip zu Hause und erzählt ihnen, dass sie zum Schulrektor musste. Brandon kommt anschließend zu Besuch und erzählt Olive betrübt von seinem schrecklichen Leben. Er überredet sie dazu, auf einer öffentlichen Party eine kleine Sexnummer vorzutäuschen, um ihn beliebter zu machen und als heterosexuell darzustellen. Kurz darauf kommen Olive und Brandon aus dem Zimmer und Brandon wird bejubelt. Olive trifft zufällig auf ihre alte Flamme Todd und geht mit einem leichten Schamgefühl nach Hause.

Olive wird nun als Flittchen bezeichnet und bekommt einen dreckigen Ruf. Sie entscheidet sich dafür, nun doch das rote "A" zu tragen und sorgt für Gesprächsstoff. Einige Jungs erfahren durch Brandon, dass sie das Ganze nur gespielt habe. Olive bekommt Geschenkkarten, Gutscheine und Geld von ihnen, damit sie behaupten dürfen, sexuellen Kontakt zu Olive gehabt zu haben, um dadurch beliebter zu werden.

Rhiannon, die von dem Schwindel nichts weiß, wird eifersüchtig auf Olives Aufmerksamkeit und tritt Mariannes Kirchengruppe bei. Um Olive wird es immer enger, denn Mariannes christlicher Freund Micah hat sie mit Mrs. Griffith, der Vertrauenslehrerin, betrogen. Er hat durch den Sex Chlamydien bekommen und erzählt seinen Eltern, dass er sie von Olive und nicht von Mrs. Griffith hat. Olive sieht die verzweifelte Ehefrau ihres Lieblingslehrers Mr. Griffith weinen und möchte ihr helfen, indem sie mitspielt und sagt, dass sie mit Micah geschlafen hat.

Niemand möchte noch etwas mit Olive zu tun haben, außer Anson, der sie um ein Date bittet. Sie gehen in ein Restaurant, in dem Todd arbeitet, verlassen es jedoch nach kurzer Zeit wieder, da Olive unter den Gästen Rhiannon sieht und weiß, dass Anson die große Liebe von Rhiannon ist. Vor dem Restaurant bekommt Olive einen Gutschein für einen Baumarkt und sie vermutet, dass die kurze Verabredung nur ein weiterer Versuch war, um einen Mitschüler bekannt zu machen. Anson denkt jedoch, dass er sie mit dem Gutschein wirklich kaufen und ins Bett bekommen kann, aber Olive lässt ihn allein zurück und geht. Todd sieht beim Verlassen des Restaurants, wie deprimiert und verletzt Olive ist und fährt sie mit dem Auto nach Hause. Als er vor ihrem Haus anhält, erzählt er ihr, dass er auf diese Gerüchte und Lügen nicht reingefallen ist und dass er sie liebt. Er bittet sie um einen Kuss, doch Olive ist durch die ganze Belastung des Abends noch nicht dazu bereit.

Olive versucht ihren Ruf zu retten und bittet alle Jungs, die sie für ihre eigene Beliebtheit benutzt haben, darum, dass sie zugeben sollen, dass das ganze Gerede nur gelogen war. Allerdings weigern sich alle und Olive muss sich etwas anderes ausdenken. Als auch Mrs. Griffith sich weigert zuzugeben, dass sie etwas mit Micah hatte und ihr sagt, dass ihr sowieso keiner glauben würde, rennt sie wutentbrannt zu deren Ehemann Mr. Griffith und berichtet ihm von der Affäre seiner Frau. Sie bereut dies aber Sekunden später, als ihr klar wird, was sie getan hat.

Olive fordert in der Sporthalle alle Schüler durch eine gewagte Gesangseinlage dazu auf, ihre Website freeolive.com zu besuchen, da dort eine Sex-Show mit Todd aufgezeichnet werden soll. Stattdessen erzählt sie die wahre Geschichte und dass alle Gerüchte nur gelogen sind. Während ihrer Erzählung sind Brandon, der mit einem Mann durchgebrannt ist, Mr. Griffith, der sich von seiner Frau geschieden hat, und Micah, der wegen seiner "Unzucht" bei seinen Großeltern wohnt, zu sehen.

Schließlich wird deutlich, dass Olive und Todd zusammen sind und dass Rhiannon ihr verzeihen wird.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
20:15-22:05
· So.
10:35-12:15
· So.
16:10-18:00
· Mo.
07:00-08:50
· So.
16:10-18:00
· Mo.
09:15-11:05
· Fr.
20:15-21:40
· Sa.
01:30-02:55
· So.
16:05-18:00
· Mo.
09:25-11:10
· Di.
20:00-21:35
· Do.
15:15-16:35
· Mi.
20:15-22:00
· So.
14:00-15:50
· Di.
02:40-04:05
· Sa.
02:25-03:50

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2010:
· Februar 2020: Platz 26 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)
· Januar 2020: Platz 24 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)
· Dezember 2019: Platz 25 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)
Beste Filme der 2010er Jahre:
· Februar 2020: Platz 88 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)
· Januar 2020: Platz 88 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)
· Dezember 2019: Platz 88 (7 CP, Note 2,50, 2 St., 23x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Einfach zu haben in der dt. Wikipedia
Einfach zu haben in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Einfach zu haben" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH