» Die Drei von der Mülla...   » The Rental - Tod im St...   » Johnny English - Man l...   » Tatort: Wo ist Mike?   » Cosmic Sin - Invasion ...   » Raw
 
Amazon.deMenü
 
 

Eltern

Ein Trailer vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Konrad
: Christine
: Käthe
: Emma
: Isabel
: Julie
: Volker
Amazon.de




"Eltern" ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2013. Die Tragikomödie von Regisseur Robert Thalheim beschreibt die Schwierigkeiten eines Paares, Kindererziehung und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bringen. In den Hauptrollen sind Charly Hübner und Christiane Paul zu sehen. Der Film hatte am 28. September 2013 auf dem Zurich Film Festival Premiere und startete am 14. November desselben Jahres in den deutschen Kinos. · Der Film war bei der Wahl zum Filmpreis "Jupiter-Award 2014" in den Kategorien "Bester deutscher Film" (Robert Thalheim), "Bester deutscher Darsteller" (Charly Hübner) und "Beste deutsche Darstellerin" (Christiane Paul) nominiert.

Titel zu diesem Film:

» Eltern

Filmtrailer:


Handlung:

Die Chirurgin Christine und der Theaterregisseur Konrad leben mit ihren beiden Töchtern Käthe und Emma in einer Altbauwohnung in Berlin-Kreuzberg. In den letzten Jahren kümmerte sich Konrad um die Betreuung der Kinder und pausierte in seinem Beruf zugunsten der Karriere seiner Frau, die vor der Beförderung zur Oberärztin steht. Als er jedoch ein gutes Angebot erhält, ein Stück zu inszenieren, möchte er wieder arbeiten.

So wird ein argentinisches Au-Pair-Mädchen engagiert, das jedoch den Anforderungen nicht gewachsen ist. Isabel spricht kaum Deutsch, ist eigentlich nur nach Deutschland gekommen, um zu studieren, und ist dazu noch schwanger. Konrad ist nicht bereit, erneut zurückzustehen und besteht darauf, dass Christine sich nun um die Familie kümmert, was diese auch verspricht. Doch schon am ersten Tag wird sie in der Klinik aufgehalten und die Kinder sind in der Wohnung auf sich allein gestellt.

Konrad stellt Christine zur Rede und verlässt die gemeinsame Wohnung. Er zieht ins Theater, um sich besser auf seine Arbeit konzentrieren zu können, und um Schwierigkeiten, sich gegenüber dem Schauspielerensemble mit seinen Vorstellungen durchsetzen zu können, begegnen zu können.

Christine ist derweil mit der Betreuung der Kinder überfordert, die sie nicht als Respektsperson wahrnehmen. Besonders von Käthe, der zehnjährigen Erstgeborenen bekommt sie reichlich Gegenwind. Zudem muss sie sich um Isabel kümmern, die unsicher ist, ob sie ihr Kind bekommen will oder nicht. Sie sucht Konrad im Theater auf, er reagiert jedoch abweisend auf seinen Besuch. Als sie ihn anderntags auf der Straße in Begleitung seiner Ausstatterin Julie antrifft, unterstellt sie ihm eine Affäre, hat sie doch selber eine mit einem Kollegen aus der Klinik. Konrad sucht die Klärung, wird jedoch von der eigenen Tochter an der Wohnungstür abgewiesen.

Erst als Isabel mit den beiden Töchtern verschwindet und zunächst nicht wieder auftaucht, raufen Christine und Konrad sich zusammen. Es bleibt jedoch offen, wie es mit der Familie weitergeht.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
20:15-21:45
ARTE  Free-TV-Premiere
· Mi.
20:15-21:45
· Do.
00:35-02:08
· Do.
20:00-21:45
· Do.
23:15-00:45
· Di.
22:10-23:40
· Fr.
20:55-22:25
· Sa.
01:40-03:10
· Di.
20:15-21:45
· Mi.
02:45-04:15
· Do.
23:30-01:00
NDR  Eltern TIPP
· Do.
20:15-21:45
· Di.
01:45-03:20
· Mi.
13:50-15:25
· Sa.
23:50-01:20
SWR  Eltern D 2013

Externe Links zu diesem Film:

Eltern in der dt. Wikipedia
Eltern in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Eltern" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH