» Legend   » Virtual Revolution   » Paula   » Glücklich wie Lazzaro   » Assassination Nation   » Stolz und Vorurteil & ...   » Zazy   » Cop Car   » Bleeder
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Heidelberger Romanze

(Heidelberger Romanze)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Bundesrepublik Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hans-JoachimPrinz von Reiningen
: Detektiv Schulze


: Alte Fannerl
: Thomas Altendorf
: Erwin Turner
: Junge Fannerl Brückner
: Sängerin
: Tante Amalie Brückner
: Blumenverkäuferin
: William Edwards
: Susanne Edwards
: Gabriele Attendorf
: Hotelbediensteter
: William Edwards als Student
: Wirt
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Heidelberger Romanze" (österreichischer Verleihtitel: "Zwei Herzen in Alt Heidelberg") ist ein deutscher Liebesfilm von Paul Verhoeven aus dem Jahr 1951.

Titel zu diesem Film:

» Heidelberger Romanze
» Zwei Herzen in Alt Heidelberg

Handlung:

Die reiche Amerikanerin Susanne Edward erfährt in Chicago per Brief, daß sich ihr Verlobter Erwin Turner in Heidelberg verliebt und daher die Verlobung mit ihr beenden will. Entsetzt überredet sie ihren Vater William, mit ihr nach Heidelberg zu fahren und der willigt ein, hofft er doch nach rund vierzig Jahren auch seine frühere Geliebte Fannerl wiederzufinden. Er erzählt Susanne die Geschichte.

Er kam aus Amerika als junger Student nach Heidelberg und traf Fannerl, als er sich in der Stadt eine Bleibe suchte. Kurzerhand zog er in das Zimmer, das ihre Tante vermietete. Durch eine zu Unrecht abgesessene Karzerhaft kam er in Kontakt mit der Burschenschaft Gothia, deren Mitglied er bald wurde. Mit Fannerl verlebte er glückliche zwei Jahre, bevor er wegen einer plötzlichen Erkrankung seines Vaters 1914 zurück nach Amerika gehen musste. Obwohl er Fannerl versprach, bald zurückzukehren, schaffte er dies nie.

In Heidelberg beziehen Susanne und ihr Vater ihr Hotel. Während William einen Privatdetektiv mit der Suche nach Fannerl betraut, macht Susanne ihrem Verlobten klar, daß sie die Verlobung nicht zu beenden gedenke und mit ihm am nächsten Tag zurück nach Amerika reisen werde. Anschließend will sie sich von einem Fremdenführer Heidelberg zeigen lassen, doch äußert sich der dafür engagierte Medizinstudent Hans-Joachim derart despektierlich über die vermeintlich alte Amerikanerin, daß sie die Führung absagen lässt.

Bei einem zufälligen Zusammentreffen außerhalb des Hotels verliert Hans-Joachim seine Taschenuhr - sie landet unbemerkt in Susannes Tasche und Susanne wird nun als Diebin auf die Polizeiwache gebracht. Hans-Joachim verzichtet auf eine Anzeige und verbringt nun die folgenden Tage mit Susanne. Er betrachtet sie als pathologischen Fall - vermutlich arm, schlechtes Elternhaus, vernachlässigte Erziehung, Diebin und Lügnerin - und will sie heilen. Durch mehrere Zufälle wird er in seinem Bild von Susanne bestätigt, zumal sie sich ihm gegenüber bald als "Fannerl Brückner" ausgibt, um zu testen, ob er sie um ihrer selbst Willen lieben könnte. Da ihre Umwelt schwören musste, ihre Maskerade nicht aufzudecken, deckt ihr Vater sie auch dann noch, als Susanne sich Hans-Joachim gegenüber offenbaren will. Erst als er sich von ihr wegen Hochstapelei trennt, löst sie alles auf und beide fallen sich in die Arme. Auch William hat nach einigen Rückschlagen Glück: Per Zufall trifft er auf Fannerl, die seit vielen Jahren mit einem früheren Kommilitonen Williams verheiratet ist. Ihre Tochter ist die neue Freundin von Erwin, den Susanne durch ihre neue Liebe freigegeben hat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
13:40-15:15
· Mo.
06:25-08:00
· Fr.
12:25-14:00
· So.
05:50-07:25
· So.
12:25-14:00
· Mo.
01:00-02:30
· Fr.
09:00-10:35
· Sa.
13:25-15:00
· So.
12:15-13:45
· Mo.
12:15-13:50
· Sa.
13:25-15:00
· Mo.
12:25-14:00
· So.
01:10-02:45
· So.
12:45-14:15
· So.
23:45-01:20
· So.
09:00-10:35
· Mi.
12:25-14:00

Externe Links zu diesem Film:

Heidelberger Romanze in der dt. Wikipedia
Heidelberger Romanze in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Heidelberger Romanze" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH