» 21 Bridges   » Freunde   » Breisgau - Bullenstall   » Jungle Cruise   » Halloween Kills   » Venom: Let There Be Ca...   » Happy Death Day 2U   » Dark Web: Cicada 3301
 
Amazon.deMenü
 
 

Helen Dorn: Prager Botschaft

(Prager Botschaft)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Helen Dorn, Kriminalhauptkommissarin
: Richard Dorn
: Falk Mattheissen
: KTU Weyer
: Felix Schwarz
: Franka Späth
: Franka Späth (jung)
: Paul Westerberg
: Xenia Genth
: Anna Malenková
: Milan Jerabek
: Rudi Späth
: Ärztin



Amazon.de




"Helen Dorn: Prager Botschaft" ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2018. Regie führte Alexander Dierbach. · Es handelt sich um die zehnte Folge der ZDF-Kriminalfilmreihe "Helen Dorn" mit Anna Loos in der Titelrolle. · Die Erstausstrahlung erfolgte am 1. Dezember 2018 im ZDF.

Titel zu diesem Film:

» Helen Dorn: Prager Botschaft
» Prager Botschaft

Handlung:

Kommissarin Helen Dorn soll in den Innendienst versetzt werden, da sie nach ihrem letzten Einsatz mental extrem angeschlagen ist. Um dem zu entgehen, lässt sie sich auf einen Fall ein, den der BKA-Beamte Felix Schwarz an sie heranträgt. Ein Fischer hatte aus der Elbe eine über zwei Jahre alte Flaschenpost gefischt, von der Schwarz annimmt, daß sie von dem in Prag verschollenen IT-Millionär Westerberg stammt. Berechnungen der Strömungsgeschwindigkeit und dem Flussverlauf zufolge würde eine Flasche von der Moldau in Prag bis nach Hamburg tatsächlich zwei Jahre unterwegs sein. Fraglich ist lediglich, ob der Absender noch am Leben ist. Gemeinsam machen sich Dorn und Schwarz auf den Weg nach Prag, um die Spur von Westerberg aufzunehmen.

Ihre Spurensuche führt sie dabei nicht nur zwei Jahre zurück, sondern noch weiter in die Vergangenheit. Im August 1989 als die Deutsche Botschaft Prag Zufluchtsort Tausender Flüchtlinge war, denen der damalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher nach langen Verhandlungen mit der DDR-Regierung mitteilen konnte, daß ihre Ausreise nach Westdeutschland genehmigt worden sei, war unter ihnen auch Paul Westerberg, der seine Chance nutzte, um sein Land zu verlassen und anderswo neu anzufangen. Dabei scheute er nicht davor zurück, den DDR-Bürger Rudi Späth zu bestehlen und sich mit dessen mühsam ersparten Westgeld einen besseren Start zu sichern. Dass er mit dieser Tat dem Mann jegliche Zukunftsperspektive genommen hatte, ahnte er nicht. Während Späth aufgrund Drogenhandels und eines Tötungsdelikts inhaftiert war, erfuhr er den Namen des Diebes aus einem Fernsehinterview. Im Jahr 2008 starb er dann an Krebs.

Aus Rache für ihren Vater hatte seine Tochter Franka, eine Mitarbeiterin der Deutschen Botschaft in Prag, ihn dann 2014 entführt, als Westerberg als erfolgreicher Unternehmer nach der Wende nach Prag zurückkehrte, um an einem Technikkongress teilzunehmen. Den ersten Kontakt hatte sie indes einige Wochen zuvor anlässlich eines Botschaftsempfangs zu "25 Jahre Prager Botschaft" hergestellt. Aus diesem Grunde hatte 2014 eine Überprüfung der Kongressteilnehmer nichts erbracht, da Franka dort nicht gewesen war, sondern ihn später am Tage telefonisch kontaktiert hatte.

Westerberg sollte genauso leiden wie Späth. Seine Geiselhaft sollte dabei auf den Tag so lange dauern wie Späths Haftstrafe und mit seinem Tod enden. Während es Helen Dorn, Felix Schwarz und den tschechischen Kollegen gelingt, Westerbergs Martyrium zu beenden und er erfolgreich befreit werden kann, muß die Kommissarin selbst eine privaten Katastrophe hinnehmen. Ihr Vater wurde von der Geiselnehmerin Franka in seinem Haus überfallen und liegt nach einem Treppensturz lebensgefährlich verletzt in der Klinik. Es ist unklar, ob er jemals aus dem Koma erwachen wird.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Neunter Film:
Elfter Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-21:45
· Di.
20:15-21:45
· Do.
20:15-21:45
· So.
21:45-23:15

Externe Links zu diesem Film:

Helen Dorn: Prager Botschaft in der dt. Wikipedia
Helen Dorn: Prager Botschaft in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Helen Dorn: Prager Botschaft" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Helen Dorn: Prager Botschaft...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH