» Hacked - Kein Leben is...   » Antonio, ihm schmeckt'...   » El Olivo - Der Olivenbaum   » Deadpool 2   » Solo: A Star Wars Story   » Die Regeln der Gewalt
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Hilfe, meine Tochter heiratet

(Hilfe, meine Tochter heiratet)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Eva Kammer
: Pastor Heinemann
: Marie Berner
: Sandra Buhrig
: Thomas Berner
: Lydia Vogel
: Sara Stein
: Harald Mauthe
: Nicole Habermann
: Julia Weimann
: Julius Weimann
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Hilfe, meine Tochter heiratet" ist eine deutsche Weihnachtskomödie von Ulrich König aus dem Jahr 2006. Ulrich Pleitgen spielt einen Vater, dem es schwerfällt einzusehen, dass seine Tochter, verkörpert von Arzu Bazman, erwachsen geworden ist. Tragende Rollen sind mit Jaecki Schwarz, Saskia Valencia und Luca Zamperoni besetzt.

Titel zu diesem Film:

» Hilfe, meine Tochter heiratet

Handlung:

Julia Weimann war für ein Jahr in den USA. Kurz vor Weihnachten wird die knapp Zwanzigjähre von ihrem Vater, dem Dresdner Anwalt Julius Weimann, zurückerwartet. Gemeinsam mit Julius' Freund und Partner in der gemeinsamen Kanzlei und zudem Julias Patenonkel Harald Mauthe holt Julius seine Tochter vom Flughafen ab. Dort erwartet beide eine Überraschung, die knapp Zwanzigjährige ist in Begleitung eines Mannes, den sie Weihnachten heiraten will, wie sie ihrem Vater verkündet. Thomas Berner ist Event-Manager mit eigener Agentur und vierunddreißig Jahre alt. Nach Meinung von Julius uralt im Vergleich zu seiner Tochter. Erstmals kommt es zu einem ernsthaften Streit zwischen Vater und Tochter.

Julius meint zu einem drastischen Mittel greifen zu müssen und beauftragt einen Privatdetektiv damit, Thomas zu überwachen. Per Zufall bekommt Julia das mit und wendet sich nun ganz von ihrem Vater ab. Sie beauftragt Sara Stein von der Agentur Bernstein, und damit Partnerin von Thomas, damit, ihre Hochzeit zu planen. Sara wird von Harald Mauthe gebeten, sich einzuschalten, um das Verhältnis zwischen Vater und Tochter wieder zu verbessern. Er selbst tut auch so einiges, damit Vater und Tochter sich endlich zusammensetzen und reden - mit Erfolg.

Kaum scheint alles wieder in Ordnung, sieht Julius während eines Mandantengesprächs, das er in der Stadt führt, Thomas Arm in Arm mit einer jungen Frau vorbeigehen und verfolgt beide. Kleinlaut muß er seinen Irrtum eingestehen, als Thomas ihm die junge Dame als seine Schwester vorstellt. Die Hochzeitsvorbereitungen sind nun in vollem Gange; Julia stellt im Haus ihres Vaters alles auf den Kopf, um ihren Traum von einer Hochzeit wie im Eispalast der Schneekönigin zu verwirklichen. Eine erste Verunsicherung ergibt sich für Julia im Gespräch mit Pastor Heinemann, und dann stoßen auch noch diverse ihrer Freundinnen in das Horn, daß Julia mit einer Ehe ihre Freiheit aufgeben werde. Hin- und hergerissen von ihren Gefühlen erklärt die junge Frau daraufhin ihrem Vater, daß sie sich geirrt habe und nicht heiraten wolle. Zu groß scheint ihre Angst, das, was ihr Leben bisher ausgemacht hat, hinter sich lassen zu müssen. Julius, der inzwischen Gefallen an Thomas gefunden hat, ist ratlos.

Sara meint, als Julius, Harald, Thomas und sie zusammensitzen, vielleicht habe Julia nur die Panik ergriffen, sie sei doch noch so jung. Thomas hat mit Julians Hilfe herausgefunden, daß Julia sich bei ihrer Freundin Sandra aufhält und erscheint dort und verlangt eine Antwort. Als sie ihm sagt, daß sie nicht mehr wisse, ob sie ihn noch liebe, wendet er sich mit einem tieftraurigen Blick ab und geht. Julius ergreift nun die Initiative und lässt Julia im Wald einen Christbaum auswählen. Sie erkennt schnell, was ihr Vater ihr damit sagen will. Und an Heiligabend erzählt ihr ihr Patenonkel Harald auch noch, warum er nie geheiratet habe. Julia will Thomas zur Weihnachtsfeier holen, erfährt aber von Sara, daß er auf dem Weg zum Flugplatz sei, weil er zurück in die Staaten gehe. Im letzten Moment erreicht Julia ihn noch und macht ihm klar, daß sie ihn wirklich liebe. Am Tag der Trauung führt ein glücklicher Vater seine Tochter zum Traualtar. "Julia ist in guten Händen", meint Sara zu Julius, "und was ist mit Dir?" Ein Kuss und ein gefangener Brautstrauß sind Antwort genug.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
15:15-16:43
MDR  Hilfe meine Tochter heiratet
· Do.
12:30-14:00
MDR  Hilfe meine Tochter heiratet
· Sa.
16:30-18:00

Externe Links zu diesem Film:

Hilfe, meine Tochter heiratet in der dt. Wikipedia
Hilfe, meine Tochter heiratet in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Hilfe, meine Tochter heiratet" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2018 NFL / Opetus Software GmbH