» Skylines   » Chaos Walking   » Buddy Games   » Sibyl - Therapie zwecklos   » Electric Girl   » Gold Diggers - Das Geh...   » Gangland - Cops unter ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Hindenburg

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Englisch[1]
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Merten Kröger
: Jennifer van Zandt
: Helen van Zandt
: Edward van Zandt
: Kapitän Ernst A. Lehmann
: Kapitän Max Pruss
: Hugo Eckener
: Gilles Broca
: Anna Kerner
: Alfred Sauter
: Max Kaufmann
: Karl Erdmann
: Gottfried Kerner
: Gisela Kerner
: Paul Erdmann
: Fritz Eichholz
: Oberst Jürgens
: Herbert Morrison
: Sänger (Nazi-Agent in New York)
: Mrs. Norris
Amazon.de




Hindenburg ist ein zweiteiliger Fernsehfilm von Regisseur Philipp Kadelbach aus dem Jahr 2010. Das Drehbuch schrieb Johannes W. Betz. Der Film basiert auf dem Absturz des Luftschiffs Hindenburg im Jahre 1937, die Handlung des Films ist weitgehend frei erfunden. Die Erstausstrahlung erfolgte am 6. und 7. Februar 2011 auf RTL und auf ORF 2. Die DVD erschien am 11. Februar 2011.

Titel zu diesem Film:

» Hindenburg

Handlung:

Die fiktive Handlung des Zweiteilers weist neben der Primärhandlung, die sich um eine Bombe an Bord der Hindenburg rankt, mehrere weitere Handlungsstränge auf.

Der Luftschiffkonstrukteur Merten Kröger sieht auf einem Empfang Jennifer van Zandt wieder, in die er sich verliebt hat, seitdem er von ihr nach seinem Absturz mit einem Schulgleiter in einen Teich aus dem Wasser gerettet und wiederbelebt wurde. Jennifer ist die Tochter eines amerikanischen Chemieproduzenten, der die Zeppelin-Reederei mit Helium beliefern möchte.

Kröger erfährt kurz vor dem Abflug der Hindenburg von einer an Bord befindlichen Bombe. Nach einer tätlichen Auseinandersetzung mit Fritz Rittenberg, dem Verehrer von Jennifer und Anteilseigner der I.G. Farben, steht er unter Mordverdacht und muss sich unerkannt an Bord begeben. Er versucht herauszufinden, was die mit ihrer Mutter an Bord mitreisende Jennifer mit dem Attentat zu tun hat.

Kröger wird in der Hindenburg entdeckt, verhört und gefoltert. Sowohl der an Bord befindliche Geschäftsführer der Zeppelin-Reederei als auch zwei ebenfalls an Bord befindliche Luftwaffenoffiziere bezweifeln Krögers Geschichte; vielmehr wird vermutet, dass er wichtige Dokumente außer Landes schmuggeln will. Diese Papiere, die Angriffspläne der deutschen Wehrmacht enthalten, wurden, wie sich später herausstellt, durch den Funker der Hindenburg an Bord geschmuggelt. Durch Detektivarbeit seines Freundes Alfred Sauter, der als 1. Offizier auf der Hindenburg Dienst tut, und Jennifers werden Beweise zur Bombe gefunden. Die Suche nach der Bombe beginnt. Aufgrund einer wetterbedingten Verspätung der Hindenburg besteht die Gefahr, dass ein auf die Zeit nach der Landung eingestellter Zeitzünder die Bombe noch in der Luft detonieren lassen könnte.

Wie sich herausstellt, ist der Zweck des Attentats, die Hindenburg nach der Landung in den USA explodieren zu lassen, um so eine Aufhebung des von den USA gegen Deutschland gerichteten Embargos zu erreichen und damit eine Lieferung von Tetraethylblei zu ermöglichen. Mit dem so verbesserten Flugbenzin sollte der Polenfeldzug ermöglicht werden.

Weitere Handlungsstränge befassen sich u.a. mit dem Varietékünstler Gilles Broca. Dieser gerät zunächst unter Verdacht, der Bombenleger zu sein, da er zur Versorgung seines mitreisenden Schäferhunds als einziger Passagier auch die Laderäume der Hindenburg betreten darf. In einer weiteren Nebenhandlung wird die Geschichte der jüdischen Familie Kerner erzählt, die im Geheimen mit ihrem Vermögen emigrieren will. Frau Kerner wird während der Reise von einem mitreisenden deutschen Luftwaffenoffizier bedrängt.

Bei einem scharfen Wendemanöver in Lakehurst reißt ein Spannseil und schlägt einen Riss in eine der Traggaszellen. Zwar gelingt es Kröger, die Bombe in letzter Minute zu entschärfen, doch aufgrund der elektrostatischen Aufladung des Zeppelins in Verbindung mit dem entweichenden Wasserstoff kommt es schlussendlich doch noch zur Entzündung des Gases und der Zeppelin brennt ab. Kröger und Jennifer überleben, doch sie müssen sich zum Schluss noch mit Hintermännern der Bombe auseinandersetzen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
20:15-00:00
· Sa.
20:15-23:55

Externe Links zu diesem Film:

Hindenburg in der dt. Wikipedia
Hindenburg in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Hindenburg" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH