» She Said   » Der Räuber Hotzenplotz   » Rogue Trader   » Last Christmas   » Piggy   » Liebe möglicherweise   » Ticket ins Paradies   » Zwiespalt des Herzens
 
Amazon.deMenü
 
 

Hui Buh - Das Schlossgespenst

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Hui Buh
: König Julius CXI.
: Konstanzia
: Kastellan
: Charles
: Leonora Gräfin zu Etepetete
: Adolar / Daalor
: Tommy
: Major Servatius Sebaldus
: Dicker Geisterjäger
: Dünner Geisterjäger
: Liftboy-Geist (Cameo-Auftritt)
Amazon.de




"Hui Buh - Das Schlossgespenst" ist ein deutscher Film aus dem Jahr 2006. Regie führte Sebastian Niemann. In den Hauptrollen spielen Michael Herbig und Christoph Maria Herbst. · Der Film basiert auf Motiven der Hörspielreihe Hui Buh von Eberhard Alexander-Burgh. · Der deutsche Kinostart war am 20. Juli 2006 im Verleih der Constantin-Film. Mit über zwei Millionen Zuschauern war es der fünfterfolgreichste inländische Film 2006 in den deutschen Kinos und der zwölfterfolgreichste internationale Film des Jahres in Deutschland. Dem Budget von 10 Millionen Euro steht ein Kino-Einspielergebnis von 10,4 Millionen Euro gegenüber. · Der Einleitungssatz "Manche Leute sagen, es gibt Gespenster. Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster. Ich aber sage, Hui Buh IST ein Gespenst." wird, wie in den Hörspielen, von Hans Paetsch gesprochen.

Titel zu diesem Film:

» Hui Buh - Das Schlossgespenst

Filmtrailer:


Handlung:

Ritter Balduin befindet sich im Jahr 1399 auf Schloss Burgeck, und versucht dort seinen Geldbeutel durch Glücksspiel aufzubessern. Als sein Gegenspieler Adolar bemerkt, dass Balduin falschspielt, wird Balduin plötzlich von einem Blitz getroffen - er wird zum Gespenst Hui Buh. Vor Schreck taumelt Ritter Adolar zurück und fällt durchs Fenster in den Burggraben.

500 Jahre später ist Hui Buh das einzige behördlich zugelassene Gespenst auf Schloss Burgeck. Zusammen mit dem Kastellan führt er ein beschauliches Leben, bis eines Tages König Julius der 111. das Schloss bezieht, um dort die Verlobung mit Leonora Gräfin zu Etepetete zu feiern.

Hui Buh versucht mit allen Mitteln, Julius rauszuekeln, bezahlt aber damit, dass Julius seine Geisterlizenz verbrennt, ohne die er kein "behördlich zugelassenes Gespenst" mehr ist. Dadurch werden ihm seine Geisterfähigkeiten geraubt.

Als Julius dem Geist von seinen Geldsorgen erzählt, erfährt er, dass es auf Burgeck einen Schatz gibt, der in einem Raum liegt, der nur von innen zu öffnen ist. Hui Buh kann jedoch ohne Geisterlizenz nicht mehr durch Wände gehen, was es nicht ermöglicht, den Schatz zu bergen.

Um eine neue Lizenz zu erwerben und nicht in die Seelensuppe zu kommen, was seinen endgültigen Tod bedeuten würde, muss Hui Buh erneut die Geisterprüfung ablegen. Er ist jedoch nicht in der Lage, die Prüfungsfragen zu beantworten. Als sich herausstellt, dass Julius die Antworten kennt, beschließen sie, zusammen in die Geisterstadt zu gehen, wo die Prüfung geschrieben wird. Sie werden jedoch enttarnt und müssen nach bestandener theoretischer Prüfung fliehen.

Daalor, der Vertreter der Geisterbehörde, ist in Wahrheit Adolar, der mit Gräfin Leonora gemeinsame Sache treibt. Da er ein Vorfahr der Gräfin ist, wollen beide das Schloss in ihren Besitz bringen, das ihnen Balduin durch sein Falschspiel genommen hat. Es gelingt ihnen jedoch nicht, König Julius zu töten. Inzwischen hat die Geisterbehörde von der Verschwörung zwischen Adolar und Gräfin Leonora erfahren, so dass die Wachen um Major Servatius Sebaldus Adolar und Leonora, die inzwischen ein Geist ist, im Schloss Burgeck festnehmen. Durch den gutmütigen Major erhält Hui Buh seine Geisterlizenz zurück. Schließlich heiraten König Julius und Konstanzia.

Verweise zu diesem Film:

Zweiter Film:

News zu diesem Film:

  • Di. 01.11.2022 06:00:
    Es gespenstert wieder: Das Fantasyabenteuer "Hui Buh und das Hexenschloss" von Sebastian Niemann mit Michael "Bully" Herbig, Christoph Maria Herbst, Nelly Hoffmann, Rick Kavanian u.a. geistert am Donnerstag, 3. November 2022, in die deutschen Kinos.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
17:55-19:55
· Fr.
12:55-14:45
· Mo.
12:50-14:45
· Di.
07:10-09:05
· So.
11:10-13:05
· Mo.
07:25-09:20
· Fr.
20:15-22:10
· Sa.
17:05-19:20
· Mi.
20:15-22:20
Kabel1  Hui Buh das Schlossgespenst D 2006
· Do.
21:55-23:55
Kabel1  Hui Buh das Schlossgespenst D 2006
· Di.
20:15-22:05
· So.
10:10-11:50
· Di.
20:15-22:05
· Sa.
22:10-23:55
· Mo.
14:45-16:35
· Mo.
14:50-16:30
· Sa.
20:15-22:05
· So.
15:30-17:10
· Fr.
20:15-22:05
· Sa.
18:15-20:15
· Fr.
20:15-22:15
· So.
15:30-17:10
· Di.
00:20-02:05
· So.
03:00-04:35
· Fr.
20:15-22:15
· So.
12:00-13:35
· Fr.
20:15-22:10
· So.
15:10-16:45
· Sa.
21:50-23:50
· Fr.
20:15-22:15
· So.
11:55-13:30

Externe Links zu diesem Film:

Hui Buh - Das Schlossgespenst in der dt. Wikipedia
Hui Buh - Das Schlossgespenst in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Hui Buh - Das Schlossgespenst" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Hui Buh - Das Schlossgespenst...

Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH