» Mein neues bestes Stück   » Happy Deathday   » Operation Mars   » Wackersdorf   » Kartoffelsalat 3 - Das...   » Countdown   » Die Drei von der Mülla...
 
Amazon.deMenü
 
 

I Am Mother

(I Am Mother)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
Australien , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Die Besucherin
: Mutter (Roboterstimme)
: Mutter
: Die Tochter
: Kind
: Toddler
Amazon.de




"I Am Mother" (Arbeitstitel "Mother") ist ein australischer Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 2019. Regie führte Grant Sputore. Es spielen u.a. Hilary Swank und Clara Rugaard. · Der Film feierte im Januar 2019 im Rahmen des 'Sundance Film Festivals' seine Premiere und lief am 22. August 2019 in den deutschen Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» I Am Mother
» Mother

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
20,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
60,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
30,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
10,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
20,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
0,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
0,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
50,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (49), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Zwei Frauen und eine Maschine in düsterer Zukunftsvision... als gewissermaßen mehr oder weniger stark vereinfachte Übersicht... vielleicht nicht 100%ig realistisch, aber dafür mit einer Warnung zwischen den Zeilen... und eben der eingangs erwähnten düsteren Stimmung... Aussicht... wie auch immer, düster...
Di. 28.01.2020 20:11 · 95.112.39.x · telefonica.de


Handlung:

Nachdem die Menschheit auf der Erde ausgestorben ist, nimmt ein Roboter in einer geschützten Wiederbesiedlungsanlage, die die Menschheit bewahren soll, einen der über 60.000 menschlichen Embryonen, legt diesen in einen Inkubator und erzieht das vierundzwanzig Stunden später ausgereifte Kind, als sei es ihr eigenes. Das Mädchen glaubt, daß die Außenwelt unbewohnbar ist, und hält sich daher im Inneren der Einrichtung auf. Dort entwickelt sie sich zu einem fröhlichen, intelligenten Teenager. Sie übt Ballett, schaut sich alte Videos von "The Tonight Show" an, unterzieht sich einer strengen Ausbildung und lernt alles von der Anatomie bis zur Philosophie. Die weitläufige Anlage wurde "vor den Kriegen" von Menschen entworfen, um die Erde im Falle eines globalen Aussterbens neu zu besiedeln. Nur nachts, wenn Mutter sich mehrere Stunden lang aufladen muss, kann sich das Mädchen ohne Aufsicht durch die Anlage bewegen.

Eines Tages jedoch findet sie bei einem ihrer Rundgänge eine Maus in der Luftschleuse, die sie von der Außenwelt trennt, die nach einer Störung im Stromnetz des Komplexes hineingelangte. Doch der ungebetene Gast wird schnell von der Mutter getötet. Eine leicht verstörte Frau, die eines Nachts vor der Luftschleuse auftaucht und um Einlass bittet, ist jedoch nicht so leicht zu entsorgen. Menschlichkeit und Mitgefühl beginnen im Leben des Mädchens an Bedeutung zu gewinnen, als sie versucht, sie aufzunehmen und gesund zu pflegen. Die verwundete Fremde behauptet, daß sie zu einer kleinen Gemeinschaft von überlebenden Menschen gehört, die sich in einer Mine verstecken. Sie sei von einem der Droiden angeschossen worden, die die unfruchtbare Welt jenseits der Wände des Bunkers überwachen.

Sie weiß nicht, ob ihre Mutter oder die fremde Frau die Wahrheit sagen. Als sie feststellt, daß beide nicht völlig ehrlich waren, unternimmt sie mutige Schritte, um das Überleben ihrer Spezies zu sichern.

News zu diesem Film:

  • Fr. 20.12.2019 06:54:
    Ich bin Mutter: Das Science-Fiction-Horrordrama "I Am Mother" von Grant Sputore aus dem Jahr 2019 mit Hilary Swank, Clara Rugaard, Luke Hawker, Rose Byrne, Maddie Lenton u.a. erscheint am Freitag, 27. Dezember 2019, auf DVD und Blu-Ray.
  • Mi. 21.08.2019 10:35:
    Ich bin Mutter: Das Science-Fiction-Horrordrama "I Am Mother" von Grant Sputore startet mit Hilary Swank, Clara Rugaard, Luke Hawker, Rose Byrne, Maddie Lenton u.a. am Donnerstag, 22. August 2019, in den deutschen Kinos.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2019:
· Juni 2020: Platz 15 (4 CP, Note 2,00, eine St., 8x aufgerufen)
· Mai 2020: Platz 4 (4 CP, Note 2,00, eine St., 7x aufgerufen)
· April 2020: Platz 9 (4 CP, Note 2,00, eine St., 7x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

I Am Mother in der dt. Wikipedia
I Am Mother in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "I Am Mother" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH