» Der Ornithologe   » Freitag der 13. Teil V...   » Rambo: Last Blood   » Die Goldfische   » Ad Astra - Zu den Sternen   » The Kitchen - Queens o...
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Jacques - Entdecker der Ozeane

(L'odyssée)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich , Originalsprache: Französisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Henri Plé
: Eugénie Clark
: Jean-Michel als Kind
: Philippe als Kind
: Frédéric Dumas
: Janice Cousteau
: Albert "Bébert" Falco
: Jean-Michel Cousteau
: David Wolper
: Simone Cousteau
: Philippe Cousteau
: Jacques-Yves Cousteau
: Daniel "Daddy" Cousteau
: Philippe Tailliez
: Etienne Deshaies
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Jacques - Entdecker der Ozeane" ist eine französische Filmbiografie aus dem Jahr 2016. Regie führte Jérôme Salle. Es spielen u.a. Lambert Wilson, Pierre Niney, Audrey Tautou. · Der Film behandelt das Leben und Wirken von Jacques-Yves Cousteau. · "Jacques - Entdecker der Ozeane" erlebte am 23. August 2016 auf dem 'Festival du Film Francophone d’Angoulême' seine Premiere und lief am 12. Oktober 2016 in den französischen Kinos an. Im deutschsprachigen Raum wurde der Film erstmals am 29. September 2016 auf dem 'Zurich Film Festival' gezeigt. Am 8. Dezember 2016 startete er in den deutschen Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Jacques - Entdecker der Ozeane
» L'odyssée

Handlung:

Jacques-Yves Cousteaus Sohn Philippe Cousteau ist 1979 mit einem Wasserflugzeug unterwegs, als der Sprit ausgeht und er ins Meer stürzt und ertrinkt.

Rückblende ins Jahr 1949: Jacques-Yves Cousteau besichtigt mit seiner Frau Simone und den beiden kleinen Kindern Philippe und Jean-Michel zum ersten Mal das Haus, das er sich durch den Erfolg verschiedener Entwicklungen für das Tauchen und die Unterwasserfotografie hat leisten können. Er ist begeistert vom Tauchen und dreht eigene kleinere Filme über die Unterwasserwelt, die bald großen Anklang finden. Er quittiert die Marine und widmet sich fortan dem Filmen. Von Lord Guinnes wird ihm ein altes Schiff verkauft, das er "Calypso" nennt und durch die Finanzierung seiner Frau wieder seetauglich macht. Bald hat er eine eigene Gruppe von Seemännern, Tauchern und Wissenschaftlern um sich, die ihn bei seinen Erkundungen der Meere unterstützen. Vom Institut für Erdölförderung erhält er den nötigen Treibstoff für seine Expeditionen, da er dem Institut im Gegenzug Gesteinsproben aus den Tiefen des Meeres bringt, die für die Erkundung von Offshore-Ölquellen dienlich sind. Seine Kinder nehmen an den Expeditionen jedoch nicht teil: Sie werden aufs Internat geschickt und erleben den Werdegang ihrer Eltern nur aus der Ferne.

Im Juli 1963 kehren Philippe und Jean-Michel auf die "Calypso" zurück. Aus den Jungen sind junge Männer geworden. Jean-Michel will sich dem Architekturstudium widmen und vor allem den Unterwasserbau erforschen. Philippe interessiert sich für den Film, aber auch für das Fliegen - er hat heimlich den Pilotenschein gemacht - und den Umweltschutz. Jacques-Yves schließt einen Vertrag mit dem US-Fernsehen ab, der über zwölf Filme läuft. Einen Teil der Expeditionen überträgt er dabei Philippe, der jedoch auch unvorsichtig handelt und beispielsweise beim Dreh mit Haien das gesamte Filmteam in Lebensgefahr bringt. Privat läuft es ähnlich turbulent für Philippe: Er heiratet die junge Janice und wird bald darauf Vater einer Tochter. Mit seinem Vater Jacques-Yves zerstreitet er sich, da dieser nur an sich selbst denke und für Geld alles mache. Tatsächlich reist dieser nicht einmal zur Beerdigung seines Vaters an, da er Dreharbeiten hat.

Im Jahr 1971 wird deutlich, daß sich Jacques-Yves finanziell übernommen hat. Vor allem die "Calypso" ist im Unterhalt sehr teuer, wird aber kaum noch für Forschungsreisen genutzt, sondern dient Simone als Heim. Jacques-Yves will nun etwas wagen, was es vorher noch nie gegeben hat: Er will in der Antarktis tauchen und filmen. Dabei soll ein Vierteiler für das Fernsehen entstehen; die Geldgeber bewilligen ihm dafür einen weiteren finanziellen Zuschuss. Auch Philippe kommt mit auf die Reise, auch wenn er zuvor bereits abgesagt hatte. Auf der Reise ändert sich Jacques-Yves' Lebenseinstellung: Er erkennt, wie die Wilderei ganze Walherden dezimiert hat, und beschließt, sich dem Umweltschutz zu widmen. Er gründet die Cousteau Society und bringt den Menschen fortan mit Vorträgen den Naturschutz nahe. Dadurch schafft er es auch, wieder eine Beziehung zu Philippe aufzubauen. Dieser stirbt schließlich bei einem Wasserflugzeugabsturz, als er gerade für die Cousteau Society unterwegs ist. Jacques-Yves gibt sich die Schuld und glaubt, keine Kraft mehr zu haben, widmet sich jedoch noch mehrere Jahre dem Umweltschutz.

News zu diesem Film:

  • Do. 22.08.2019 16:09:
    Über Jacques-Yves Cousteau: Das französ. Biografiedrama "Jacques - Entdecker der Ozeane" von Jérôme Salle aus dem Jahr 2016 mit Lambert Wilson, Pierre Niney, Audrey Tautou u.a. läuft am Sonntag, 25. August 2019, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere auf 3sat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-22:10
3sat  Free-TV-Premiere

Externe Links zu diesem Film:

Jacques - Entdecker der Ozeane in der dt. Wikipedia
Jacques - Entdecker der Ozeane in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Jacques - Entdecker der Ozeane" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH