» Die Drei von der Mülla...   » The Rental - Tod im St...   » Johnny English - Man l...   » Tatort: Wo ist Mike?   » Cosmic Sin - Invasion ...   » Raw
 
Amazon.deMenü
 
 

Klang der Stille

(Copying Beethoven)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Anna Holtz
: Ludwig van Beethoven
: Wenzel Schlemmer
: Karl van Beethoven
: Rudy
: Krenski
: Magda
: Mutter Canisius
: Martin Bauer
Amazon.de




Klang der Stille (Copying Beethoven) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Agnieszka Holland aus dem Jahr 2006.

Titel zu diesem Film:

» Klang der Stille
» Copying Beethoven

Handlung:

Die Handlung spielt im Jahr 1824. Ludwig van Beethoven ist mit der Fertigstellung seiner 9. Sinfonie in Verzug, deren Premiere in wenigen Tagen bevorsteht. Verleger Schlemmer schickt ihm Anna Holtz als Kopistin. Anna Holtz absolviert ein von ihrem Vater finanziertes Musikstudium und lebt in Beziehung mit dem Ingenieur Martin Bauer, der mit seinem Entwurf einer Brücke einen wichtigen Architekturwettbewerb zu gewinnen hofft.

Beethoven hat zuerst Zweifel, ob eine Frau für die Arbeit geeignet ist, fasst jedoch Vertrauen zu ihr, als sie in der Sinfonie eine Änderung vornimmt, die seiner Meinung nach von ihm selbst hätte kommen sollen. Trotz Beethovens exzentrischen Verhaltens freunden sich beide an und stellen die Sinfonie fertig.

Während der Arbeit an der Sinfonie hat Beethoven nicht nur mit seiner Taubheit und anderen Krankheiten zu kämpfen, sondern auch mit Sorgen um seinen Neffen Karl, den er zu einem großen Pianisten auszubilden hofft, der sich aber stattdessen fortwährend Geld von Beethoven leiht, um dieses zu verspielen. Karl schreckt nicht einmal davor zurück, seinen Onkel zu bestehlen, wobei er von Anna ertappt wird.

Auf Grund von Beethovens Taubheit assistiert Anna Beethoven während der Premiere beim Dirigieren; die Aufführung der Sinfonie wird zum Erfolg.

Die Freundschaft zwischen Beethoven und der Musikstudentin wird auf eine harte Probe gestellt, als Beethoven Martin Bauers Brückenentwurf, den er für steril hält, zerstört und Annas aktuelle Komposition als "furzissimo" bezeichnet. Nach ihrer verzweifelten Reaktion erkennt er jedoch seinen Fehler und hilft ihr mit Verbesserungsvorschlägen und seelischem Beistand.

Hoffnungsvoll sehen beide der Premiere von Beethovens neuestem Streichquartett, der "Großen Fuge" entgegen. Die Aufführung wird jedoch wegen der Neuartigkeit des Stückes zum Misserfolg. Kurz nach der Premiere bricht Beethoven zusammen und stirbt wenig später.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
22:15-00:25
· Mi.
21:15-22:55
· So.
02:15-03:50

Externe Links zu diesem Film:

Klang der Stille in der dt. Wikipedia
Klang der Stille in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Klang der Stille" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH