» I Still Believe   » Wege des Lebens - The ...   » Kokon   » The Witch Next Door   » Il Traditore - Als Kro...   » Der göttliche Andere   » Das Attentat - The Man...
 
Amazon.deMenü
 
 

Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung

(Largo Winch II)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich, Belgien, Deutschland , Originalsprache: Französisch, Engl.
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Largo Winch
: Diane Francken
: Dwight Cochrane
: Malunai Amh
: Simon Ovronnaz
: Alexandre Jung
: Gautier
: Dragan Lazarevic
: General Kyah Min
: Virgil Nazatchov
: Beaumont
: Attinger
: Chloe
: Ms. Pennywinkle
Amazon.de




"Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung" ist ein in Koproduktion zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland entstandener Action- und Abenteuerfilm aus dem Jahr 2011. Er basiert auf der bekannten und erfolgreichen Comic- und Buchreihe "Largo Winch" von Jean Van Hamme und ist die Fortsetzung von "Largo Winch - Tödliches Erbe" (2008). Regie führte bei beiden Filmen Jérôme Salle. · Der Film kam in Deutschland nicht in die Kinos, sondern wurde am 6. Oktober 2011 direkt auf DVD veröffentlicht.

Titel zu diesem Film:

» Largo Winch 2 - Die Burma-Verschwörung
» Largo Winch II
» Largo Winch II - Die Burma Verschwörung
» Largo Winch - Die Burma Verschwörung
» Largo Winch II - Die Burma Verschwörung in 3D
» Largo Winch 2 - Ultimatum
» The Burma Conspiracy
» Largo Winch 2

Handlung:

Das Geschehen setzt etwa drei Wochen nach den Ereignissen des ersten Teils ein: Largo Winch hat inzwischen die Leitung des Firmen-Konsortiums übernommen, ist aber nach wie vor nicht recht glücklich damit. Statt den Konzern zu führen, rettet er lieber per Autoverfolgungsjagd eine Reporterin aus einer ehemaligen Sowjetrepublik und kann dank der Hilfe seines ihn begleitenden Chef-Managers Dwight Cochrane mit beiden und unter Mithilfe der Söldnerarmee des bosnischen Elitekämpfers Dragan Lazarevic entkommen.

Angeregt durch den betagten und ihm vertrauten Alexandre Jung - ehemaliger Chef des Roten Kreuzes und einst bester Freund von Largo Adoptivvater Nerio - bereitet Winch indessen die Umwandlung seines weltweiten Unternehmens in ein globales Hilfswerk mit humanitärer Stiftung vor, dem Jung vorstehen soll. Um Restriktionen anderer Nationen auszuschließen, findet die Vertragsunterzeichnung auf einem Schiff in internationalen Gewässern statt. Wohl wissend, dass er nach der Transaktion eine Zeit nicht an sein Geld kommt und mittellos wäre, unterzeichnet Largo. Doch keinen Augenblick später wird das Schiff von Gesandten des Internationalen Gerichtshofes, angeführt von Staatsanwältin Diane Francken, aufgebracht. Die Beamten stellen Beweise sicher, eröffnen Largo einen Haftbefehl und finden in einer Koje zudem die Leiche seines Vertrauten Freddy (bekannt aus dem ersten Teil).

Schließlich eröffnet ihm Francken den Vorwurf: im von der Militärjunta heimgesuchten südlichen Burma hat die Armee des örtlichen Warlords General Kyah Min in einem Dorf ein Massaker angerichtet, da sich unter diesem ein großes Nickelvorkommen befindet. Finanziert wurde die Aktion von einem geheimen Schweizer Nummernkonto namens "Pandora" - welches offensichtlich der Winch-Gruppe gehört. Erschwerend kommt hinzu, dass sich Largo (wie in mehreren Rückblenden geschildert wird) vor drei Jahren dort in Burma aufgehalten hat, was Francken als Auftrag von Nerio Winch ansieht. Zwar verneint der Vorstand die Existenz eines Pandora - Kontos, doch Largo kommt nach Hinweisen aus Nerios Aufzeichnungen dahinter, dass es das mysteriöse Guthaben doch gibt. Da ihm finanziell die Hände gebunden sind und zudem mit Freddy ein wichtiger Zeuge starb, der seinen wirklichen humanitären Aufenthalt in Burma hätte bestätigen können, muss Largo auf eigene Faust ermitteln.

Ohne Wissen des Vorstands begibt sich Largo mit seinem Butler Gautier nach Bangkok, wo in der dortigen UN - Außenstelle eine Gegenüberstellung mit einem noch unbekannten Kronzeugen erfolgen soll. Largo wird wie erwartet festgenommen und eskortiert, während Gautier einen vereinbarten anderen Auftrag erhält. Der Kronzeuge entpuppt sich als Largos damalige thailändische Geliebte Malunai, welche ihn überraschend schwer belastet und als Handlanger Nerios denunziert. Da nun ein Prozess und ein Urteil unausweichlich sind und der Winch-Gruppe auch Zweifel kommen, taucht Largo unter.

Da er vermutet, Malunai wäre erpresst worden, macht er auf zu General Mins Militärlager im burmesischen Dschungel. Unterstützt durch einige bekannte Rebellen von vor drei Jahren kann er ins Lager eindringen, dieses vernichten und Malunai befreien. Doch diese will nicht ohne ihren Sohn Noom gehen, den Min als Geisel und Druckmittel hält. Er offenbart zudem, mittels Pandora bezahlt worden zu sein, allerdings steht noch eine Rate aus. Um Noom nicht zu gefährden, tätigt Largo schließlich die Pandora-Überweisung an Min - kann aber mit beiden letztlich fliehen. Da auch Francken die Kontobewegungen überwacht, sieht sie sich in Largo als Schuldigem bestätigt.

Gautier hat sich parallel auf die langwierige Suche nach Largos Freund Simon Ovronnaz begeben und spürt diesen auf: Simon war (wie aus Rückblenden bekannt) damals ebenfalls in Burma und kann Largos neutralen Aufenthalt bezeugen.

Cochrane versucht derweil, die Firmenumwandlung über die Bühne zu bringen, stutzt aber, als die Schweizer Bankiers einen möglichen Käufer präsentieren: den grobschlächtigen Oligarchen Virgil Nazatchov. Dieser kann zwar nur eine Teilsumme aufbringen, durch das Medienecho um Largo ist der Kurs der Winch-Aktien allerdings stark gefallen. Nazatchov sieht sich daher in einer günstigen Position, die Winch-Gruppe zu übernehmen und will dies innerhalb der nächsten Tage abwickeln.

Während sich Nazatchov als Verbündeter General Mins entpuppt und zudem Lazarevic als Verräter, der Min im Auftrag Nazatchovs tötet, treffen Largo, Gautier und Simon wieder aufeinander. Simon bestätigt Largos harmlosen Burma-Aufenthalt und wie er damals einen Unbekannten namens "Thomas" chauffierte. Thomas war ein Mittelsmann, der das Massaker in Auftrag gab und mit Min paktierte, von diesem aber erschossen wurde. Bevor sie Weiteres planen können, spüren Lazarevics Schergen die Gruppe auf. Largo kann die Handlanger zwar töten, doch findet bei dem Handgemenge auch Malunai den Tod. Er flieht schließlich, bringt Noom in Sicherheit und geht zum Angriff über:

Mit einem Trick kann er nicht nur Francken informieren, sondern auch Simon und sich als Piloten an Bord eines Winch-Jets begeben, mit dem Lazarevic nach Genf fliegen will und wo sich auch Francken im dortigen UN-Büro befindet. Im Schweizer Luftraum kommt es zum Handgemenge, da Lazarevic die Finte ahnt. Simon wird über eine geöffnete Flugzeugtür hinausgeschleudert, worauf Largo ihm nachspringt und sich mit dem ebenfalls nachgehechteten Lazarevic einen Luftkampf liefert. Während Largo seinen Freund per Fallschirm retten kann, stürzt Lazarevic zu Tode.

In seiner Not wendet sich Largo an seinen einzigen Vertrauten: Alexandre Jung, der nahe Genf lebt. Während Simon in dessen Landsitz versorgt wird, arrangiert Largo ein Treffen mit Francken im UN-Gebäude ... als beide unabhängig voneinander dem wahren Drahtzieher auf die Spur kommen: Jung. Dieser sinnt auf Rache, da der geheimnisvolle Thomas sein einziger Sohn war, welcher als Unterhändler an das Nickelvorkommen gelangen wollte. Als ihm damals die finanziellen Mittel fehlten, wandte er sich an Nerio, der ihn aber abwies und so seinen Tod durch Min besiegelte. Jung kann Largo mit einer Insulin-Spritze kampfunfähig machen und will nun Francken töten, um Largo endgültig zu diskreditieren. Im letzten Moment kann Simon Largo aber retten, der schließlich Francken aus Jungs Gewalt befreien kann, während dieser (offensichtlich aufgrund fehlender Insulin-Injektion) im Treppenhaus des Gebäudes zu Tode stürzt.

Am Ende werden Largo und sein Unternehmen wieder rehabilitiert, was den Aktienkurs steigen lässt und die Übernahme durch Nazatchov verhindert. Das Konsortium wird wie geplant umgewandelt, während Largo mit Noom (der sich als sein Sohn entpuppt) Malunais Grab besucht.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:

Wer sich für "Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung" interessierte, interessierte sich auch für folgenden Film:


Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo.
22:15-00:05
ZDF  Largo Winch - Die Burma Verschwörung (Free-TV-Premiere)
· Mi.
00:20-02:10
ZDF  Largo Winch - Die Burma Verschwörung
· Sa.
01:15-03:05
ZDF NEO  Largo Winch - Die Burma Verschwörung
· So.
01:10-03:00
ZDF NEO  Largo Winch - Die Burma Verschwörung
· Mi.
00:50-02:40
ZDF  Largo Winch: Die Burma Verschwoerung
· Do.
22:55-01:00
SF2  Largo Winch 2 Die Burma Verschwoerung
· Do.
22:25-00:20
3sat  Largo Winch: Die Burma Verschwoerung
· Mi.
02:50-04:40
ZDF NEO  Largo Winch: Die Burma Verschwoerung
· Di.
00:50-02:45
3sat  Largo Winch: Die Burma Verschwörung
· Mi.
02:30-04:20
ZDF NEO  Largo Winch II
· Mi.
01:55-03:40
· Sa.
23:35-01:25
ZDF NEO  Largo Winch: Die Burma Verschwörung
· Mi.
01:45-03:30
ZDF NEO  Largo Winch: Die Burma Verschwörung
· So.
02:35-04:25
ZDF  Largo Winch: Die Burma Verschwörung
· So.
03:35-05:20
ZDF  Largo Winch: Die Burma Verschwörung

Externe Links zu diesem Film:

Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung in der dt. Wikipedia
Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Largo Winch II - Die Burma-Verschwörung...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH