» The Brown Bunny   » Die Überlebenden   » Breaking In   » Aquaman   » Bumblebee   » BlacKkKlansman   » Ein Dorf zieht blank   » Strange Magic   » Why Him?
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Liebe ist das perfekte Verbrechen

(L'amour est un crime parfait)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich, Schweiz, Belgien , Originalsprache: Französisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Marc
: Marianne
: Annie Eggbaum
: Richard
: Barbara
: Anna
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Liebe ist das perfekte Verbrechen" (Originaltitel "L'amour est un crime parfait", Arbeitstitel "Au diable les jeunes filles", weltweit englisch "Love Is the Perfect Crime") ist eine Literaturverfilmung von Arnaud Larrieu und Jean-Marie Larrieu aus dem Jahr 2013. Sie beruht auf dem Roman "Die Rastlosen" von Philippe Djian. Es spielen u.a. Mathieu Amalric, Karin Viard und Maïwenn.

Titel zu diesem Film:

» Liebe ist das perfekte Verbrechen
» L'amour est un crime parfait
» Au diable les jeunes filles
» Love Is the Perfect Crime

Filmtrailer:


Handlung:

Marc arbeitet als Literaturprofessor an einer Hochschule in den Bergen. Er führt ein Schreibseminar, die Leitung des Bereichs Literaturwissenschaft hat jedoch nicht er, sondern sein Kollege Richard erhalten. Marcs Verhältnis zu Richard ist angespannt, hat er doch ein Verhältnis zu Marcs Schwester Marianne, der Bibliothekarin der Hochschule, begonnen. Marc und Marianne leben zusammen und haben ein sehr inniges Verhältnis, das auch von Eifersucht und Kontrolle geprägt ist. Marc ist für seine Affären mit Studentinnen bekannt. Seine neuste Affäre ist die junge Barbara, die er mit auf seine Berghütte nimmt und die am nächsten Morgen regungslos im Bett liegt. Kurz darauf gilt Barbara als verschwunden und polizeiliche Ermittlungen beginnen. In der Hochschule wird Marc von Barbaras Stiefmutter Anna aufgesucht, die nach eigener Aussage erst seit kurzer Zeit mit Barbaras Vater verheiratet ist; ihr Mann weilt als Geheimdienstmitarbeiter im Sahel und Anna ist einsam. Obwohl ihm geraten wird, Abstand zu Anna zu halten, beginnt Marc eine Affäre mit ihr, wobei die Initiative von ihr ausgeht.

Neben der Affäre mit Anna wird Marc von der Studentin Annie offensiv umworben. Sie will eine Einzelstunde mit ihm und bietet sich ihm an. Er verabredet sich mit ihr, nur um sie sitzenzulassen, als er Zeugen ihres Zusammentreffens fürchtet. Annie reagiert wütend und ihr einflussreicher Vater setzt beim Hochschulleiter eine Entlassung Marcs wegen Beleidigung der Tochter durch, die jedoch kurz darauf zurückgenommen wird. Marc entdeckt einen Schuh Barbaras unter seinem Bett und wirft ihn weg. Auf einer Hochschulfeier wird Marc von Annie bedrängt und küsst sie. Er verspricht ihr ein Rendezvous und bricht wegen heftiger Kopfschmerzen vorzeitig nach Hause auf. Auf dem Heimweg bekommt er starkes Nasenbluten und wird von einem Polizisten angehalten. Die Stimmung wird aggressiv. Marc begibt sich zu Anna, mit der er schläft. Auf dem Heimweg entdeckt er die Leiche des Polizisten auf dem Rücksitz seines Wagens. Er weiß nicht, was geschehen ist, und entsorgt die Leiche in einer Schlucht in den Bergen. Hier findet er auch Barbaras Leiche, die er in die Tiefe stößt.

Bei der Einzelstunde mit Annie verweigert sich Marc ihrem Werben und erleidet einen Hexenschuss. Er gesteht Annie, mit Anna zusammenzusein. Annie misstraut ihr und bietet an, Nachforschungen über sie anstellen zu lassen. Kurz darauf lädt Anna Marc zu einem Wochenendurlaub ein und er sagt zu. In ihrem Urlaubsort angekommen, erhält Marc einen Anruf von Annie. Sie eröffnet ihm, dass Anna in Wirklichkeit Polizistin ist. Marc erkennt, dass Anna stets versucht hat, ihn des Mordes an Barbara zu überführen. Im Ferienhaus macht er Barbara deutlich, dass er weiß, wer sie ist. Er verrät ihr den Fundort von Barbaras Leiche, sagt jedoch auch, dass er keine Erinnerung an die Tat habe. Sie macht klar, dass das Haus bereits von Polizisten umstellt ist, und gesteht ihm, dass sie ihn wirklich liebe, ihr Auftrag jedoch vorbei sei. Er verspricht, sich in Kürze zu stellen, und sie verlässt das Haus. Marc beginnt, über den Gaskamin Gas in das Haus zu leiten. An Marianne schreibt er zum Abschied nur den Satz "Liebe ist das perfekte Verbrechen". Als er sich kurz darauf seine Zigarette neu anzündet, kommt es zu einer gewaltigen Explosion, bei der er umkommt.

News zu diesem Film:

  • Di. 29.11.2016 13:59:
    Der Kriminalthriller "Liebe ist das perfekte Verbrechen" von Arnaud Larrieu und Jean-Marie Larrieu aus dem Jahr 2013 mit Mathieu Amalric, Karin Viard, Maïwenn u.a. läuft am Mittwoch, 30. November 2016, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere auf ARTE.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-22:00
ARTE  Free-TV-Premiere
· Fr.
00:20-02:05
· Mi.
01:10-03:00
· Di.
00:40-02:30
· Do.
22:15-00:00
· Mi.
23:00-00:45
· Fr.
00:25-02:10

Externe Links zu diesem Film:

Liebe ist das perfekte Verbrechen in der dt. Wikipedia
Liebe ist das perfekte Verbrechen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Liebe ist das perfekte Verbrechen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2018 NFL / Opetus Software GmbH