» Bad Times at the El Ro...   » Detroit   » Thor: Tag der Entschei...   » Ballon   » Aus dem Nichts   » Eva   » Lady Macbeth   » Romys Salon   » Bill & Ted 3
 
Amazon.deMenü
 
 

Lieber leben

(Patients)

Ein Trailer vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich , Originalsprache: Französisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)
(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Ben
: Farid
: Toussaint
: Samia
: Steeve
: François
: Lamine
: Eddy
: Dr. Challes
: Jean-Marie
: Christiane
: Eric
: Samir
: Bens Mutter
: Bens Vater
Amazon.de




"Lieber leben" (Originaltitel "Patients") ist eine französische Tragikomödie aus dem Jahr 2016. Regie führten Mehdi Idir und Grand Corps Malade. Es spielen u.a. Pablo Pauly, Soufiane Guerrab, Moussa Mansaly, Nailia Harzoune, Franck Falise. · Der Film basiert auf dem autobiografisch geprägten Roman "Patients" von Grand Corps Malade. · In den deutschen Kinos lief der Film am 14. Dezember 2017 an.

Titel zu diesem Film:

» Lieber leben
» Patients

Filmtrailer:


Handlung:

Ben ist aktiver Sportler, spielt Basketball und studiert, um später Sportlehrer zu werden. Mit Freunden bricht er abends in ein Schwimmbad ein und landet nach einem Kopfsprung ins viel zu flache Wasser mit Wirbelbruch im Krankenhaus. Nachdem nach einer Operation klar ist, daß er zwar Tetraplegiker ist, jedoch einen Zeh bewegen kann, wird er in ein Reha-Zentrum verlegt. Sein Therapeut wird François, der ihn in den nächsten Monaten begleiten wird. Schnell lernt Ben die Abläufe kennen: Er wird täglich vom fröhlichen Pfleger Jean-Marie geweckt, Pflegerin Christiane kümmert sich ebenfalls um ihn und François beginnt mit einfachen Übungen, um Ben zunächst aus der Liegeposition zu bekommen, damit er in einem elektrischen Rollstuhl fahren kann.

Im Reha-Zentrum lernt Ben nach und nach weitere Patienten kennen: Farid ist seit seinem vierten Lebensjahr auf den Rollstuhl angewiesen und bereits seit längerer Zeit im Reha-Zentrum. Er macht Ben mit dem Gebäude und den verschiedenen Stationen vertraut, als dieser nach einiger Zeit erstmals den Rollstuhl nutzen kann. Ben wird auf ein Zimmer verlegt, das er sich mit dem Motorrad-verrückten Eric und später mit dem Gangmitglied Eddy teilt. Neben Farid freundet sich Ben mit Toussaint an, der nach einem Autounfall gelähmt ist, sowie mit Tetraplegiker Steeve, den seine Bewegungslosigkeit depressiv macht und der nach einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus muss. Neu im Reha-Zentrum ist die schöne Samia, in die sich Ben verliebt. Als er erfährt, daß sie aus Liebeskummer einen Autounfall verursacht hat, der sie schwer verletzte und letztlich zu ihrem Aufenthalt im Reha-Zentrum führte, geht er jedoch auf Abstand, ohne ihr den Grund zu nennen.

Nach einigen Monaten hat sich Bens Zustand verbessert. Er kann seine Hände bewegen und beginnt mit ersten Laufübungen. Während er noch daran denkt, eines Tages wieder Basketball zu spielen, eröffnet ihm die leitende Ärztin der Einrichtung Dr. Challes, daß er nie wieder Leistungssport wird machen können. Sein Ziel solle vielmehr sein, seine Selbstständigkeit zurückzuerhalten. Ben ist erschüttert, erkennt jedoch, daß er mehr Glück als andere Patienten hat, deren Zustand sich auch nach Monaten nicht bessert. Farid stellt fest, daß alle ihre Hoffnungen nicht aufgeben, sondern ändern müssen.

Toussaint wird eines Tages in ein Heim für Behinderte verlegt, da er in der Reha keine Fortschritte mehr macht. Einige Monate später erfährt Ben kurz vor seiner Entlassung nach Hause, daß Toussaint an einem Herzinfarkt gestorben ist. Die Gruppe um Ben, Farid und Steeve trauert um ihn; niemand weiß, ob die Nachricht vom Herzinfarkt die Wahrheit ist. Nach einem Jahr in der Reha-Einrichtung wird Ben nach Hause entlassen. Seine Basketballmannschaft bestreitet an diesem Tag ein wichtiges Finale und Ben erscheint überraschend beim Spiel, wobei er langsam am Stock geht. Das Spiel beginnt und Ben schaut von der Mannschaftsbank aus zu.

Externe Links zu diesem Film:

Lieber leben in der dt. Wikipedia
Lieber leben in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Lieber leben" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH