» The Bay - Nach Angst k...   » Bent - Korruption kenn...   » Der Gesang der Flusskr...   » Chucks   » Fantasy Island   » Jurassic World: Ein ne...   » Everything Everywhere ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Marie Brand und die Spur der Angst

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Marie Brand
: Jürgen Simmel
: Dr. Gustav Engler, Leiter des Morddezernats
: Dr. Harald Joosten
: Anne Drobeck
: Clemens Drobeck
: Marek Kahlert
: Helga Zollitsch
: Mücke
: Madeleine
: Archivar Sprang
: Süssner
: KTU-Beamter Steffen
: Angestellte Grundbuchamt Schmidt
: Trainerin Carla
: Nachbarin
Amazon.de




"Marie Brand und die Spur der Angst" ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2016 und die siebzehnte Episode der Krimiserie Marie Brand. Es spielen Mariele Millowitsch als Kriminalhauptkommissarin Marie Brand und Hinnerk Schönemann als Kriminalhauptkommissar Jürgen Simmel. · Die Erstausstrahlung erfolgte am 9. April 2016 im ZDF.

Titel zu diesem Film:

» Marie Brand und die Spur der Angst

Handlung:

Kommissarin Marie Brand und ihr Kollege Jürgen Simmel werden in die Kölner Vorstadt gerufen. Pferderennstallbetreiber Peter Süssner wurde erschossen. Nach Auswertung der Überwachungskameras der nächstgelegenen U-Bahn-Station fällt Simmel der wegen eines Entführungsfalles verurteilte Marek Kahlert auf. Zwar könnte der Mann, der nach 14-jähriger Haft vor kurzem entlassen wurde, rein zufällig in der Nähe des Verbrechens gewesen sein, dennoch gehen Brand und Simmel dieser Spur nach. Sie befragen seinen Anwalt Harald Joosten, ob er seinem Mandanten einen Mord zutrauen würde, was sie zunächst auch nicht wirklich weiter bringt.

Bei ihren Recherchen stoßen die Ermittler auf illegale Wettgeschäfte, die in Süssners Stallgelände veranstaltet wurden. Es scheint allerdings fraglich, ob die Buchmacher oder Süssners Angestellter Mücke etwas mit dem Mord zu tun haben. Dagegen ergeben die Auswertung der Handybewegung, daß Süssner sich in letzter Zeit wiederholt an den Orten aufgehalten hat, die mit dem Entführungsfall zu tun hatten, für den Kahlert verurteilt wurde. Zudem hatte er ihn als einziger im Gefängnis besucht.

Brand und Simmel suchen das damalige Entführungsopfer, Clemens Drobeck, auf. Er zeigt sich abgeklärt, obwohl er von der Entführung eine körperliche Behinderung zurückbehalten hat und teilweise auf den Rollstuhl angewiesen ist. Eine Tatbeteiligung Süssners kann er nicht bestätigen, aber Brand hält es für möglich. So könnte der tödliche Schuss durchaus Kahlert gegolten und nur irrtümlich Süssner erwischt haben, als sie sich beide trafen. Bei der Suche nach einem Motiv stößt Brand auf den Fehlbetrag aus dem Entführungsfall. Mehr als die Hälfte des Lösegeldes wurde nie gefunden.

Als Brand und Simmel Rechtsanwalt Joosten noch einmal befragen wollen, erscheint plötzlich Kahlert, schießt ohne Vorwarnung und ergreift die Flucht. Durch diesen Schuss, der glücklicherweise nur die Hauswand getroffen hatte, ist allerdings offensichtlich, daß durch diese Waffe Süssner nicht zu Tode kam. Dagegen wird Kahlert am nächsten Tag erschossen aufgefunden. Für Brand erscheint Rechtsanwalt Joosten massiv tatverdächtig. Während sie beweisen will, daß er das Versteck des Geldes kannte und Kahlert um den Restbetrag betrogen hatte, erscheint Süssners Angestellter, Mücke, bei Joosten und versucht ihn zu erpressen. Im Streit schießt er auf den Mann und flieht. Die Kommissare können ihn stellen und festnehmen. Er räumt ein, Kahlert erschossen zu haben, da er ihn wegen des Geldes unter Druck gesetzt hatte. Süssner hätte er jedoch nicht erschossen. Dafür können Brand und Simmel ein Geständnis von Clemens Drobeck erhalten. Er wollte sich an Kahlert rächen, hatte ihn aber verfehlt und dabei Süssner getroffen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
16. Film:
18. Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-21:45
· Mi.
20:15-21:45
· Sa.
01:15-02:45
· So.
20:15-21:45
· Mo.
00:45-02:15
· Di.
20:15-21:45
· Di.
20:15-21:45
· Mi.
00:45-02:15
· Di.
20:15-21:45

Externe Links zu diesem Film:

Marie Brand und die Spur der Angst in der dt. Wikipedia
Marie Brand und die Spur der Angst in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Marie Brand und die Spur der Angst" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Marie Brand und die Spur der Angst...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH