» Friesland: Haifischbecken   » The Father   » Wenn das fünfte Lichtl...   » Dumbo   » The Limehouse Golem - ...   » Vienna Blood - Vor der...   » Don't Breathe 2
 
Amazon.deMenü
 
 

Maxe in Blau

(Maxe in Blau)

Filmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
DDR , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Kamera)
(Kamera)
(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Maxe Baumann
: Hertha Baumann
: Marlene Kleinschmidt
: Hugo Krüger
: Mario Krüger
: Ramona Besenbrenner
: Paula Zipfel
: Friedbert Kroll
: Iris Müller
Amazon.de




"Maxe in Blau" ist der sechste Schwank der Maxe-Baumann-Reihe aus dem Jahr 1981. Er wurde am 31. Dezember 1981 zum ersten Mal im Deutschen Fernsehfunk ausgestrahlt.

Titel zu diesem Film:

» Maxe in Blau

Handlung:

Als Max von seiner Nachtschicht in seine Wohnung zurückkehrt, trifft ihn der Schlag. Auf der Couch in seinem Wohnzimmer liegt Ramona Besenbrenner, die süße Bardame vom Lindeneck, dazu noch wenig bekleidet.

Max erfährt auch bald den Grund für ihr plötzliches Erscheinen: Ramona hatte bisher die Möglichkeit, bei ihrer Tante Paula zu wohnen und zu schlafen. Von dort flüchtete sie, da ihre Tante ständig versucht, sie mit ihrem zweiten Untermieter zu verkuppeln. Der ist aber alles andere als treu und ein lebenslustiger Herzensbrecher.

Max übernimmt die Sache und will sich den Vorstellungen Paulas über den zukünftigen Mann und die Zukunft ihrer Nichte gegenüberstellen.

Maxes Plan: Auf dem anstehenden Maskenball will er mit Ramona einen passenden Mann für sie finden.

In der Zwischenzeit hat sie sich jedoch schon lange in Friedbert Kroll, einen schüchternen Radiomonteur, verliebt.

Doch da hat Tanta Paula ihrer Meinung nach auch noch ein Wörtchen mitzureden. Der Liebhaber hat nämlich einen entscheidenden Minuspunkt: Er wird bald eine eigene Wohnung bekommen, in der Ramona mit einziehen könnte. Dann aber würde Tante Paula allein in ihrer Wohnung wohnen.

Das will Paula verhindern: Sie denkt sich einen wunderlichen Auftritt auf dem Maskenball aus, zu dem auch Ramona und Maxe, der ein blaues Kostüm trägt, gehen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Zweiter Film:
Dritter Film:
Vierter Film:
Fünfter Film:
Siebter Film:
Achter Film (Revue-Special):

Externe Links zu diesem Film:

Maxe in Blau in der dt. Wikipedia
Maxe in Blau in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Maxe in Blau" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH