» Gundermann   » Harpoon   » David Copperfield - Ei...   » Weathering With You - ...   » Ballon   » Thor: Tag der Entschei...   » Detroit   » Der Sex Pakt
 
Amazon.deMenü
 
 

Mit aller Macht

(Primary Colors)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA, Frankreich, UK, Deutschland, Japan , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Henry Burton
: Jack Stanton
: Susan Stanton
: Richard Jemmons
: Libby Holden
: Daisy Green
: Fred Picker
: Howard Ferguson
: March
: Lucille Kaufman
: Jennifer Rogers
: William McCullison
: Arlen Sporken
: Miss Walsh
: Dewayne Smith
: Dr. Beauregard
: Mutter Stanton
Amazon.de




"Mit aller Macht" ist ein Filmdrama von Mike Nichols aus dem Jahr 1998, der damit Joe Kleins Roman "Primary Colors": A Novel of Politics" verfilmt hat.

Titel zu diesem Film:

» Mit aller Macht
» Primary Colors
» Mit aller Macht - Primary Colors

Handlung:

Der Gouverneur Jack Stanton ist im Wahlkampf, um Kandidat der demokratischen Partei für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu werden. Im Laufe des Wahlkampfes wird er in einen Skandal verwickelt, nachdem Gerüchte ihn bezichtigen, Sex mit einer Friseurin gehabt zu haben. Eine Tonbandaufnahme von ihm scheint dies zu bestätigen und seine Hoffnungen auf die Wahl zu zerstören. Der Wahlkampfkoordinator Stantons, der schwarze Henry Burton erinnert sich jedoch, dass die Passagen der Aufnahme aus seinem eigenen Gespräch mit Stanton stammen. Eine andere Mitarbeiterin Stantons, Libby Holden, hat einen Verdacht, wer für die Fälschung verantwortlich ist, und sie zwingen diesen die Fälschung zu gestehen.

Einige Zeit später wendet sich ein Bekannter Stantons an Burton, weil seine minderjährige Tochter anscheinend von Stanton geschwängert wurde. Stanton und seine Mitarbeiter bestehen auf einen genetischen Test, um die Vorwürfe zu zerstreuen, seine Wahlkampagne wird durch die durchsickernden Gerüchte jedoch schwer belastet.

Der Wahlkampf wird zwischenzeitlich auf amerikanische Weise mit dem Waschen schmutziger Wäsche geführt. Zuerst weigert sich Stanton, auf dieses Spiel einzugehen, nach einiger Zeit gibt er diese Haltung jedoch auf und versucht, den Ruf seines Gegners Fred Picker zu ruinieren. Burton und Holden finden bei Nachforschungen in der Vergangenheit des Kandidaten Picker einige Hinweise auf Kokain-Konsum und homosexuelle Beziehungen, haben jedoch moralische Skrupel, diese zu verwenden. Stanton und seine Frau wollen dieses Material aber verwenden, da diese Umstände sowieso im Laufe der Zeit zu Tage gefördert werden würden.

Libby Holden findet zeitgleich heraus, dass der Vaterschaftstest gefälscht war, und zieht den Schluss, dass Stanton doch mit dem Mädchen Sex hatte. Sie kündigt bei Stanton; später sagt sie Burton, der Politiker wäre wie die Sonne, die auf sie strahlen würde, ohne diese Strahlen wäre ihr Leben wertlos, und sie begeht Selbstmord.

Nach der Beerdigung Holdens konfrontiert Stanton seinen Konkurrenten Picker direkt mit den Ergebnissen der Nachforschungen. Dieser zieht daraufhin seine Kandidatur zurück und der Film endet mit der Wahl Stantons zum US-Präsident.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
20:15-22:30
ZDF NEO  Mit aller Macht - Primary Colors
· Di.
20:15-23:06
TELE5  Mit aller Macht - Primary Colors
· Mi.
02:20-04:35
TELE5  Mit aller Macht - Primary Colors

Externe Links zu diesem Film:

Mit aller Macht in der dt. Wikipedia
Mit aller Macht in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Mit aller Macht" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH