» Skylines   » Chaos Walking   » Buddy Games   » Sibyl - Therapie zwecklos   » Electric Girl   » Gold Diggers - Das Geh...   » Gangland - Cops unter ...
 
Amazon.deMenü
 
 

NVA

(NVA)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Henrik Heidler
: Krüger
: Oberst Kalt
: Marie Kalt
: Schwester Sonja
: Hauptfeldwebel Futterknecht
: Unteroffizier Aurich
: Traubewein
: Stadlmair
: Mischke
: Hauptmann Stummel
: Oberfähnrich Lenk
: Laucke
Amazon.de




NVA ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2005 von Regisseur Leander Haußmann, der zusammen mit Thomas Brussig auch das Drehbuch schrieb. Der Film karikiert das Leben in der Nationalen Volksarmee (abgekürzt: NVA) in der Endphase der DDR.

Titel zu diesem Film:

» NVA

Handlung:

Der Film beginnt mit der Ankunft der neuen Wehrdienstleistenden in der Fidel-Castro-Kaserne. Darunter der verträumte und sensible Henrik und der renitente und draufgängerische Krüger. Krüger fällt sogleich durch seine langen Haare und seine provokante Art negativ bei den Offizieren auf. Als die Rekruten untereinander Fotos ihrer Freundinnen zeigen, hat nur Krüger keins vorzuweisen, als Grund gibt er an, er hätte gerade wegen des Wehrdienstes mit seiner Freundin Schluss gemacht.

Beide geraten mit den Offizieren und den älteren Wehrpflichtigen, den sogenannten EKs (Entlassungskandidaten) öfter aneinander. Es werden diverse Riten und Schikanen der EKs gezeigt, wie diese die Jungsoldaten ("Glatte") quälen und unmenschlich behandeln. Nachdem sich die bisherige Freundin des sensiblen Henrik wegen der langen Dienstzeit von ihm per Brief getrennt hat, ist er auf der Suche nach einer neuen Freundin, was im Leben eines Wehrpflichtigen in der DDR kaum möglich erscheint. Bei einer Übung lernt er jedoch durch ein Missgeschick ein junges Mädchen kennen, das sich später als die Tochter des humorlosen Standortkommandanten Oberst Kalt entpuppt. Zwischen den beiden entwickelt sich trotz aller wehrpflichtbedingten Hindernisse eine Liebesbeziehung. Sein Kamerad Krüger wird wegen Krankheits-Simulation und unerlaubtem Entfernen von der Truppe von Oberst Kalt auf Zeit in die berüchtigte Strafkompanie nach Schwedt/Oder versetzt. Als er eines Tages wieder zurückkehrt, erscheint sein Charakter wie umgekrempelt. Nichts mehr verblieb von seiner rebellischen Art und seinem Humor. Krüger ist nun der "perfekte Soldat", aber er ist psychisch stark mitgenommen und als Mensch gebrochen. Als ein Mädchen Krüger mittels eines Songs an seine rebellischen Zeiten erinnern kann, bricht Krüger vor dem Mädchen in Tränen aus und besinnt sich auf seine früheren Tage und somit auch auf seine Freunde zurück.

Der Film endet mit dem Zusammenbruch der DDR und somit auch mit der Auflösung der NVA.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-22:20
· So.
20:15-22:20
· So.
20:15-22:20
· So.
20:15-22:15
· Sa.
22:35-00:30
· Sa.
05:15-07:00
· Mo.
08:45-10:40
· Mo.
20:15-21:45
· Mi.
12:30-13:58

Externe Links zu diesem Film:

NVA in der dt. Wikipedia
NVA in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "NVA" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH