» The Kindergarten Teacher   » Hunted - Blutiges Geld   » Gutland   » Greenland   » Rogue Hunter   » Schwesterlein   » Nackte Tiere   » Kommissarin Heller: Panik
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Passion" aus dem Jahr 1969.
Es existieren auch noch "Passion" (1982), "Passion" (2012).
 

Passion

(En passion)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Schweden , Originalsprache: Schwedisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Andreas Winkelman
: Anna Fromm
: Eva Vergérus
: Elis Vergérus
: Johan Andersson
: Verner
Amazon.de




"Passion" (Originaltitel: "En passion") ist ein schwedisches Filmdrama von Ingmar Bergman aus dem Jahr 1969 und der abschließende Teil von Bergmans so genannter Fårö-Trilogie.

Titel zu diesem Film:

» Passion
» En passion

Handlung:

Andreas Winkelmann lebt zurückgezogen in seinem Haus abseits eines kleinen schwedischen Dorfes, nur mit dem alten Einsiedler Andersson unterhält er gelegentlich Kontakt. Eines Tages erhält er Besuch von Anna Fromm, die sein Telefon benutzen möchte. Sie vergisst ihre Handtasche bei ihm, in dieser findet er einen Brief ihres Mannes, der wie er Andreas heißt, und in dem dieser Anna um die Scheidung bittet. Später erfährt er, dass Anna ihren Mann und ihr Kind bei einem Autounfall verloren hat, bei dem sie am Steuer saß. Sie wohnt bei dem Ehepaar Elis und Eva Vergérus. Elis ist ein erfolgreicher, aber äußerlich gefühlskalter Architekt, der die Porträtfotografie zu seinem Hobby gemacht hat. Eva hatte eine Affäre mit Annas Mann und lässt sich nun auf eine Liebschaft mit Andreas ein, die aber nicht lange währt.

Der scheinbare Frieden der Gemeinde wird von Misshandlungen von Tieren überschattet: Schafe werden sinnlos erstochen, ein Hundewelpe erhängt, den Andreas rettet und bei sich aufnimmt. Die Bewohner verdächtigen den alten Andersson und bedrohen ihn in anonymen Briefen.

Später gehen Anna und Andreas eine Beziehung ein, die nicht von tiefer Liebe, aber zumindest anfangs von gegenseitigem Respekt und Freundschaft geprägt ist. Sie zieht bei ihm ein, doch nach einigen Monaten zerbricht ihre Beziehung, da Andreas seine menschliche Isolation nicht aufzugeben vermag, während Anna sich fortwährend mit ihrer angeblich glücklichen früheren Ehe selbst belügt. Ein paar Tage, nachdem Andreas von Anderssons Selbstmord erfahren hat, schlägt er in einem Streit auf Anna ein.

Kurz darauf wird ein Stall niedergebrannt, der verdächtigte Andersson war offensichtlich nicht der gesuchte Tierschänder. Andreas trifft zuerst an der Brandstätte ein, dann Anna. Sie fahren gemeinsam in ihrem Wagen zurück. Während der Fahrt eröffnet Andreas ihr, dass er eine Trennung für das Beste halte. Anna, die am Steuer sitzt, fährt zusehends schneller, bis es zu einer Auseinandersetzung kommt, die in Andreas' Frage mündet, ob sie ihn ebenso umbringen wolle wie zuvor ihren Mann. Er flüchtet aus dem Wagen, und Anna fährt allein weiter. Andreas bewegt sich ziellos im Kreis, seine Silhouette verschwindet im gleißend hellen Tageslicht. In einem Voice-over erklärt der Erzähler, "diesmal war sein Name Andreas Winkelmann".

Externe Links zu diesem Film:

Passion in der dt. Wikipedia
Passion in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Passion" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH