» Rabid - Der brüllende Tod   » Sing 2 - Die Show dein...   » Nightmare Alley   » Niemand ist bei den Kä...   » American Night   » Fabian oder Der Gang v...
 
Amazon.deMenü
 
 

Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen

(Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Dana Clarks
: Ray Holmes
: Amy
: Lilly
: Tilda
: Lord Bingford
: Otis Bingford
: Lester Pelton



Amazon.de




"Zu hoch geflogen" ist ein deutscher Fernsehfilm des ZDF aus dem Jahr 2013. Regie führte Stefan Bartmann. · Es handelt sich um den 115. Film der "Rosamunde-Pilcher"-Reihe nach der Kurzgeschichte "The bracelet".

Titel zu diesem Film:

» Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen
» Zu hoch geflogen

Handlung:

Bruce Clarks, Rettungsflieger, unternimmt nach einem dienstlichen Flug noch einen weiteren privaten alleine. Kollege Ray, diensthabender Pilot an diesem Tag, heißt dies nicht gut, lässt ihn aber fliegen. Bruce will zu seiner heimlichen Geliebten Amy, der Cousine von Ray, nach Bristol fliegen, mit der er bereits ein kleines Kind hat. Seiner Ehefrau Dana gegenüber gibt er an, er müsse Überstunden machen. Bruce kommt jedoch nicht in Bristol an, da sein Hubschrauber abstürzt, wobei er tödlich verunglückt.

Nach der Bestattung droht Ehefrau Dana mit einer Anzeige gegen die Rettungsfluginstitution, deren Schirmherr Lord Bingford ist, weil ihr Mann die maximal erlaubten Flugzeiten überschritten habe. Bingford, der nicht in schlechten Ruf geraten möchte, lässt das offizielle Gutachten fälschen und entlässt schweren Herzens Ray. Dana bekommt von der Wahrheit nichts mit und gibt sich mit einer Entlassung als Konsequenz zufrieden.

Doch Ray möchte nicht als Sündenbock herhalten und plant daher, die Witwe Dana aufzusuchen und aufzuklären. Auf dem Weg zu ihr trifft er sie, deren Auto auf der Straße liegengeblieben ist, und fährt sie auf Wunsch zu Lord Bingford, ohne zu wissen, wer sie ist. Dana, deren Tochter Tilda sich als Stallhelferin in Bingfords Pferdegestüt betätigt, möchte einen alten Pavillon auf dessen Grundstück wieder herrichten, da dieser von historischer Bedeutung ist, aber abgerissen werden soll. Bingford gewährt ihr drei Tage Zeit dafür.

Ray verliebt sich in Dana und es fällt ihm zunehmend schwerer, ihr die Wahrheit über sich und ihren Mann mitzuteilen. Das ist dann aber unausweichlich, da Tilda in Rays Appartement geschnüffelt, dort den Ehering ihres verstorbenen Vaters gefunden hat und ihn nun damit konfrontiert. Den Ring hatte Bruce beim Poker verspielt. Dana ist schockiert und will ihm zuerst nicht glauben, bis Lilly, eine Ärztin, bei der sie zur Miete wohnt, ihr rät, nochmals auf Ray zuzugehen. Ray hat Lilly zuvor die Wahrheit glaubwürdig erzählt.

Zu allem Überfluss stößt dann auch noch Amy ins Geschehen, mit ihrem und Bruces kleinen Kind Joy dabei. Sie will mit Dana sprechen, doch die weist sie ab. Es stellt sich heraus, daß Amy an Leukämie leidet, bald sterben wird, und ihr Kind in guten Händen wissen will. Amy und Ray heiraten spontan, damit Ray nach ihrem Tod das Sorgerecht für das Kind bekommt. Schließlich entschließt sich Dana, mit Ray zusammen sein zu wollen und mit ihm gemeinsam das Kind großzuziehen. Mit diesem Wissen stirbt Amy zufrieden an Rays Hand.

Dana kann mit Rays Hilfe den Pavillon von Bingford gefällig restaurieren und bekommt zu ihrer Freude weitere Aufträge auf dessen Anwesen. Tilda kann sich im Dressurreiten beweisen und darf an einem Wettkampf teilnehmen, den sie erfolgreich bestreitet. Sie ist in Otis, den Sohn von Lord Bingford, verliebt und kommt mit ihm zusammen.

Der Film endet nach der Taufe von Joy mit einem gemeinsamen Flug von Dana und Ray im Hubschrauber. Ray bekommt von Bingford seinen geliebten Job als Rettungsflieger zurück.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-21:45
ZDF  Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen
· Mi.
15:55-17:30
· Fr.
15:55-17:30
· Sa.
13:45-15:13
· Mi.
15:50-17:30
· Do.
08:55-10:25

Externe Links zu diesem Film:

Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen in der dt. Wikipedia
Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Rosamunde Pilcher: Zu hoch geflogen...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH