» Absolutely Fabulous: D...   » Onward: Keine halben S...   » Tatort: Das Tor zur Hölle   » Das rote Zelt   » Das Weiße Haus am Rhein   » Massive Talent
 
Amazon.deMenü
 
 

Scary Movie 4

(Scary Movie 4)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Cindy Campbell
: Brenda Meeks
: Tom Ryan
: Henry Hale
: US-Präsident Harris
: Holly
: Ezekiel
: Oliver
: Marilyn
: Robbie
: Rachel
: Mahalik
: CJ
: Mrs. Norris
: sich selbst
: sich selbst
: Tom Logan
: George Logan
: Oprah Winfrey
: Erzähler
Amazon.de




"Scary Movie 4" ist eine Horrorkomödie aus dem Jahr 2006. Der Film ist der vierte Teil der Scary-Movie-Filmreihe. "Scary Movie 4" startete am 20. April 2006 in den deutschen Kinos. · Neben der Kinofassung mit 83 Minuten existiert eine "Unrated"-Version mit ca. 88 Minuten Spieldauer.

Titel zu diesem Film:

» Scary Movie 4

Handlung:

Zu Beginn sieht man Shaquille O'Neal, damals Basketballspieler der Miami Heat, und Dr. Phil McGraw an Fußketten gefesselt in einem dreckigen Raum sitzen (Saw). Über einen Fernseher meldet sich eine Puppe, die ihnen erklärt, dass sie in zwei Minuten an das Gegengift an der Wand kommen müssen, denn sie atmen ein hochgiftiges Nervengas ein. Den beiden gelingt es, an zwei an der Decke hängende Sägen zu kommen, um sich durch Absägen der Füße der Fesseln zu entledigen. Sie überleben die Situation jedoch nicht, da sich Dr. Phil den falschen Fuß absägt.

Cindy Campbell besucht ihren alten Freund aus Scary Movie 3, den Farmer Tom Logan (Charlie Sheen), der in tiefen Depressionen gefangen ist und sich das Leben nehmen will, sie bekommt davon allerdings nichts mit. Er schluckt aus Versehen eine ganze Dose Viagrapillen, stürzt mit übernatürlich erregtem Penis vom Balkon und stirbt.

Danach sieht man Tom Ryan, einen Kranführer, der seinen Job verliert und somit nun fast alles verloren hat. Er bekommt gerade Besuch von seinen Kindern, die er mit seiner mittlerweile geschiedenen Frau bekommen hat. Sein Sohn ist nicht gut auf ihn zu sprechen, seine Tochter etwas besser.

Cindy bekommt Arbeit als Krankenpflegerin in einem Haus mit einer gelähmten Frau. Während sie dort neben Mr Ryan wohnt, bemerkt sie, dass in diesem Haus ein kleines weißes Geisterkind umherirrt. Schließlich lernt sie Tom Ryan kennen und freundet sich mit ihm an. Plötzlich verdunkelt sich der Himmel und ein schlimmes Gewitter bricht los. Nach dessen Abflauen geht Tom vor die Tür und wundert sich mit vielen anderen Passanten über einen großen TriPod, der sich schließlich in große, insektenähnliche Aliens verwandelt und Menschen entführt. Tom flieht mit seinen Kindern aus dem Haus.

Cindy trifft erneut auf das seltsame Geisterkind, das Cindy erklärt, sie könne die Wahrheit über die Aliens unter dem Herzen finden, und ihr eine Karte gibt, der sie folgen muss.

Später trifft Cindy auf Brenda, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat. Brenda ist inzwischen Reporterin und recherchiert über die Aliens. Zusammen machen sie sich auf den Weg.

Schließlich landen die beiden in einem seltsamen Dorf voller unheimlicher Menschen, die beschließen, dass sie bleiben dürfen. Doch plötzlich verübt ein Dorfbewohner eine Messerattacke auf den Bürgermeister. Dieser führte eine Unterhaltung mit Cindy, in der der Grund für die Depression des Farmers am Anfang klar wird. Damals hatte Cindy an einem Boxkampf teilgenommen und durch einen Fehlschlag zahlreiche Menschen aus dem Publikum getötet, unter anderem ihren damaligen Ehemann George (Scary Movie 3) und den kleinen Jungen, der vorher als Geisterkind aufgetaucht war. Aus heiterem Himmel tauchen die insektenartigen Roboter auf und entführen Cindy und Brenda.

Währenddessen haben Tom und seine Kinder sein Auto verloren und Toms Sohn wurde von den Aliens entführt. Als sie mit einem seltsamen Mann mitgehen, der sich mit ihnen im Boden vergraben will, kommen wieder die Aliens und entführen ihn und seine Tochter. Im Auffangbeutel des Alienroboters treffen sich Tom und Cindy wieder, werden jedoch in einen dunklen Raum geworfen.

Als sie wieder aufwachen, finden sie sich in demselben schmutzigen Badezimmer wie die zwei Männer im Intro des Films. Cindy und Brenda haben seltsame Tötungsinstrumente um ihre Hälse geschnallt, Tom eine seltsame, undefinierbare Vorrichtung. Über den Fernseher an der Decke meldet sich wieder die Puppe und gibt ihnen eine Minute Zeit, um einen Knopf in einem verschlossenen Kasten an der Wand zu drücken und die Geräte an den Hälsen zu entfernen. Der Schlüssel zum Kasten ist hinter Cindys Auge, bei dem es sich aber nur um ein Glasauge handelt. Sie entnimmt ihrer Augenhöhle den Schlüssel und drückt den Knopf. Sie scheinen vorerst gerettet.

Doch die Puppe hat Toms Kinder in seiner Gewalt. Jener hat nun die Wahl, sich durchbohren zu lassen, um die Kette, an der die Kinder über einer Zerfräsungsvorrichtung hängen, zu sichern, oder die Kinder fallen zu lassen. Brenda lehnt sich glücklicherweise an eine Wand, welche sich umdreht. Als sie hinter der Puppe im Fernsehen auftaucht, beginnt ein Kampf zwischen den beiden. Eine weitere böse Puppe, ein Doppelgänger, greift ein und Brenda und der Zweite, wie er genannt wird, gelangen außer Sichtweite.

Plötzlich entdeckt Cindy auf einem Spülkasten ein Herz und erinnert sich an das Geisterkind ("Die Wahrheit ist unter dem Herzen"). Sie greift in die Toilette und entdeckt Fotos, die zeigen, dass die böse Puppe der Vater des Geisterkindes ist.

Im allerletzten Moment vor Durchbohren von Tom und nachdem die Kinder ihm verziehen haben, dass er sie immer vernachlässigt hat, wird die Fräsvorrichtung deaktiviert, die Kinder und Ryan sind gerettet. Die Puppe verzichtet auf ihre Rache und wünscht lieber Frieden. Es stellt sich heraus, dass Brenda mit der zweiten Puppe geschlafen und diese infiziert hat. Die Aliens sind besiegt.

In der Schlusssequenz sieht man Tom in der Oprah Winfrey Show auftreten. In einer Parodie auf den Auftritt von Tom Cruise, der bei Oprah Winfrey einem Millionenpublikum seine Liebe zu Katie Holmes gestand, hüpft er auf dem Sofa herum, schlägt Flickflacks und bricht Oprahs Handgelenke vor Euphorie über seine Liebe zu Cindy Campbell. Tom rennt in seinem Anfall auf die Kamera zu und der Film ist vorbei.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Fortsetzung, zweiter Film:
Fortsetzung, dritter Film:
Fortsetzung, fünfter Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
22:00-23:40
· Sa.
01:25-02:45
· Sa.
22:30-00:05
· Do.
22:10-23:35
· Sa.
01:25-02:45
· Do.
21:45-23:20
· Mi.
22:10-23:55
4PLUS  Scary Movie IV
· Mo.
01:10-02:25
3PLUS  Scary Movie IV
· So.
00:20-01:45
· So.
03:10-04:20
· Mi.
00:10-01:35
· Do.
03:25-04:40
Kabel1  Scary Movie IV
· Sa.
01:00-02:15
· Do.
02:05-03:20
· Di.
22:05-23:45
· Mi.
01:40-03:00

Externe Links zu diesem Film:

Scary Movie 4 in der dt. Wikipedia
Scary Movie 4 in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Scary Movie 4" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH