» Tatort: Murot und das ...   » Die Misswahl - Der Beg...   » Im Westen nichts Neues   » Hatching   » Trübe Wolken   » Vatersland   » Last Survivors
 
Amazon.deMenü
 
 

München Mord: Schwarze Rosen

(Schwarze Rosen)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Angelika Flierl
: Harald Neuhauser
: Ludwig Schaller
: Helmut Zangel
: Anita Jandl
: Nike Hagen
: Lutz Werneck
: Patrizia "Patti" Wolff
: Moritz Jandl
: Gustav "Gloria" Kolleck
: Tanja Endress
: Maria Schladner
: Tätowierer
Amazon.de




"München Mord: Schwarze Rosen" ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 2022, der für das Fernsehen produziert wurde. Regie führte Jan Fehse. Bernadette Heerwagen, Alexander Held und Marcus Mittermeier spielen in den Hauptrollen. · Es handelt sich um die 15. Folge der Kriminalfilmreihe "München Mord". · In der ZDF Mediathek wurde der Film am 20. August 2022 veröffentlicht. Im ZDF wurde der Film am 27. August 2022 erstmals ausgestrahlt.

Titel zu diesem Film:

» München Mord: Schwarze Rosen
» Schwarze Rosen

Handlung:

In diesem Fall wird das Ermittlerteam bestehend aus Ludwig Schaller, Angelika Flierl und Harald Neuhauser von den Kollegen vom K11 gebeten, deren Fall zu übernehmen.

Beim einem Raubüberfall wird die Klubbesitzerin Patrizia "Patti" Wolff erschossen, Kellnerin Nike Hagen wird bewusstlos geschlagen. Der Täter erbeutet rund 300 Euro. Beim Verdächtigen handelt es sich um den vorbestraften Lutz Werneck, dessen DNA am Tatort gefunden wurde. Schaller, Flierl und Neuhauser übernehmen dessen Observierung, die sie in das Lokal von Gustav "Gloria" Kolleck führt. Angelika Flierl wird im Zuge der Beschattung eines möglichen Komplizen von Werneck von hinten niedergeschlagen. Das K11 musste Werneck wieder laufen lassen, nachdem er für die Tatzeit ein Alibi hatte, das durch seine Handydaten bestätigt wurde.

Werneck hatte in den vergangen Jahren fünf Nachtclubs überfallen und ausgeraubt, wobei er jeweils kurz nach der Sperrstunde aufgetaucht ist und die Tageseinnahmen erbeutet hatte. Im Fall von Pattis Club kam der Täter allerdings vor dem Aufsperren des Clubs und erbeutet daher nur das Wechselgeld, Neuhauser vermutet daher daß es sich um einen anderen Täter handeln könnte. Flierls Verletzungen führen auch dazu, daß sie über einen Berufswechsel nachdenkt, was wiederum ihren Kollegen Harald Neuhauser beunruhigt, der immer wieder mit Nikes Mitbewoherin Tanja Endress flirtet. Vor ihr erfährt er, daß Nike für die Zukunft andere Pläne hatte.

Währenddessen interessiert sich Schaller für die Köchin des Klubs, Anita Jandl, genannt die "schwarze Rose von Giesing", die wie er gerne Karaoke singt. Sie wollte früher Chansonnettensängerin werden, musste ihre Pläne aber aufgrund von Lampenfieber aufgeben. Laut Jandl hatte Wolff Andeutungen gemacht, andere Pläne mit ihrem Club zu haben und noch einmal etwas riskieren zu wollen. Flierl findet zwischenzeitlich heraus, daß es sich bei einer der Personen auf den bei der Observierung von Werneck aufgenommenen Fotos um Moritz Jandl, den Bruder von Anita, handelt. Die beiden stammen aus einer wohlhabenden Münchner Familie, der das Möbelhaus Jandl gehört. Moritz wurde drei Mal wegen einer Kneipenschlägerei festgenommen. Weder Bruder noch Schwester hatten das Geschäft der Eltern übernommen.

Bei der Rekonstruktion des Tatherganges in Pattis Club findet Flierl einen Autoschlüssel. In der Parkgarage gelangt sie über den Funkschlüssel zum zugehörigen Auto, in dem ein Parkticket für eine Parkgarage in Zürich für den Tag des Überfalls liegt. Flierl und Neuhauser finden heraus, daß sich Nike Hagen mit Moritz Jandl im "Glorias" getroffen hatten, wo sie Werneck observiert hatten. Flierl vermutet, daß sie von Hagen, Werneck oder Moritz Jandl niedergeschlagen wurde. Wolff hatte am Tag vor dem Raubüberfall 250.000 Euro aus der Schweiz geholt. Flierl verdächtigt Hagen, gemeinsam mit Werneck den Überfall an Wolff geplant zu haben. Hagen streitet jedoch alle Vorwürfe ab. Bei einer nochmaligen Durchsuchung von Pattis Auto findet Flierl das Bargeld im Verdeckkasten des Cabrios.

Laut Anita sollte ihr Bruder das Möbelhaus übernehmen, der wollte allerdings frei sein, reisen und etwas erleben. Flierl und Neuhauser ertappen Moritz dabei, wie er eine Waffe sowie eine Skibrille im Müll entsorgen wollte, die ihm seine Schwester kurz zuvor vorbeigebracht hatte. Anita gibt an, von Zeit zu Zeit bei ihrem Bruder sauber zu machen. Moritz wird wegen Mordes an Wolff verhaftet. Nachdem Schaller Anita bittet, Werneck zu erzählen, Nike habe sie um die Schlüssel für Pattis Club gebeten, taucht Werneck dort auf. Flierl schlüpft in die Motorrad-Jacke von Nike, nachdem Werneck sie nur von hinten sieht, hält er Angelika für Nike. Er befürchtet, daß Nike mit dem 250.000 Euro alleine in die Dominikanische Republik verschwinden könnte, anstatt gemeinsam mit ihm, wie ursprünglich geplant. Werneck wird schließlich von den Ermittlern überwältig und festgenommen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Vierzehnter Film:

News zu diesem Film:

  • Di. 23.08.2022 12:00:
    Fall #15: Das ZDF zeigt die Free-TV-Premiere des Kriminalfilms "München Mord: Schwarze Rosen" von Jan Fehse mit Bernadette Heerwagen, Marcus Mittermeier, Alexander Held, Christoph Süß, Jenny Schily u.a. am Samstag, 27. August 2022, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-21:45
ZDF  Free-TV-Premiere

Externe Links zu diesem Film:

München Mord: Schwarze Rosen in der dt. Wikipedia

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.

  › Zur Anmeldung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.


Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "München Mord: Schwarze Rosen" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Bewerten Sie diesen Film:

  › Zur Anmeldung

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl
  › Zur Anmeldung

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
    › Zur Anmeldung


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach München Mord: Schwarze Rosen...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2022 NFL / Opetus Software GmbH