» Grüner wird's nicht, s...   » Solange ich atme   » Marie Curie - Elemente...   » Heute gehe ich allein ...   » Gretel & Hänsel   » Downsizing   » Midnight Sun - Alles f...
 
Amazon.deMenü
 
 

Sein bester Freund

(Sein bester Freund)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Peter Haller
: Marius Melichar
: Anderl Hepperger
: Direktor Imhoff
: Clarissa, seine Tochter
: Köhler
: Pat Nicot
: Max
: Paul
: Judith Gerlach
: Wimmer
Amazon.de




"Sein bester Freund" ist ein deutscher Heimat- und Bergfilm von Luis Trenker aus dem Jahr 1962.

Titel zu diesem Film:

» Sein bester Freund

Handlung:

Peter Haller, Marius Melichar und Anderl Hepperger sind beste Freunde, gehen gemeinsam auf Bergtouren und fahren Ski. Nach einer Abfahrt verabschiedet sich Marius vorzeitig, hat er doch eine Verabredung mit der jungen Clarissa. Er liebt sie eigentlich nicht, hofft jedoch auf eine Heirat mit ihr, da er auf die Fabrik ihres Vaters Imhoff spekuliert, in der auch Peter arbeitet. Peter und Anderl verabreden unterdessen, in einer Woche die Eiger-Nordwand zu besteigen.

Marius wollte eigentlich mit Clarissa an einen Bergsee fahren, entscheidet sich jedoch kurzfristig, mit Imhoff auf Geschäftsreise zu gehen. Zudem will er Abstand zwischen sich und seine frühere Verlobte Judith bringen, die im Hotel des Ortes als Sängerin während einer Tournee halt gemacht hat und ihn nun unbedingt an frühere Zeiten erinnern will. Statt Marius fährt nun Peter mit seiner Sandkastenfreundin Clarissa an den See und beide verlieben sich.

Währenddessen erhält Anderl Besuch von Reporter Pat Nicot, der von der geplanten Besteigung erfahren hat und sich die Exklusivrechte an der Vermarktung der Bergtour sichern will. Da Anderl nie genug Geld hatte, um seiner Mutter ihren Traum von einem eigenen Geschäft zu ermöglichen, unterschreibt er den Vertrag, der ihm 3000 Schweizer Franken bringt. Als Peter auf Betreiben Clarissas von der geplanten Besteigung der Eiger-Nordwand Abstand nimmt, geht Anderl den Aufstieg alleine an - das Geld hat er bereits für den Laden seiner Mutter ausgegeben und könnte es nicht an Pat Nicot zurückzahlen; zudem steht sein guter Ruf als Bergführer auf dem Spiel. Kurz vor ihm haben sich bereits zwei Italiener an den Aufstieg gewagt.

Am Berg verfolgen zahlreiche Schaulustige und auch Pat Nicot am Fernrohr den Aufstieg. Bald jedoch ist Anderl aus dem Blickfeld der Zuschauer verschwunden und alle befürchten das Schlimmste. Peter, der die Probleme seines Freundes am Radio mitverfolgen konnte, entscheidet sich, ihm zu helfen. Als Clarissa ihn vor die Wahl "sie oder Anderl" stellt, wählt Peter die Loyalität zu seinem Freund. Später wird Clarissa von Marius zum Berg gebracht, wo sie gemeinsam mit Anderls Mutter alles unmittelbar mitverfolgt.

Peter schließt zu Anderl auf. Als er mit Anderl absteigen will, offenbart dieser ihm, dass er für den Aufstieg bezahlt worden sei. Gemeinsam wollen sie nun den Gipfel ersteigen. Sie überholen bald die beiden Italiener und befinden sich 300 Meter unter dem Gipfel, als sich mit einem Mal eine Schneelawine mit Gestein löst. Anderl wird von den Felsen erschlagen, Peter hängt schwer verletzt in den Seilen. Am Boden bereiten sich Freiwillige für den Aufstieg und die Rettung der Verunglückten vor; unter ihnen ist auch Marius. Unterdessen erhält Clarissa von Judith Besuch. Sie erzählt ihr, dass sie früher mit Marius zusammen war und ihm das gesamte Studium bezahlt hatte - und er sie fallen ließ, als er in Clarissa eine bessere Partie fand. Sie offenbart Clarissa, dass Marius Peter hasst, da er zwischen ihr und dem Geld Imhoffs steht.

Am Gipfel entscheiden sich die Bergretter, einen Mann zu Anderl und Peter abzuseilen. Marius meldet sich freiwillig. Zunächst trifft er auf den erschlagenen Anderl, dessen Tod er bekannt gibt. Er seilt sich zu Peter ab. Obwohl dieser ihn anspricht, verkündet Marius, dass auch Peter an Erschöpfung verstorben sei. Er lässt ihn zurück. Clarissa, die über Funk vom Tod Peters erfährt, beschwört den Leiter der Bergrettung, dass Marius lügt, da er Peter hasse. Der Leiter setzt durch, dass Marius einen der Toten birgt, und schließlich bringt Marius den schwer verletzten Peter zu den Männern. Er verlässt den Berg allein.

Wenig später findet die Beerdigung von Anderl statt. Kurz darauf sieht man Peter und Clarissa im Cabrio davonfahren.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
15:25-17:05
· Fr.
20:15-22:10

Externe Links zu diesem Film:

Sein bester Freund in der dt. Wikipedia
Sein bester Freund in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Sein bester Freund" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH