» Happy Deathday   » Mein neues bestes Stück   » Operation Mars   » Wackersdorf   » Kartoffelsalat 3 - Das...   » Countdown   » Die Drei von der Mülla...
 
Amazon.deMenü
 
 

Shining

(The Shining)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Großbritannien , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)
(Musik)
(Musik)
(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Jack Torrance
: Wendy Torrance
: Danny Torrance
: Dick Hallorann
: Stuart Ullman
: Delbert Grady
: Larry Durkin
: Barkeeper Lloyd
: junge Frau im Bad
: Revierleiter 1
: Revierleiter 2
Amazon.de




Shining ist ein Horrorfilm des Regisseurs Stanley Kubrick aus dem Jahr 1980 nach Stephen Kings gleichnamigem Roman, in dem sich in der Einsamkeit eines abgelegenen Berghotels ein schreckliches Familiendrama zuträgt.

Titel zu diesem Film:

» Shining
» The Shining

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
30,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
60,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
70,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
80,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
50,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
10,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
30,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
20,00%
 


Handlung:

Das Overlook-Hotel, ein riesiger Komplex in den Bergen von Colorado, wird wie jedes Jahr den Winter über geschlossen. Nur der für diese Zeit als Hausmeister engagierte Schriftsteller und ehemalige Lehrer Jack Torrance und seine Familie bleiben in dem Hotel zurück, eingeschneit und abgeschlossen von der Außenwelt.

Der Film beginnt mit einer rasanten Kamerafahrt, die Jack Torrance' Wagen durch die herbstliche Bergwelt auf dem Weg zum Overlook verfolgt. Im Dialog werden nun das Vorstellungsgespräch einerseits und die Situation bei Jacks Frau Wendy und seinem Sohn Danny andererseits gezeigt. Hierbei wird zum ersten Mal auch Tony, der kleine Mann, der in Dannys Kopf wohnt, vorgestellt. Tony spricht durch Dannys Mund und bewegt dessen rechten Zeigefinger, er sagt Danny, was geschehen wird. So zeigt er Danny und seiner Mutter Wendy, dass Jack die Stelle bekommen hat. Der Hoteldirektor Ullman verschweigt Jack nicht, dass in einem Winter ein paar Jahre zuvor ein früherer Hausmeister namens Delbert Grady seine Frau, seine zwei kleinen Töchter und sich selbst getötet hat, vermutlich in einem Anfall von Trapperfieber, welches durch die Einsamkeit und Abgeschlossenheit hervorgerufen wird. Jack erzählt, seine Frau liebe Horrorfilme und die Einsamkeit mache ihm und seiner Familie nichts aus. Er wolle ein Stück schreiben und die Einsamkeit sei genau richtig. Später bekommt Danny durch seinen imaginären Freund Tony Visionen aus dem Overlook (zwei ermordete Kinder, Ströme von Blut aus Fahrstuhltüren etc.), die Danny aber noch nicht zuordnen kann und ihm Angst machen.

Bei der Fahrt ins Hotel ist die Stimmung im Wagen locker und man spaßt miteinander. Im Hotel werden den Torrances die letzten Einzelheiten erklärt, während Danny in einem Aufenthaltsraum Dart spielt und dabei das erste Mal Zwillingsmädchen sieht, die plötzlich im Raum stehen.

Der Hotelkoch Hallorann zeigt Wendy und Danny die Küche und die Vorräte des Hotels und erkennt Dannys hellseherische Fähigkeit. Als er mit Danny allein ist, spricht er mit ihm über dessen Hellsichtigkeit, die er das Shining nennt. Unerwartet erwähnt Danny von sich aus das Zimmer Nummer 237 und fragt nach Geschehnissen, die in diesem Zimmer einmal stattfanden. Hallorann gibt keine Antwort und verbietet ihm, Zimmer 237 zu betreten.

Die nächsten Abschnitte des Filmes, der in einzelne Akte eingeteilt ist, zeigen, wie die Familie nach und nach zerbricht und wie das Hotel Besitz von Jack ergreift. So eskalieren die kleinsten Streitereien der Eltern bereits nach kurzer Zeit und lediglich Dannys Anwesenheit verhindert zunächst Schlimmeres.

Jack verweilt bei einem seiner Kontrollgänge in der Hotelbar The Gold Room und bestellt beim plötzlich hinter der gefüllten Bar stehenden Barkeeper Lloyd einen Drink. Währenddessen hat Danny immer mehr mentale Begegnungen mit der Vergangenheit des Hotels: Mehrfach stehen die toten Zwillinge vor ihm und fordern ihn auf, mit ihnen zu spielen und zwar für "immer und immer und immer". Erneut sieht er Blut aus den verschlossenen Fahrstuhltüren quellen, welches die Gänge überflutet.

Kurz darauf betritt Danny das von Hallorann verbotene Zimmer, während seine Eltern im Untergeschoss streiten. Auslöser für den Streit war Wendys Anwesenheit in Jacks Arbeitszimmer. Danny kommt mit Würgemalen am Hals zu seinen Eltern zurück und Wendy vermutet, Jack sei dafür verantwortlich.

Als Jack das Zimmer untersucht, in dem laut Danny das Unheil geschah, entdeckt er in der Badewanne eine nackte junge Frau. Diese steigt aus der Wanne und umarmt und küsst den verwunderten Jack. Während des Kusses sieht Jack im Spiegel des Badezimmers, dass er eine alte, in der Verwesung befindliche Frau in den Armen hält. Er flüchtet aus dem Zimmer, verschweigt das Erlebnis gegenüber Wendy und vermutet ihr gegenüber, dass Danny sich selbst die Wunden am Hals zugefügt hat.

Der Höhepunkt des Filmes beginnt damit, dass Jack im Gold Room vom inzwischen erschienenen Grady den Auftrag erhält, seine Familie zu bestrafen, da diese das Hotel verlassen wolle. Jack verspricht es.

Als Wendy Jacks Manuskript liest, stellt sie fest, dass er auf Hunderten von Seiten ein Sprichwort ständig wiederholt hat: "All work and no play makes Jack a dull boy." (In der deutschen Fassung: "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.") Jack überrascht sie dabei und beginnt sie zu bedrohen. Es gelingt Wendy, Jack mit einem Baseballschläger bewusstlos zu schlagen, welcher daraufhin die Treppe, auf der sie standen, hinunterstürzt und sich den Fuß bricht. Während Jack bewusstlos ist, sperrt Wendy ihn in der Vorratskammer ein, aus der er später von Grady befreit wird. Danny hat derweil Hallorann über das Shining gerufen und dieser macht sich auf den Weg zum Overlook.

Da Jack alle Kommunikationsmittel und die Schneeraupe unbrauchbar gemacht hat, ist eine Flucht aus dem Hotel unmöglich - Wendy und Danny können sich vor Jack nur im Gebäude und auf dem Gelände des Hotels verstecken, soweit es im tiefen Schnee noch passierbar ist. Jack ermordet den mittlerweile angekommenen Hallorann und verfolgt Danny, der in den stark verschneiten hoteleigenen Irrgarten flieht. Indem Danny in seinen eigenen Fußspuren rückwärts läuft und dann seitlich durch eine Hecke bricht, kann er Jack auf eine falsche Fährte locken. Wendy und Danny fliehen daraufhin mit dem Snowcat, mit dem Hallorann zuvor gekommen war, von der Hotelanlage. Jack erfriert derweil im Irrgarten - den wirren Blick nach oben gerichtet.

Das Schlussbild zeigt Jack auf einer Fotografie aus dem Jahr 1921 als Hausmeister inmitten einer feiernden Menge in der Colorado-Lounge.

Verweise zu diesem Film:

Siehe auch:

News zu diesem Film:

  • Di. 19.11.2019 08:03:
    "Shining" läßt grüßen: Das Fantasyhorrordrama "Doctor Sleeps Erwachen" von Mike Flanagan startet mit Ewan McGregor, Rebecca Ferguson, Kyliegh Curran, Cliff Curtis u.a. am Donnerstag, 21. November 2019, in den deutschen Kinos.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr.
01:10-03:15
· Do.
23:40-02:05
· Di.
23:45-01:40
· Mo.
21:45-23:40
· Mo.
01:20-03:15
· Di.
00:45-02:40
· Mi.
03:45-05:50
· Sa.
00:25-02:45
· Mo.
03:15-05:20

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 1980:
· Juni 2020: Platz 4 (3 CP, Note 3,00, eine St., 18x aufgerufen)
· Mai 2020: Platz 4 (3 CP, Note 3,00, eine St., 16x aufgerufen)
· April 2020: Platz 4 (3 CP, Note 3,00, eine St., 15x aufgerufen)
Beste Filme der 1980er Jahre:
· Juni 2020: Platz 87 (3 CP, Note 3,00, eine St., 18x aufgerufen)
· Mai 2020: Platz 87 (3 CP, Note 3,00, eine St., 16x aufgerufen)
· April 2020: Platz 87 (3 CP, Note 3,00, eine St., 15x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Shining in der dt. Wikipedia
Shining in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Shining" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH