» Finding Graceland   » John Wick: Kapitel 3   » Widows - Tödliche Witwen   » Tatort: Borowski und d...   » Plötzlich so still   » Steirerwut   » Miss Punisher - Rache ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Tatort: Saarbrücken, an einem Montag

(Saarbrücken, an einem Montag)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Kommissar Liersdahl
: Kommissar Schäfermann
: Frau Irene Hartmann
: Dr. Günther Hartmann
: Dietz
: Frau Helgesheim
: Melanie Resch
: Eva Konalsky
: Direktor Jochum
: Fechner
: Capitaine
: Frau Böhler
: Georges Gardentier
Amazon.de




"Saarbrücken, an einem Montag" ist der zweite Fernsehfilm der Krimireihe "Tatort" aus dem Jahre 1970. Die deutsche Erstausstrahlung fand am 13. Dezember 1970 statt.

Titel zu diesem Film:

» Tatort: Saarbrücken, an einem Montag
» Saarbrücken, an einem Montag

Handlung:

Nach einem Telefonanruf verschwindet die junge Datenverarbeiterin Eva Konalsky spurlos. Während der Ermittlungen, die die beiden Kommissare Liersdahl und Schäfermann auch nach Frankreich führen, geschieht ein Mord.

Kommissar Schäfermann wird von Ludwigshafen nach Saarbrücken versetzt und arbeitet dort mit Kommissar Liersdahl zusammen. Da Liersdahl eher unkonventionell ermittelt und Schäfermann ein Muster von Korrektheit darstellt, ist das kollegiale Verhältnis der beiden nicht immer einfach.

Irene Hartmann findet heraus, daß ihr Mann Dr. Günther Hartmann, Mathematiker in einem Stahlwerk, seiner Untergebenen, der Datenverarbeiterin Eva Konalsky, monatlich Geld überweist und spioniert ihr nach. Dabei beobachtet sie, wie Eva und Gerd Dietz, ein alter Studienfreund und neuerdings Kollege ihres Mannes, vor dem Hauptbahnhof Briefumschläge austauschen. Sie macht bei Dietz und ihrem Mann Anspielungen darauf. Nachdem Eva einen geheimnisvollen Telefonanruf erhalten hat, verschwindet sie spurlos von ihrem Arbeitsplatz. Die Kommissare verdächtigen zunächst Evas Freund Georges Gardentier, einen Raketenspezialisten der französischen Armee, – denn nachdem er Eva kürzlich mitgeteilt hatte, sie nicht heiraten zu wollen, hatte es einen heftigen Streit gegeben – und ermitteln mit Amtshilfe französischer Kollegen auch in Frankreich. Dort erfahren sie, dass die aus der DDR stammende Eva wegen eines vagen Spionageverdachts aus Frankreich ausgewiesen worden war. Als Irene Hartmann an einer französischen Landstraße erschossen aufgefunden wird, gerät ihr Ehemann in Verdacht.

Schließlich finden Schäfermann und Liersdahl im Zusammenspiel ihrer so verschiedenen Methoden die Wahrheit heraus: Dr. Hartmann verschaffte Gerd Dietz und Eva Konalsky, die er beide bereits seit Jahren aus Mainz kannte, ihre Stellen. Hartmann und Eva waren vor sieben Jahren – noch bevor Hartmann seine spätere Frau kennenlernte – ein Paar und haben ein gemeinsames Kind, was Irene Hartmann nicht wusste. Eva besaß einen Brief von Hartmann, in dem er seine Vaterschaft eingestand, und erpresste ihn damit sowie mit seinem von ihr entwendeten Ehering. Er bat seinen Freund Dietz, Eva 30.000 DM im Austausch für den Brief und den Ring zu überreichen, doch Eva bluffte und übergab einen leeren Umschlag. Da sie noch einen zweiten Brief besaß, der einen Hinweis darauf enthielt, dass Dietz neun Jahre zuvor – bevor er sich in die Fremdenlegion absetzte – in Mainz Evas große Liebe Holger Schmidt ermordet hatte, versuchte sie auch Dietz zu erpressen, worauf dieser sie tötete. Weil Irene Hartmann in Dietz' Vergangenheit schnüffelte, erschoss er auch sie. Er sucht Hartmann im Stahlwerk auf und droht, ihn ebenfalls umzubringen. Es kommt zu einem Handgemenge, wobei Dietz in das glühende Roheisen stürzt und ums Leben kommt.

Verweise zu diesem Film:

Tatort #1:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
23:30-01:00
SWR  Tatort: Saarbruecken an einem Montag... BRD 1970

Externe Links zu diesem Film:

Tatort: Saarbrücken, an einem Montag in der dt. Wikipedia
Tatort: Saarbrücken, an einem Montag in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Tatort: Saarbrücken, an einem Montag" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Tatort: Saarbrücken, an einem Montag...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH