» Die abhandene Welt   » Colonia Dignidad - Es ...   » Escobar: Paradise Lost   » Das Wasser des Lebens   » Der Schweinehirt   » Der Wein und der Wind
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Girl with All the Gifts

(The Girl with All the Gifts)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA, UK , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Dr. Caroline Caldwell
: Sgt. Eddie Parks
: Dr. Selkirk
: Helen Justineau
: Devani
: Melanie
: Dillon
: Kieran Gallagher
: Aarra
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Girl with All the Gifts" (Originaltitel ebenso) ist ein britisch-US-amerikanischer Thriller von Colm McCarthy aus dem Jahr 2016. In Form einer Dystopie erzählt der Film von einer post-apokalyptischen Welt, in der große Teile der Menschheit von einem Pilz befallen sind. · Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman "The Girl with All the Gifts" von Mike Carey, der auch die Drehbuchadaption für den Film schrieb. · Der Film feierte am 3. August 2016 im Rahmen des 'Internationalen Filmfestivals' in Locarno seine Premiere. · Der Film kam am 23. September 2016 in die britischen Kinos und wird im Jahr 2017 in den USA anlaufen. Der Kinostart in Deutschland erfolgte am 9. Februar 2017.

Titel zu diesem Film:

» The Girl with All the Gifts

Filmtrailer:



Handlung:

In einer post-apokalyptischen Welt, in der große Teile der Menschheit von einer pilzartigen Infektion befallen sind, die die Betroffenen ihrer menschlichen Eigenschaften beraubt und zu umherlaufenden Untoten werden lässt, fleischfressenden Wesen, die "Hungries" genannt werden, unterrichtet Helen Justineau als Lehrerin an einer ganz besonderen Schule einer Militärbasis, auf der viele infizierte Kinder leben. In einem Bunker, der in einem ländlichen Teil Englands gelegen ist, werden sie hier mit dem Ziel untersucht, ein Heilmittel gegen den Pilz zu finden. Zum Unterricht dürfen die Kinder nur gut festgezurrt auf ihren Rollstühlen erscheinen. Zwar weiß Justineau, daß die Kinder eigentlich nur nach ihrem Fleisch lechzen, darauf hat sie Sergeant Parks aufmerksam gemacht, doch sie mag die Kinder und behandelt sie äußerst respektvoll. Eine ihrer Schülerinnen ist die 10-jährige Melanie. Die aufgeweckte und hochintelligente Schülerin kennt das Periodensystem auswendig und lauscht gerne den Geschichten über die Griechische Mythologie, die ihnen ihre Lieblingslehrerin Miss Justineau erzählt. Anders als bei den anderen Menschen, die außerhalb der Basis auf der ganzen Welt als hirnlose Massen durch die Straßen laufen, verstärkt der Pilz Melanies Intelligenz.

Die Wissenschaftlerin Dr. Caroline Caldwell, die auf der Basis arbeitet und fest davon überzeugt ist, daß diese Kinder der Schlüssel zu einem Impfstoff gegen den Zombie-Pilz sind, seziert ihre Hirne, um hinter das Geheimnis einer parasitären Pilzart zu kommen, die sich im menschlichen Gehirn festsetzt. Als Melanie im Operationssaal an der Reihe wäre, wird die Basis plötzlich von Zombies angegriffen. Sergeant Parks, Miss Justineau und Dr. Caldwell müssen fliehen und machen sich auf den Weg zu einer anderen, sichereren Menschenenklave. Melanie, der sie einen Beißschutzhelm verpasst haben, soll ihnen während ihrer Flucht Geleitschutz leisten. Sie bahnen sich ihren Weg durch die Wälder und das menschenleere London, in dem die Natur die Zivilisation zum Rückzug aufgefordert hat.

Externe Links zu diesem Film:

The Girl with All the Gifts in der dt. Wikipedia
The Girl with All the Gifts in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 15.06.2017 09:48:
    Das Mädchen mit all den Geschenken: Der Horrorthriller "The Girl with All the Gifts" von Colm McCarthy aus dem Jahr 2016 mit Gemma Arterton, Glenn Close, Paddy Considine, S. Nanua, A. Marinca u.a. erscheint am Freitag, 23. Juni 2017, auf DVD und Blu-Ray.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2016:
· Dezember 2017: Platz 16 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)
· November 2017: Platz 21 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 40 (Note 2,00, eine Stimme, 3x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
10,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
50,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
60,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
40,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
70,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
20,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
10,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
0,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (47), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Ein Mädel mit Geschenken? Wo gibt's denn sowas?
In einem Film mit sogenannten "Hungries"... die Zombies in anderen Filmen nicht ganz unähnlich sind. Hier ist es ein Pilz. Als Auslöser. Zombieseuche... so 'ne Infektion geht ratz-fatz...
Und es gibt eine zweite Generation. Mal eine etwas andere Interpretation des Themas. Aber irgendwie definitiv Endzeit...
"Und spiel mit niemanden, der tot aussieht"
Fazit: Ein Zombiefilm mit etwas Tiefgang.
Mo. 26.06.2017 22:17 · 78.54.74.132 · x4e364a84.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH