» Erik & Erika   » Vier Saiten   » Flucht aus Pretoria   » Der Fall Richard Jewell   » Legacy of Lies   » Christmas Town - 14 mä...   » Lemonade   » Tatort: Die Ferien des...
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "The Hunt" aus dem Jahr 2020.
Es existieren auch noch "The Hunt" (1997), "Der Gehetzte der Sierra Madre" (1966), "Die Jagd" (2012).
 

The Hunt

(The Hunt)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Crystal
: Athena


Amazon.de




"The Hunt" (Originaltitel ebenso, dt. 'Die Jagd') ist ein US-amerikanischer Actionthriller aus dem Jahr 2020. Regie führte Damon Lindelof. · Der Film basiert lose auf der Kurzgeschichte "Das grausamste Spiel" von Richard Connell aus dem Jahr 1924, in der Reiche andere Menschen jagen - und auf diese Weise den Spalt zwischen den beiden politischen Seiten in den USA überspitzt darstellen. · Ursprünglich für den 27. September 2019 angesetzt, wurde die Veröffentlichung nach Anschlägen in den USA verschoben, worauf der Film am 13. März 2020 in den US-amerikanischen Kinos erschien. Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie wurde er am 20. März frühzeitig auf Video-on-Demand-Plattformen veröffentlicht. Der deutsche VoD-Start erfolgte am 14. Mai 2020.

Titel zu diesem Film:

» The Hunt

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Einzelbewertungen zu diesem Film:

Note 2 - gut
Di. 14.07.2020 19:04 · 77.3.54.x · telefonica.de
Bewertungsverteilung:
0x 1 - sehr gut · 1x 2 - gut · 0x 3 - ganz okay · 0x 4 - eher nicht so · 0x 5 - schlecht

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
10,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
60,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
80,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
90,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
30,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
0,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (50), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Übel, wirklich übel. Dummerweise interessant umgesetzt. Aber eben deutlich brutal... gut, die Affinität zu Gewalttaten hätte man ahnen können... und naja, zumindest scheint mir hier recht viel Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern gegeben zu sein. Aber wie auch immer... ;-)
Spoileralarm: Die nette Blonde macht es nicht lange...
Fazit: Heftig, durchgeknallt, aber durchaus sehenswert...
Di. 14.07.2020 19:06 · 77.3.54.x · telefonica.de


Handlung:

In einem Gruppenchat schreibt eine Frau namens Athena, sie freue sich auf die kommende Jagd an "deplorables" bei ihrem Anwesen; andere Teilnehmer reagieren damit, daß das Anwesen nicht erwähnt werden sollte.

In einem Privatflugzeug erschrecken die Passagiere davor, daß ein Mann namens Randy benommen aus dem Frachtraum tritt, der noch nicht erwachen sollte. Es kommt zu einem Kampf, in dem letztendlich Athena ihn mit dem Absatz ihres High Heels tötet. Sie verfrachten ihn zurück in den Frachtraum, wo andere Menschen bewußtlos liegen.

Diese erwachen später mit Mundknebeln in einem Wald vor einer Lichtung, auf der eine Holzkiste steht. Nachdem einer von ihnen sie öffnet, läuft ein bekleidetes Schwein heraus, und der Mann zieht ein Waffenarsenal heraus. Eine junge, blonde Frau findet einen Schlüssel für die Knebel und befreit die anderen von ihren, als auf einmal auf die Gruppe geschossen wird und die Frau tödlich getroffen wird. Eine weitere Frau ist beim Weglaufen in eine Grube mit Pfählen gefallen. Ein Mann zieht sie heraus, aber tritt im Laufen auf eine Landmine. Vier weitere treffen sich an einem Drahtzaun, aber nachdem drei von ihnen über diesen geklettert sind, wird der vierte von Pfeilen getroffen und mit Granaten getötet. Die drei kommen an eine Tankstelle mit einem Gemischtwarenladen, der von einem älteren Ehepaar geführt wird. Dieses tötet die drei. Nachdem sie ihren Laden aufgeräumt haben, erhalten sie über ein Walkie-Talkie die Information, daß "Schneeball" unterwegs zu ihnen sei.

Crystal betritt den Laden und erkennt beim Kauf von Zigaretten, daß die Information, die ihr die ältere Frau gibt, sie seien in Arkansas, falsch sein muß, worauf sie das Paar tötet. Draußen findet sie an einem Auto ein osteuropäisches Kennzeichen und eine Bombe, die durch den Türgriff aktiviert würde. Vor dieser warnt sie den hinzugekommenen Gary und führt ihn zu Schienen, an denen sie auf einen Zug mit arabischen Flüchtlingen aufspringen, die Gary für Krisenschauspieler hält. Als Soldaten den Zug stürmen, gibt einer der Flüchtlinge gegenüber Gary zu, seine Rolle nur darzustellen, worauf Gary ihn angreift und tötet.

Crystal, von der die Soldaten erfahren haben, daß sie aus den USA ist, wird ins Flüchtlingscamp geführt und findet in ihrer Befragung heraus, daß sie jetzt in Kroatien ist. Sie und Don, ein weiteres Mitglied der ursprünglichen Gruppe, werden von einem US-amerikanischen Botschafter abgeholt. Doch als dieser versucht, Don dazu zu bringen zuzugeben, daß er etwas getan hat, weswegen er zur Jagd ausgewählt wurde, wird Crystal mißtrauisch, wirft den vorgeblichen Botschafter aus dem Auto und tötet den Mann mit eben diesem.

Nachdem Don und sie im Kofferraum Gary mit einem Messer im Kopf und eine Karte finden, erzählt sie ihm die Geschichte "Jack Rabbit and the Box Turtle", eine Variante der Fabel "Die Schildkröte und der Hase", in der der Hase nach dem verlorenen Rennen die Schildkröte tötet. Mit der Karte kommen sie zu einem Versteck der Jäger, die Crystal tötet. Über Funk ruft Athena nach Don, was so klingt, als sei er ein Maulwurf der Jäger und habe Crystal getäuscht, worauf diese ihn tötet. Unter den Jägern ist noch deren Berater Sergeant Dale am Leben. Sie erfährt von ihm, daß er bei der Nationalgarde der USA war, während sie selbst in Afghanistan gedient habe, sowie den Weg zu Athenas Standort.

Ein Flashback zeigt, wie Athena vor einem Jahr von ihrem Boß wie schon vorher andere Mitarbeiter wegen ihrer Textnachrichten, um die die Verschwörungstheorie "ManorGate" entstand, gefeuert wird und daraufhin später mit den anderen gefeuerten Teilnehmern des Gruppenchats Personen für die Jagd auswählt. Crystal erreicht Athenas Anwesen und muß ihre Pistole in den Briefkasten legen. Sie findet im Haus Fotos der Gejagten, bei denen die Getöteten durchgestrichen sind. In der Küche trifft sie auf Athena, die ihr das Leben einer Crystal Mae Creasey darlegt und deren Online-Text über Athena vorliest, worauf Crystal behauptet, nicht diese Crystal, sondern verwechselt worden zu sein.

Nachdem die beiden miteinander kämpfen und schließlich schwer verletzt daliegen, fragt Crystal nach ihrem Decknamen "Schneeball", der laut Athena aus George Orwells "Farm der Tiere" stammt, aber für Crystal mehr zu Athena passe.

Während Athena stirbt, steht Crystal wieder auf. Sie bekleidet sich aus Athenas Kleiderschrank, besteigt mit deren Hund das Privatflugzeug und lässt sich dort von der Flugbegleiterin bedienen.

News zu diesem Film:

  • Di. 01.09.2020 12:01:
    Die Jagd: Der Actionthriller "The Hunt" von Craig Zobel mit Betty Gilpin, Hilary Swank, Emma Roberts, Justin Hartley u.a. erscheint am Donnerstag, 3. September 2020, auf DVD und Blu-Ray.
  • Mi. 13.05.2020 18:00:
    Die Jagd: Der Actionthriller "The Hunt" von Craig Zobel aus dem Jahr 2020 mit Betty Gilpin, Hilary Swank, Ike Barinholtz u.a. erscheint am Donnerstag, 14. Mai 2020, zum Streaming für Zuhause.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2020:
· November 2020: Platz 1 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· Oktober 2020: Platz 4 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· September 2020: Platz 3 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· August 2020: Platz 3 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
Beste Filme der 2020er Jahre:
· November 2020: Platz 1 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· Oktober 2020: Platz 4 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· September 2020: Platz 3 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)
· August 2020: Platz 3 (4 CP, Note 2,00, eine St., 3x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

The Hunt in der dt. Wikipedia
The Hunt in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Hunt" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH