» A Most Violent Year   » Night School   » Operation: Overlord   » Iron Sky: The Coming Race   » Wir   » Green Room   » Instant Death   » Legend   » Virtual Revolution
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Meg

(The Meg)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch, Chinesisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: The Wall
: DJ
: Meiying
: Jaxx Herd
: Dr. Heller
: Suyin Zhang
: Lori
: Toshi
: Jonas Taylor
: Dr. Minway Zhang
: Jack Morris
: James "Mac" Mackreides
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Meg" (Originaltitel "The Meg", Arbeitstitel "Meg") ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionhorrorfilm aus dem Jahr 2018. Regie führte Jon Turteltaub. Es spielen u.a. Jason Statham, Li Bingbing, Rainn Wilson, Ruby Rose. · Der Film basiert auf dem Roman "Meg: A Novel of Deep Terror" von Steve Alten. Der Film ist eine chinesisch-amerikanische Co-Produktion und wird von Warner Bros. Entertainment vertrieben. · In Deutschland lief der Film am 9. August 2018 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Meg
» The Meg

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Einzelbewertungen zu diesem Film:

Note 2 - gut
Di. 18.12.2018 21:09 · 77.187.56.x · telefonica.de
Bewertungsverteilung:
0x 1 - sehr gut · 1x 2 - gut · 0x 3 - ganz okay · 0x 4 - eher nicht so · 0x 5 - schlecht

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
10,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
50,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
30,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
20,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
10,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (48), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Meg... meint Megalodon... und ja, genau, ein Unterwasserabenteuer... Abyss trifft den weißen Hai oder so ähnlich... Jason (ja, der Statham) als Superhero in allen Elementen, hier meist und gern Wasser... halt ein buntes Actionabenteuer... mit viel Wasser, aber wenig Strand... und vor lauter Ozean denken wir gar nicht daran, weiter nachzudenken... so über Sinn und Unsinn und solch Nebensächlichkeiten... und wir fragen zum Beispiel auch nicht, warum ein Megahai von anno dunnemals, der in absoluter Dunkelheit lebt, Augen hat... ist doch egal, ist eben buntes Hollywoodkino... aber das paßt eben schon für die erwähnt farbenfrohe Unterhaltung der filmischen Art... :-)
Di. 18.12.2018 21:13 · 77.187.56.x · telefonica.de


Handlung:

Ein Rettungsteam um Jonas Taylor rettet eine Gruppe von Seeleuten, die in einem versenkten Atom-U-Boot gefangen sind, als Jonas sieht, wie der Rumpf des U-Boots von einer unbekannten Kreatur beschädigt wird. Taylor lässt zwei Seeleute zurück, weil er Angst hat, daß sie alle sterben werden, wenn sie auf die beiden warten. Als sie auftauchen, explodiert das beschädigte U-Boot. Taylors Behauptung, daß ein riesiges Meerestier die Katastrophe verursacht hat, wurde von seinem Teamkollegen Dr. Heller zurückgewiesen, der glaubt, daß Taylor von druckbedingter Psychose betroffen war und Taylor für den Verlust ihrer Freunde verantwortlich macht.

Fünf Jahre später trifft Milliardär Jack Morris in der von ihm finanzierten Unterwasser-Forschungseinrichtung "Mana One" ein. Dr. Minway Zhang und seine Tochter Suyin, eine Ozeanologin, überwachen eine Mission, um einen tieferen Abschnitt des Marianengrabens zu erforschen, der von einer Thermokline-Wolke aus Schwefelwasserstoff verdeckt wird. Die Mission wird von Lori (Taylors Ex-Frau), Toshi und The Wall in einem Tauchboot durchgeführt. Die Mission scheint gut zu laufen, bis eine sehr große Kreatur das Unterwasserschiff trifft, wodurch sie den Kontakt zu Mana One verliert.

James "Mac" Mackreides, ein weiteres Besatzungsmitglied auf der Station, schlägt vor, Taylor zu einer Rettungsaktion zu holen. Trotz Dr. Hellers Einwände, beschließen Zhang und Mac, nach Thailand zu reisen, um Taylor zu rekrutieren. Unterdessen versucht Suyin die Rettung selbst durchzuführen, aber ein riesiger Tintenfisch greift ein. Bevor es sie töten kann, tötet es ein massiver Hai. Taylor willigt ein, zu Hilfe zu kommen, und erreicht das eingeschlossene Unterwasserschiff. Als der riesige Hai jedoch zurückkehrt, opfert sich Toshi, indem er die Luke schließt, und das Rettungsschiff ablegt, so daß Taylor, Lori und The Wall sicher entkommen können.

Zurück auf der "Mana One" entdeckt die Crew, daß der Hai ein Megalodon ist, der größte jemals lebende Hai, der seit Millionen von Jahren ausgestorben ist. Beim Spielen geht Suyins Tochter zu der Aussichtsplsttform, mit einem wunderschönen Unterwasserblick auf den Ozean, und sieht den Megalodon durch das Glas. Als Suyin mit Jonas zu ihr eilen, sehen sie einen Wal, der von dem riesigen Hai lebend gefressen wird. Die Besatzung stellt fest, daß er aus den Tiefen des Grabens entkommen sei, indem er durch ein Loch in der Thermokline geschwommen ist, das durch die Explosion der thermischen Öffnung entstanden war, und kurz die Temperatur erhöht hat, damit er passieren kann. Die Gruppe beschließt, das Megalodon zu verfolgen und zu vergiften, was ihnen auch gelingt. Während sie das Megalodon mit Etorphin injiziert, wird Suyins Sauerstoffmaske kompromittiert, aber Taylor revitalisiert sie mit CPR. Trotz anfänglicher Erfolge kommentiert Taylor, daß die Zähne nicht mit dem vorherigen Angriff übereinstimmen. Kurz darauf taucht ein kolossaler Megalodon aus dem Wasser auf und tötet The Wall, Dr. Heller und Dr. Zhang, kentert das Boot und verschlingt den kleineren Megalodon. Die überlebende Crew kehrt mit zwei Jollen zu Mana One zurück. Morris gibt bekannt, daß er derweil lokale Regierungen und Seestreitkräfte informiert hat, um Hilfe zu holen.

Bei Einbruch der Dunkelheit versucht Morris, den Megalodon selbst zu töten, indem er befiehlt, daß eine Hubschrauberbesatzung modifizierte Wasserbomben fallen lässt, mit der Begründung, daß die Handlungen der Kreatur zu Rechtsstreitigkeiten führen könnten. Er nähert sich dem Kadaver des vermeintlichen Megalodon in einem Boot, entdeckt aber, daß es ein Wal ist. Als sich der Megalodon nähert, beschleunigt das Boot. Morris fällt über Bord und wird vom Megalodon gefressen. Taylor und die restliche Mana One Crew entdecken Morris Betrug und beschließen, den Hai zu verfolgen und zu töten, während dieser auf dem Weg zu einem überfüllten Strand in der Sanya Bay ist.

Der Megalodon tötet mehrere Strandbesucher, bevor die Crew von Mana One den Ton eines Walrufs spielt, um die Aufmerksamkeit des Hais auf sie abzulenken. Taylor und Suyin versuchen, den Megalodon mit manipulierten Torpedos zu zerstören, jedoch ohne Erfolg. Taylors Tauchboot ist dabei schwer beschädigt. Taylor gelingt es, den Megalodon mit Teilen seines Bootes zu schneiden und mit einer Harpune ins Auge zu stechen. Aufgrund der Anwesenheit von Blut bemerken mehrere Haie in der Gegend das Blut und verschlingen das Megalodon. Während des Kampfes konnte Suyin alle auf ein Boot evakuieren, wo ein chinesisches Ehepaar heiratet. Taylor und Suyin ziehen in Betracht, Urlaub zu machen.

News zu diesem Film:

  • So. 09.12.2018 12:01:
    Meg ist keine Frau: Der Sci-Fi-Actionhorror "Meg" von Jon Turteltaub aus dem Jahr 2018 mit Jason Statham, Li Bingbing, Rainn Wilson, Ruby Rose u.a. erscheint am Donnerstag, 13. Dezember 2018, auf DVD und 2D-/3D-/4K-Blu-Ray.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2018:
· März 2019: Platz 20 (4 CP, Note 2,00, eine St., 2x aufgerufen)
· Februar 2019: Platz 22 (4 CP, Note 2,00, eine St., 2x aufgerufen)
· Januar 2019: Platz 15 (4 CP, Note 2,00, eine St., 2x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Meg in der dt. Wikipedia
Meg in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Meg" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH